Uhren bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Kundenauftrag Breitling

 
  • 1
  • 2
wesseltoni
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 72
Dabei seit: 10 / 2014

wesseltoni

 ·  #1
Hallo,

ein Kunde möchte seinen Breitling veräußern! Da dies nicht mein Bereich ist möchte ich detailliertere Angaben hier posten.

Diese Uhr wäre ein Sondermodell und die Uhr sei auf den Kunden Ordnungsgemäß registriert (laut Kunde). Preisvorstellung des Kunden liegt bei 6500 EUR.
Die Brillanten habe ich persönlich getestet und es handelt sich um echte Brillanten, wobei dies nicht immer was zu sagen hat.

Über eure Meinungen bin ich sehr gespannt und bei Interesse mich bitte p.N. kontaktieren.

Danke
Anhänge an diesem Beitrag
20141021_113640-1.jpg
Titel: 20141021_113640-1.jpg
20141021_113732-1-1.jpg
Titel: 20141021_113732-1-1.jpg
20141021_113606-1.jpg
Titel: 20141021_113606-1.jpg
20141021_113343-1.jpg
Titel: 20141021_113343-1.jpg
20141021_113300-1.jpg
Titel: 20141021_113300-1.jpg
wesseltoni
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 72
Dabei seit: 10 / 2014

wesseltoni

 ·  #2
habe ich vielleicht etwas falsch gemacht damit ich darauf keine Antwort bekommen habe ??? :?: :?:
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32034
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #3
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
wo Heinrich Recht hat, hat er Recht. Die Modelle mit Brillantbesatz sind auch nichts für Sammler. Sondermodelle macht Breitling gefühlte zigmal im Jahr..
Kornelia Sch
Moderator
Avatar
Beiträge: 4263
Dabei seit: 06 / 2010

Kornelia Sch

 ·  #5
Hallo wesseltoni,

Bewertungen werden hier nur für Uhren oder Schmuckstücke abgegeben, die auch Eigentum des Anfragenden sind. Alles andere ist Kaufberatung und das können wir hier aus rechtlichen Gründen nicht anbieten.

VG
Kornelia
wesseltoni
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 72
Dabei seit: 10 / 2014

wesseltoni

 ·  #6
Zitat geschrieben von Mhorgaine
Hallo wesseltoni,

Bewertungen werden hier nur für Uhren oder Schmuckstücke abgegeben, die auch Eigentum des Anfragenden sind. Alles andere ist Kaufberatung und das können wir hier aus rechtlichen Gründen nicht anbieten.

VG
Kornelia


aah ok. Sorry das hab ich nicht gewusst Mhorgaine, wird nicht mehr vorkommen. Trotzdem danke für eure Meinungen.
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #7
wesseltoni
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 72
Dabei seit: 10 / 2014

wesseltoni

 ·  #8
[quote="Ulrich Wehpke"]zum Preis von 2.800,-€ Heinrich hat es kar ausgedrückt, das ist etwas zu heftig.[/quote]

das ist ein riesen Unterschied! Wie bereits geschrieben, das ist zwar nicht mein Bereich aber mir kam das auch überteuert vor. Der hatte sich auch gedacht, versuchen kann man es ja ... :lol:
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #9
@wesseltoni,
darf ich fragen, was Du für einen Beruf ausübst?
Wenn Du die Uhr im Kundenauftrag verkaufen sollst, dann fällt dieser Thread hier nicht unbedingt unter Kaufberatung. Da würd ich Kornelia widersprechen wollen, aber dafür wäre es auch praktisch, wenn wir wüssten, was Du eben beruflich machst. Vielleicht könntest Du dazu noch ein paar Angaben machen?
wesseltoni
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 72
Dabei seit: 10 / 2014

