Hobby & Azubi-Forum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Edelholz-Steinverbindung am Anhänger

 
Nordlicht
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 220
Dabei seit: 04 / 2013

Nordlicht

 ·  #1
Hallo liebe Hobbyisten oder auch gern Profis,

ich habe mit einem Schnitzeisen ein Stück Amboina-Holz ausgehöhlt und mit Uhu Endfest Plus 300 einen iranischen Türkis eingeklebt. Durch das händische Schnitzen ist die Höhlung etwas zu groß geraten (auf dem Foto sieht's schlimmer aus, als im Original). Nun überlege ich, wie ich den Übergang zwischen Holz und Stein am elegantesten füllen bzw. kaschieren könnte. Habe schon an Epoxidharz gedacht, bin aber nicht sicher, ob das eventuell gesundheitsschädlich sein könnte, wie ich hier lesen musste:
https://www.verbraucherzentral…lich-58482

Habt Ihr einen guten Tip für mich? Das Schmuckstück ist etwa 4 cm hoch und 1 cm tief.
Anhänge an diesem Beitrag
Edelholz-Steinverbindung am Anhänger
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
ich seh weniger ein Gesundheitsproblem als das, dass das Füllen optisch nicht allzuviel bringen wird, es sei denn, du schaffst es, das Epoxi in Holzfarbe einzufärben. aber selbst dann können noch Glanzunterschiede auffallen
Nordlicht
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 220
Dabei seit: 04 / 2013

Nordlicht

 ·  #3
Danke Tilo für die Einschätzung. Bei einem vorherigen Versuch habe ich die ganz feine (gleichfarbige) Sägespäne genutzt und verklebt. Dadurch waren zwar die Spalten dicht, aber es gefiel mir auch nicht so besonders. Allerdings besser, als gar nichts.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21297
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #4
Ulli hätte vermutlich Schmirgelstaub/"Feilung" vom verwendeten Holz mit Epoxid gemischt und zum kleben verwendet, so wie er es bei seinen Ebenholzeinlagen gemacht hat. Zweikomponenten-Kleber ist Epoxidharzkleber, zumindest der von UHU
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7715
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #5
Ich weiß nich, über welche Möglichkeiten Du verfügst -
aber spontan, würd ich da, über die Fuge, nen angepassten
Draht/Strippe - Silber, Gold, Bronze, Brokatkordel, Anglernylon,
Kautschuk- Faden, irgendwas - drüberlegen.
Also, dem Stein anpassen, dann verlöten/verschweißen/verkleben
und als Zierelement anbringen.
Getreu der Philosophie: "If you can't hide it, paint it red"
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33643
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #6
Nordlicht
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 220
Dabei seit: 04 / 2013

Nordlicht

 ·  #7
Vielen, vielen Dank für Eure guten Inputs. Ich werd noch mal drüber schlafen, was ich mache (hab gestern auch ein bißchen dolle gefeiert, deshalb heute nicht so frisch!) 8-)
Nordlicht
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 220
Dabei seit: 04 / 2013

Nordlicht

 ·  #8
Habe jetzt Tatzes Vorschlag gewählt und ganz feine Holzspäne in die Zwischenräume gebracht, mit Uhu Endfest verklebt, noch mal die Holzkante ganz fein nachgeschmirgelt und gewachst. Dass der Uhu-Kleber Epoxidharz ist, hatte ich gar nicht registriert, obwohl es dick und fett drauf steht.

Fotos können grausam sein! Im Original sieht's für mich aber gut aus. Die Option mit einem Kupferdraht oder ähnliches lässt sich jetzt auch immer noch nachträglich realisieren. Ich mag's lieber erstmal schlicht, "organisch" oder "nordisch kühl" mit den Materialien Holz und Stein.
Anhänge an diesem Beitrag
Edelholz-Steinverbindung am Anhänger
Edelholz-Steinverbindung am Anhänger
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7715
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #9
Zitat geschrieben von Nordlicht

Fotos können grausam sein! Im Original sieht's für mich aber gut aus.


In der Tat - sieht auf den Fotos nach "Verschlimmbesserung" aus.. :(
ElaManu
 
Avatar
 

ElaManu

 ·  #10
Moin, einen Tipp habe ich leider nicht. Da ich aber ein großer Fan von Halbedelsteinen bin muss ich unbedingt loswerden, das der Stein wunderschön ist :) Das Olivenholz passt auch perfekt dazu!

Produkt Tipps

Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0