Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

UV-Lampe zum Härten von Colorit- Farben

 
...
 
Avatar
 

...

 ·  #1
Die UV-Lampe wurde für ein Projekt angeschafft und nur 3x benutzt. Durch die 4 leistungsstarken Osram UV-Röhren wird die Colorit-Farbe sehr gut gehärtet. Festpreis: 80,- Euro, zuzüglich Versand DHL 7,- Euro oder Abholung in Berlin
Anhänge an diesem Beitrag
UV-Lampe zum Härten von Colorit- Farben
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Neuling
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2019
 ·  #2
Hallo Finn,

kanst Du mir sagen welche Größe die Teile haben dürfen um noch in das Ding reinzupasssen?

Sonnige Grüße

Neolia
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Hallo Neolia, die ausziehbare Arbeitsplatte hat eine Größe von 15.0x20.0 cm. Wo scheint die Sonne in Deutschland? Bei uns in Berlin ist es sehr grau! Grüsse aus Berlin
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Habe die Höhe vergessen . Sie beträgt ca. 4.0 cm!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2528
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #5
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2019
 ·  #6
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 445
Dabei seit: 01 / 2008
 ·  #7
Das sieht doch wie eines der Gerät zum Härten dieser Kunstnägel aus. Nachdem mein Erbe vom Zahnarzt einging, habe ich sowas billig angeschafft, funktioniert für Colorit.
Moderator
Avatar
Beiträge: 29745
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17068
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
Und das taugt echt für Colorit? Dann könnte ich das ja auch mal ausprobieren.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 445
Dabei seit: 01 / 2008
 ·  #10
Bei mir ja, war ungefähr in der von Heinrich erwähnten Preislage. Eventuell erhöhe ich die Zeit etwas, aber das ist einfacher als beim alten Gerät, das nur so einen kleinen Kopf und Wirkungskreis wie eine elektr. Zahnbürste hatte, und nur sehr kurze Zeit jeweils eingeschaltet sein durfte, bis es piepste und ich mit dunkler UV-Schutzbrille hin eilte.
Ich habe übrigens auch schon mit Sonnenlicht gehärtet!
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 577
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #11
Und wie gross ist dann letzenendes der Unterschied zwischen COLORIT
und UV-aushärtendem Nagellack, der ja auch an den Fingernagelspitzen
extrem beansprucht wird und trotzdem halten soll? bspw. zum Ausbessern
von abgeplatzten Emailstellen könnte ich mir auch UV-ausgehärteten
Nagellack vorstellen statt COLORIT.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #12
Colorit lampe
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 671
Dabei seit: 06 / 2008
 ·  #13
Aus Erfahrung es geht mit dem Fingernagelgerät nur bedingt und wenn erst mal wirklich Pigmente wegen der Farben im Material sind kommst du an der Orginallampe nicht vorbei. Ach die Zahnarztaushärter sind nicht das ware.
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 192
Dabei seit: 05 / 2014
 ·  #14
Hi,

Ich verwende Colorit seit 20 Jahren. Ich war anfangs auch blauäugig, was das Aushärten angeht, und habe nacheinander Halogenlampe (ohne IR Filter)-Zahnarztlampe1-Zahnarztlampe2-Original Colorit Handlampe-Blau LED Härter von ebay-Eigenbau LED Härtekammer verwendet. Ein Nagellack Härter war auch dabei, hat aber so schlecht funktioniert, daß er nicht für Schmuck eingesetzt wurde.

Eine Eigenschaft von Colorit, die wenig publiziert wird, ist folgende: Wenn es in Sauerstoffatmosphäre (auch „Luft“ genannt) gehärtet wird, findet an der Oberfläche eine Reaktion statt, die die Härtung verhindert. Um so höher die Leitungsdichte (W/cm2) der UV Strahlung ist, um so weniger stört dies Reaktion die Härtung. Es gibt also eine Mindestleistungsdichte, unterhalb der die Härtung in Luft nicht funktioniert. Deswegen hat der Zahnarzt auch eine Klarsichtfolie auf seiner Härtelampe und hält sie direkt auf den Zahn. (Colorit stammt ursprünglich von innovis, einer Zahntechnik Firma, Zusammensetzung wie UV härtende Zahnfüllung, aber anders eingefärbt) Abhilfe kann Eintauchen des Schmuckstücks und der Härtelampe in Glycerin schaffen. Bei den Nagellack-Härtern mit UV Röhren funktioniert das eher schlecht.

Die Pigmentierung von Colorit macht es auch nicht einfacher. Mein LED Härter schafft 0,5 mm Colorit clear pro Durchgang (60 s), aber nur 0,2 mm Colorit rot und 0,1mm Colorit schwarz. Die Pigmente absorbieren die UV Strahlung. Wenn man zuviel Material auf einmal aufträgt, wird die Oberfläche hart und darunter bleibt es flüssig. Längere Härtezeit hilft wenig, die Schichtdicke steht im Absorptionsgesetz im Exponenten.

Ich würde nicht empfehlen, mit Nagellack-Härtelampen zu experimentieren. Man braucht Wellenlängen von 450 nm oder kürzer und Leistungsdichten von mindestens 1 Watt/cm2 auf der Colorit Oberfläche. Ich fixiere jeden Auftrag sofort mit der LED Handlampe, damit er nicht verläuft, und sobald die Fläche komplett mit einer Lage (oft verschiedene Farben) belegt ist, geht es eine Minute in die Härtekammer. Die liefert etwa 20 W UV Strahlung. Dann erst erfolgt der nächste Auftrag.

Falls jemand an den Zahnarztlampen oder der Colorit Lampe interessiert ist, meldet Euch bitte per PM.

Viele Grüße

Ralf
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0