wesseltoni

 ·  #10
Natürlich darfst du mich das fragen und ich antworte dir auch gerne auf deine Frage!
Obwohl ich sehr stark befürchte dass meine Antwort bzw. Tätigkeit hier bei vielen nicht so gut ankommen wird, aber trotzdem möchte ich jetzt nicht drum her rum reden und möchte bei der Wahrheit bleiben. Genauso bitte ich euch, nicht ALLE gleich ab zu stempeln, denn meine Meinung ist, nicht auf die Qualifikation oder Geld und Macht kommt es an sondern auf den Menschen selbst bzw. auf die Person und dessen Charakter kommt es an, und nach meiner Meinung nach spielt dies eine große Rolle. Abzocker und Verbrecher gibt es leider überall von Arm bis Reich und geht sogar bis in die Politik. Hoffe ich versteht wie ich das meine!

So jetzt zu meiner Person ok.
Ich bin seit 5 Jahren im Ankauf von Edelmetallen tätig und somit gehöre ich zu der Kategorie *Goldankäufer*. Leider besitze ich was die Branche allgemein betrifft keine Ausbildung, ob als Goldschmiede oder Uhrmacher, um ganz genau zu sein besitze ich gar keine abgeschlossene Ausbildung, leider! Weshalb ich dies nicht besitze kommt nicht davon, dass ich faul dafür gewesen war, nein sondern hat einen ganz anderen Grund! Das ist mein Schicksal die mich mein Leben begleiten wird, deswegen ist es mir sehr wichtig und versuche mich in der Branche zu etablieren. Ich versuche den Menschen eine Dienstleistung an zu bieten, besser gesagt eine Anlaufstelle, indem Sie so gut es geht beraten werden und vor allem ehrlich behandelt werden. Grund dessen ist es mir, dank meiner Kunden gelungen auf dem Markt noch zu existieren.

Oh sorry, jetzt hab ich eine Qualifikation und habe es vergessen oben ein zu fügen ;-) . Ich hatte vor Jahren an dem Seminar *Diamantgraduierung* in Idar erfolgreich teilgenommen. Wobei das mir ehrlich gesagt bisher nicht viel gebracht hat.

Was meine Wirtschaftslage angeht, dazu brauch ich eigtl. nicht viel zu schreiben, der Markt ist z.Zt. ausgeschöpft und macht mir das weiterhin existieren etwas schwer. Da aber mir meine Arbeit sehr Spaß macht und ich mir über die Jahre einen guten Ruf erarbeiten konnte würde es mir sehr schwer fallen mein Geschäft schließen zu müssen. Grund dessen bin ich stets bemüht, mein Geschäft mit gewissen Sachen weiter aus zu bauen. An Ideen sollte es nicht liegen da hab ich einige, aber das ganze um zu setzen hat wiederum mit meinem Schicksal zu tun und lässt sich leider nicht so leicht umsetzen. Aber mein Motto: Ich habe es, durch Fleiß, Ehrgeiz und Wille bisher ganz alleine geschafft und den Rest werde ich auch noch irgendwie hin bekommen ;-)

Jetzt noch im Schmuckforum unter Fachmänner aktiv , kann ja nichts schief gehen ;-)

Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten :-) und hoffe das ich hier genauso aufgenommen werde wie jeder andere aus dem Fach hier auch. Über jeden Kontakt, Zusammenarbeit, für jede Unterstützung, Erfahrungsaustausch und Ratschläge würde ich mich freuen.

So Ende meiner Biographie und wünsche allen einen schönen Rest Abend
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #11
@wesseltoni,
danke für Deine Offenheit.

Ich finde, dass man in diesem Fall durchaus ein paar Tipps geben kann, sofern möglich, wie man eine derartige Uhr gut verkaufen kann.

