Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Hämatin /-tit trommeln

 
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20054
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #1
Kann ich Schmuck mit Hämatit oder Hämatin in die Poliertrommel geben?
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5167
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #2
Hämatit habe ich schon getrommelt - kein Problem. Mit Silber drum herum- weiß ich nicht.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20054
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Danke Volker! Gehen tut es um das Silber, aber ich kann den Häma nicht abkleben.
Anhänge an diesem Beitrag
Hämatin /-tit trommeln
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7629
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #4
Warum polierst Du die denn nich fix am Schwabbel?
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5167
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #5
Dem Häma sollte nichts passieren, denn er ist ja viel härter als das Silber. Ich hätte nur Bedenken in einer drehenden Trommel wegen der Haken. In einem Vibrator könnte ich mir die Sache gut vorstellen.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20054
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Warum polierst Du die denn nich fix am Schwabbel?


Wallia faula Sagg bin. Und wegen der dreckigen Finger.
Nee is noch mehr, nicht nur diese.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21214
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #7
Fauli. Tauchbad funzt ned?
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20054
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #8
Also etz ehrlich bei Hämadings trau ich dem Tauchbad eher nicht.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
ich kann mir nicht vorstellen, dass tauchbad dem Häma was ausmacht
kannst du nicht mal ausprobieren mit nem losen Hämatit?

ich nehm zum entsulfidieren eh seit jahren Strom und Waschsodalösung
da kann man sogar Perlen,Lapis,Koralle etc. reintun
Brettwerk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 445
Dabei seit: 09 / 2020

Brettwerk

 ·  #10
Bei Hämatit wäre ich auch nur sehr mäßig besorgt - aber Versuch macht kluch.
@Tilo: magst Du was sagen zu Konzentration, Stromstärke, Spannung und Zeit? Das würde ich gerne ausprobieren, aber nicht unbedingt mit allen Parametern gleichzeitig herumexperimentieren...
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
Konzentration? einfach was rein, da gibts allenfalls zu wenig, nicht zu viel
Stromstärke: was das 12V/13,8V Batterieladegerät hergibt, schätze maximal 3 Ampere hat meins. kleine Gegenstände ziehen nur wenig Strom
Temp.: 50 Grad oder mehr sind nett, Zimmertemp. geht aber auch
Zeit: ein paar Sekunden bei geringer Schwärzung, und bei viel dann 30sekunden

rostige Gegenstände habe ich auch schon minutenlang dringelassen (wobei drinlassen bedeutet, man muss sicherstellen, dass kein Kontakt zum Gegenpol entstehen kann (ein paar Sekunden halte ichs normal freihand rein, denn da lohnt das weggehn nicht)

bei Silber entstehen manchmal schwarze Stellen, die aber beim Kratzen danach, das eh Pflicht ist, weggehn
nicht optimal bei feinen kettchen, die dann wirklich intensiv gekratzt werden müssen statt nur huschhusch
Brettwerk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 445
Dabei seit: 09 / 2020

Brettwerk

 ·  #12
Danke für die Anleitung, Tilo, das werde ich bei nächster Gelegenheit dann mal ausprobieren!
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21214
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #13
Zitat geschrieben von Silberfrau

Also etz ehrlich bei Hämadings trau ich dem Tauchbad eher nicht.

bei meinem Hämatinzeugs hat's nie negative Auswirkungen gehabt. Und wenn der Hämatin deinen Brennvorgang überlebt, dann ist Tauchbad ne Kneippkur dagegen.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20054
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #14
Ja, ich schlussfolgerte von: "keine Messerklingen aus Stahl rein" auf kein Schmuck aus Eisenoxyd.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0