Uhren bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Omega Vintage Uhr aus Italien. Fake oder nicht?

 
  • 1
  • 2
Nikolina
 
Avatar
 

Nikolina

 ·  #1
Hallo an das Forum,
ich muss mich leider mit einer etwas ungewöhnlichen Geschichte an euch wenden.
Am 01.06.2023 klingelte ein Mann bei meiner Mutter (78), an der Tür. Sie war alleine. Er zeigte seinen Ausweis und sagte, dass er Modeschmuck, Silberwaren, Münzen etc. suchen würde. Leider ließ meine Mutter ihn ins Haus und zeigte ihm ihren Schmuck. Sie besitzt eigentlich kaum etwas. Mehr Modeschmuck, die goldenen Eheringe und die goldene Omega Uhr. Der Modeschmuck war dann doch nicht von Interesse und die Eheringe wollte sie nicht verkaufen. Dann sagte er, dass er ihr für die Uhr 50 Euro geben würde. Sie stimmte zu und die Uhr war verkauft. Sie erzählte mir davon und ich dachte ich müsste tot umfallen.
Meine Mutter sagte, dass die Uhr doch nichts wert sei.

Mein Vater, damals Fernfahrer, brachte Ende der 60er oder Anfang der 70er Jahre eine goldene Uhr und ein flaches Armband aus Italien mit, beides von Omega. Meine Mutter sagte, dass ein Straßenverkäufer ihn angesprochen hatte, ob er was kaufen wolle. Die Uhr und das Armband von Omega sollte 200 DM oder 250 DM kosten. Da mein Vater nicht so viel Geld hatte, verkaufte der Mann ihm die Sachen für 50 Euro, pro Teil, glaube ich. Angeblich hätte der Mann Schmuck und Uhren in der Jacke getragen.
Ich kann leider nicht viel zu der Uhr sagen, ich hab sie vor vielen Jahren mal kurz gesehen. Ansonsten war sie völlig ungetragen in einer Holzschatulle. Das Armband sei verschollen. Da hat wohl mal jemand lange Finger gemacht.

Jedenfalls ist mir ganz komisch seit dem und auch meine Mutter ärgert sich. Außer dem ersten Teil des Kennzeichens (GI), hat sie sich nichts gemerkt, auch den Namen nicht.

Nun ist alles futsch.

Ich habe eine ähnliche, bzw. gleiche Uhr zusammen mit der Mutter online gesucht und auch gefunden.
So, wie auf dem Foto, soll sie ausgesehen haben. