Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Was ist stabiler - Spannring oder Krappenfassung

 
Cara
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2014

Cara

 ·  #1
Hallo :D , meine Frage steht eigentlich schon oben. Wenn man z.B. einen Spannring vor oder hinter dem Ehering tragen möchte, als Rechtshänder, ist der Spannring dann stabil (er würde selbstverständlich nur von der Erfinder-Manufaktur gekauft werden) oder ist eine Krappenfassung (hier kämen allerdings nur 4 Stege in Betracht) stabiler für das Tragen.

Meine Überlegungen: Der Ring ist ja vielen Belastungen ausgesetzt, Greifen, Tragen, Autotür zuschlagen, eben all diese Dinge.

Muss man sich da beim Spannring in Acht oder lieber ganz davon Abstand nehmen? Oder muss der Spannring Mindestanforderungen bzgl. Breite, Dicke, etc. erfüllen. Wenn ja, welche?

Oder bleibt man mit der Krappe an allem Möglichen hängen? Worauf müsste man da achten?

Tausend Fragen, vielen Dank für die Mühe :)
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33440
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Genau so ist es. Eine Krappenfassung mit vier Krappen für einen runden Stein empfehle ich bis zu Steingrößen von 4 Milimeter Durchmesser. Drüber empfehle ich 6 Krappen. Die Krappen stehen dann in der Regel weiter nach aussen als der Bogen der Rundiste und schützen so mit Ihrem weichen Edelmetall den Stein vor den meisten Schlägen und Stößen.

In einem Spannring ist der Stein nur dann gut geschützt wenn er kleiner ist als die Ringbreite. Bei größeren Steinen ist der Stein nicht so gut geschützt aber durch seine federelastische Aufhängung weicht er Schlägen aus. Dafür muss die Ringschiene gleichmäßig dick und breit sein, was den Tragekomfort von Spannringen nicht gerade erhöht. Man kann sich aber daran gewöhnen wenn es einem gefällt.
Cara
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2014

Cara

 ·  #3
Vielen Dank!
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0