Hochzeit, Ringe & Brautschmuck
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Sternenhimmel Ring

 
  • 1
  • 2
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33678
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #16
Mein Vater hatte in meiner Lehrzeit einen Goldschmiedemeister der dazu sagte: Schief ist englisch und englisch ist modern.

Nein, das ist nicht gut und schön gefasst. Nur, wenn man einen Stein jetzt raus nimmt, passt nur ein neuer etwas größerer wieder hinein.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21308
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #17
sach ich ja
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #18
Tilo Danke Ihnen fürs vergrößern jetzt sieht man es Super :-)
Silberfrau die kleinsten sind 0,01 und die größten 0,05.Dann noch die größen dazwischen.
Also bei dem 2500 Ring war das fassen mit dabei.Bei dem anderen habe ich 15 Euro je Diamant bezahlt. Ist wahrscheinlich für die arbeit nicht teuer aber da meiner Mutter bereits nach zwei Wochen einer rausgefallen ist haben wir Ort nachgehört und die wollten 10 Euro je zu fassenden Brillant.Also ist 15 jetzt nicht so extrem billig was allerdings die Juwelierin der Fasserin bezahlt hat weiß ich ja nicht aber ich habe 15 Euro bezahlt (der wurde extern verschickt)
Tatze 1 Ok also lieber nicht ausfassen nehme ich mir einmal mit.
Heinrich Butschal Uns als "Laie" gefällt es leider auch nicht. Sagen wir es mal so es gibt in meinem Besitz auch Platin Ringe die alle viel günstiger waren ABER bei mehreren Diamanten schon trotzdem perfekt gefasst. Bloß wollte ich dazu einmal jetzt ein paar Fachmeinungen hören -auch wenn es uns nichts mehr bringt die Ringe sind jetzt unschön.Ich fand halt die Reaktion mir als Kunden gegenüber auch nicht so toll.Werde aber dann jetzt alles was noch zu fassen ist wo anders hingeben und nicht mehr dort denn sonst war die Dame ganz nett so dass ich echt im Zwiespalt war nochmal hinzugehen...DANKE an alle die sich die Zeit für mich und meine Bekannte genommen haben
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #19
die Nettigkeit ist dem Falle leider sinnlos, wenn sowas rauskommt: semioptimale Arbeit und dann noch Ausreden bei berechtigter nachfrage

dann besser nüchtern/sachlich/distanziert, aber ordentliche Arbeit

am besten natürlich freundlich und gut ;-)

ich selbst fasse nur mit Loch von unten
will die Kundschaft unten geschlossen, schicke ich zum Fasser und da weiß ich, daß es perfekt gemacht wird

rausfallen sollten Steine allerdings auch nicht nach ein paar Tagen....... (10,-/Stein in Platin fassen scheint mir echt billig, allerdings ist das Loch im Prinzip ja schon gebohrt)

apropos: sind die Steinlöcher innen im Ring zu sehn?
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #20
Das stimmt das sehe ich genauso. Man sollte sich vorallem über Schmuck eigentlich nicht ärgern sondern erfreuen.Aber klappt hier leider nicht. Nein also keine Löcher sind von unten in der Ringschiene diese ist komplett geschlossen (innen).
Wieso macht man eigentlich mal Löcher und mal keine (also innen). Was hat welche Vorteile?Ich dachte bis jetz auch ohne Löcher sei besser da halt einfach keine Creme etc. dann drin hängt. Aber mir ist mal so aufgefallen das die meisten Löcher haben..
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #21
da gibt es keinen Konsens in der Branche

ohne Löcher geringere Verschmutzung
wenn aber trotzdem verschmutzt: praktisch nicht zu reinigen
ganz schlimm: man muß neben solch Steinen löten, dann verbrennt der vorher nicht zu entfernende Dreck und wird als schwarze klebende Aschekruste den Stein dauerhaft verdunkeln

auch wenn das mit dem Löten nur seltenst notwendig ist, bevorzuge ich mit Loch, weil da die Steine problemlos von unten her gesäubert werden können

und das Fassen wird insofern erleichtert, daß man einen schief klemmenden oder noch zu hoch sitzenden Stein von unten herausdrücken und nochmal richtig (tiefer bzw. gerade) einsetzen kann, was aussichtslos ist, wenn man nicht drücken kann, denn zum Ziehen oder Hebeln gibts keinen Ansatzpunkt
da muß das sofort passen, Fehler sind nicht erlaubt, weil nicht korrigierbar
und dann kommt sowas raus

ich hab großen Respekt vor Fachleuten, die ohne Löcher von unten fassen und die Ergebnisse reproduzierbar perfekt sind
aber manche sollten das offensichtlich lieber nicht versuchen, wie man an deinen Ringen sieht
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #22
Dankeschön und wieder was dazu gelernt. Dann ist wirklich eindeutig mit Loch besser denn man sieht es nicht und wenn der Stein dafür besser ausschaut von oben hat es sich gelohnt. In der Regel reinigt man ja sowieos häufiger alles mit dem Ultraschallgerät. Also zumindest ich mache das (auch wenn manch einer davon abrät). Natürlich auch nur bei gefassten Diamanten. Bei Edelsteinen natürlich nicht (das hat mir mal jemand schön erklärt und habe ich mir gemerkt).
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33678
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #23
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #24
Ok auch das ist gut zu Wissen (denn bei meiner Mutter gerät manchmal was mit rein was eigentlich nicht sein sollte) Dankeschön das Forum ist toll.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0