Abgesehen davon ist das so, dass wir hier im Forum und auf dem Schmuckportal jede Menge Fachwissen rumliegen haben, wenn Du also etwas dazulernen möchtest, dann bist Du bei uns an der richtigen Adresse. Wenn jemanden aufrichtiges Interesse an unseren Themen hat und auch die Grundregeln der Höflichkeit beherrscht, dann sind wir da auch offen und aufgeschlossen für einen weiteren regelmäßigen Mit-Schreiber.

ich wünsch Dir viele interessante Diskussionen hier im Forum
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27422
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #12
wir haben hier auch schon Pfandhausmitarbeiter usw
ist überhaupt nicht ehrenrürig, wenn du angemessen bezahlst und die Leute nicht betuppst
ich habe heute auch mehr Umsatz mit Altmetall gehabt als mit Handwerk und Handel zusammen
vom kilo 90er große und kleine löffel für 10,- über Häufchen Silber für ein paar Euro bis zum Häufchen 333 für dann doch ein paar Euro mehr
wesseltoni
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 72
Dabei seit: 10 / 2014

wesseltoni

 ·  #13
Zitat geschrieben von Redaktion
@wesseltoni,
danke für Deine Offenheit.

Ich finde, dass man in diesem Fall durchaus ein paar Tipps geben kann, sofern möglich, wie man eine derartige Uhr gut verkaufen kann.

wenn Du also etwas dazulernen möchtest, dann bist Du bei uns an der richtigen Adresse. Wenn jemanden aufrichtiges Interesse an unseren Themen hat und auch die Grundregeln der Höflichkeit beherrscht, dann sind wir da auch offen und aufgeschlossen für einen weiteren regelmäßigen Mit-Schreiber.

ich wünsch Dir viele interessante Diskussionen hier im Forum


kein Thema gerne doch! Mit der Ehrlichkeit/Offenheit fährt man normal am besten und das war mein Vorteil in der Branche und bin, außer im privaten Freundeskreis, am besten gefahren.

Was Höflichlichkeit und Respekt betrifft ist auch kein Thema, so wurde ich erzogen!

Eines der Dienstleistungen die ich mit anbieten möchte sind Uhren. Ich habe mir einige Literatur bestellt und möchte mir das Wissen so langsam aneignen. Wenn Ihr mir diesbezüglich welche Empfehlungen machen könnt, könnt Ihr gerne machen.

Trotzdem bin ich kein Fachmann und suche jemanden mit dem ich zusammen arbeiten kann, d.h., gewisse Aufträge weiter geben kann und mir für Rat und Tat bei Seite steht.

VG
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #14
@wesseltoni,
wenn Du hier öfter/regelmäßig mitschreibst, Interesse zeigst, Themen einbringst = den Leuten Gelegenheit gibst, Dich besser kennenzulernen, dann verbesserst Du Deine Chancen auf Zusammenarbeit mit jemandem, der das kann, was Dir vorschwebst, ganz erheblich. Ich wünsche Dir viel Erfolg und viel Vergnügen dabei.

Du kannst jederzeit bei allen Diskussionen hier im Forum, die Dich interessieren und ansprechen, mitmachen und was dazu schreiben. Das betrifft natürlich nicht nur den Uhrenbereich, sondern durchgängig alle Themen. Hast Du das Hobbyistenforum bereits entdeckt? Vielleicht gibts da auch noch paar Infos, die Dich interessieren könnten, falls Du mal in Richtung Goldschmieden etwas lernen möchtest. http://www.goettgen.de/schmuck-foren/forum31.html
wesseltoni
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 72
Dabei seit: 10 / 2014

wesseltoni

 ·  #15
Vielen Dank, Erfolg kann ich aufjedenfall gebrauchen.

Natürlich habe ich große Interesse in verschiedene Bereichen und investiere auch viel Zeit in solche Themen, aber irgendwie läuft mir (Geschäftlich gesehen) die Zeit davon und muss gewisse Dinge in kurzer Zeit umsetzen.

Hobbyistenforum ist neu für mich und werde gleich mal rein schauen. Vielen Dank für die Info.

VG
  • 1
  • 2

Produkt Tipps

Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0