Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Verschluss gesucht, der zwei Hände erfordert

 
Neuling
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2020
 ·  #1
Hallo @all,

Komplexe Geschichte kurz erzählt:
Ich brauche einen Verachluss für ein Armband das sich der Träger nicht ohne Hilfe selbst ausziehen kann.

Gibt es da bereits Lösungen für?

Gruß René
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23851
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
wie bei Cartierarmreif, für den man Schraubendreher braucht? (ok, natürlich nur, wenn der Träger keinen Zugriff auf Schraubendreher hat)

Kastensteckschloß ohne Drücker, für das man auch ein kleines Werkzeug braucht

Karabiner, wo am Schwenkteil der "Griff" stark abgeschliffen ist

kommt alles ein wenig darauf an, wie geschickt und einfallsreich der Träger (noch?) ist
und wie viel der Aufwand kosten darf
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 49
Dabei seit: 03 / 2020
 ·  #3
Das erinnert doch etwas an Handschellen... :P
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23851
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
ach so: Bajonett ist natürlich noch ne fertig kaufbare Möglichkeit, die auch ohne Anpassungsarbeiten 2 Hände benötigt

zu den oben gennaten Punkten Preis und Geschicklichkeit würde ich (normalerweise) noch Design zählen: bajonettverschluß ist rund
UND: wie viel Kraft hat Träger(, z.B. den Bügel eines Karabiners einfach aufzuzerren)

ich könnte mir allerdings vorstellen, daß ich mit Verständnis des Prinzips und ohne Rücksicht auf die Haltbarkeit/Zustand des Bands auch ein Bajonettverschluß alleine aufbekommen könnte
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4143
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #5
Zitat geschrieben von SandUhrGucker

Komplexe Geschichte kurz erzählt:
Ich brauche einen Verachluss für ein Armband das sich der Träger nicht ohne Hilfe selbst ausziehen kann.


Ich denke, ohne Schilderung der Komplexität wird's schwierig ne
Lösung zu finden.
Es iss ja schon bei den meisten Armbändern schwierig - auch für reife,
gesunde Armbandträger - mit nur einer freien Hand den Verschluß zu
öffnen. Wir hatten hier auch schon x nen Beitrag, in dem dann Hilfen
wie Tesafilmstreifen und speziell angebotene Armband-Anlegehilfen
diskutiert wurden. Da müßte man einfach mehr über den Hintergrund
wissen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16748
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Da müßte man einfach mehr über den Hintergrund
wissen.

ich vermute mal, der Hintergrund ist im Bereich BDSM-Fetisch zu suchen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23851
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
ja, daran dachte ich auch
und als Alternative biete ich ein Armband für eine verwirrte Person mit wichtigen Infos auf einer Platte
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 918
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #8
Ich glaube, so einen Schraubverschluss kriegt man auch nicht mit einer Hand auf. Zur Not könnte man auch noch mit einer Schraube 90° dazu sichern.
https://picclick.de/Drehversch…10540.html
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23851
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #9
das Prinzip ist für den Zweck ok, aber sämtliche kaufbaren konkreten Verschlüsse nicht
denn die Öse ist lächerlich dünn (mal davon abgesehn, daß nur unecht verfügbar)
müßte also handwerklich in besser nachgebaut werden

bisher gibts aber noch keine Angabe zum Budget

wenn das von mir bereits genannte und fertig auch in Edelmetallen erhältliche Prinzip Bajonett mit drehbarer Befestigung am Band kombiniert wird, wäre das natürlich auch von einem Bewegungstalent nicht einhändig zu öffnen (Schraubgewinde als Komplettneubau letztlich aber trotzdem solider gegen bloße Gewalt als der kleine Pin im Bajonett)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0