Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Trauringe mit schwarzem Akzent - Carbon oder Zirkonium

 
  • 1
  • 2
2247A668
 
Avatar
 

2247A668

 ·  #1
Hallo liebes Forum,

gerne möchten meine Verlobte und ich uns GelbGold-Ringe mit einem in der Mitte verlaufendem schwarzen Streifen holen. Nun, trotz langer Internet-Recherche, sind wir nicht sicher welches Material besser geeignet ist: Carbon oder Zirkonium.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Ringen? Ist Carbon oder Zirkonium kratz- bzw. bruchresistenter?

Falls jemand das Wissen hat, würde ich mich unheimlich freuen 🙂!
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16661
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #2
Ich denke, die lassen sich nur schwer in der Größe ändern. Low tech, ein oxidierter vertiefter Silberstreifen in der Mitte wäre diesbezüglich unproblematischer.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
ich würde hier nicht von besser schreiben, sondern von: weniger schlecht geeignet (angesichts des Hauptnachteils, daß Größenänderungen gar nicht gehn oder vom Aufwand nahe Neuanfertigung liegen)

Zirkonium dürfte härter sein, aber Carbon könnte mit geeignetem Kunstharz verarbeitet durchaus "selbstpolierend" sein, wie es viele Plastik"gläser" von Uhren sind

Endverbraucher mit solchen Ringen lesen hier eher nicht und die anwesenden Fachleute werden ihren Kunden das normalerweise ausreden

ich hatte noch keinen solcher Carbon-Ringe verkauft und mir wurde auch noch nie ein getragener (aus welchem Grund auch immer) gezeigt

geschweige Gold mit Zirkonium, was ja noch seltener verkauft werden dürfte (weniger Anbieter)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4877
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #4
Moderator
Avatar
Beiträge: 30222
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17628
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Es gibt auch die Eisenkollektion von Steffen Lang, aber auch hier ist eine spätere Größenänderung nur bedingt möglich. Hab die Dinger schon mal in der Hand gehabt zum Größenändern. Vergrößern um vielleicht max. 1 Nr., verkleinern nur durch eine dickere Einlage. Der Außenrahmen aus Eisen bleibt fix.

http://steffen-lang.net/kollektion-ferrum-eisenschmuck/

Die schwarze-Diamanten-Idee halte ich trotz Abneigung von Steinen im Trauring für die schickste.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
Marion, teils hast du Keramik verlinkt
ich weiß nicht, ob die Ziurconiumringe aus Zirkoiumoxid(also keramikähnlich) oder metallischem Zirkonium sind
wenn ersteres, wäre es ja ganz klar falsche Bezeichnung

was mich einerseits nicht überraschen würde, aber ich habe bei einem Zirkonium-Ringe-Anbieter (für den ich sicher nicht Werbung machen werde) für Wolframcarbid die korrekte Bezeichnung gefunden statt nur Wolfram
insofern könnte das das Metall sein (allerdings nicht in seiner schwierig zu gewinnenden reinsten, durchaus schmiedbaren Version, sondern spröde)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4877
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #8
Schwarze Brillis fänd ich auch très chic - aber der
Einwand mit den Größenänderungen wär damit ja
auch nich vom Tisch - oder?
Moderator
Avatar
Beiträge: 30222
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
habe jetzt mal ein wenig gegooglt und auf einer Seite die Erklärung gefunden

Titanium bei Ringen meint: das Metall Titanium, aber geglüht und dadurch oberflächlich mit einer dünnen dunklen Schicht Keramik überzogen
mein Vertrauen in die Haltbarkeit der Oberfläche dieser Technologie hält sich in Grenzen
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #11
Danke für die vielen Antworten, die Resonanz hier ist überwältigend.
Allerdings bin ich leider nicht wirklich schlauer.
Das Argument mit der Größenveränderung ist mir bekannt und muss natürlich berücksichtigt werden. Allerdings kann man mit einigen Herstellern eine Vereinbarung treffen, dass bei einer benötigten Veränderung, man seine Ringe, gegen eine prozentual geringe Zuzahlung, austauschen kann.
Was mich eher interessiert ist, wie sich beide Materialien im Vergleich (Zirkonium vs Carbon) in einer Goldfassung verhalten. Kann Carbon brechen, wenn es denn auf eine harte Unterlage (Fliesen oÄ) fällt? Bei Zirkonium sollte das ja nicht passieren, da es ein Metall ist. Wie verhält es sich mit der Kratzresistenz? Ich weiss zum Beispiel, dass beide Materialien chemischen Einflüssen standhalten, was für mich und meine Verlobte wichtig ist, da wir im Krankenhaus arbeiten und ständig die Hände desinfizieren. Gerne hätten wir Ringe, die wir nur in seltenen Fällen abnehmen müssen.
Mir ist bewusst, dass diese beiden Materialien nicht klassisch für Trauringe sind. Dennoch haben wir uns in diesen Black&Gold - Stil verliebt. Schwarze Diamanten sind sicherlich eine schöne Option, jedoch habe ich als Mann dann dennoch "nur" einen goldenen Ring.

Auf die Kombination Zirkonium sind wir gestoßen, da ein Österreichische Manufaktur das als eine neue Kollektion anbietet. Vorher hatten wir nur die Kombination mit Carbon, welche öfter vertreten ist.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30222
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #12
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
grad das Zirkonium ist ein für den Zweck erst seit sehr kurzer Zeit verwendetes Material!
deshalb wirds da kaum Erfahrungen geben.
und eben erst recht keine Erfahrungsberichte

außerdem sind die Beanspruchungen bei den Trägern so unterschiedlich, daß man aus Erfahrungen anderer nur mit Einschränkung Nutzen ziehen kann
in positiver und negativer Hinsicht
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17628
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
Zitat geschrieben von Guestuser

eine Vereinbarung treffen, dass bei einer benötigten Veränderung, man seine Ringe, gegen eine prozentual geringe Zuzahlung, austauschen kann.

soweit zum Thema, daß Trauringe normalerweise DER Schmuck ist, zu dem die größte emotionale Bindung besteht.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
wenn es diese Ringe bei Ruesch/Nowotny auch in SIlber mit Zirkonium gäbe, würde ich mir einen zum Testen anschaffen und probetragen
aber nur für den Test die Goldversion ist mir zu teuer
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0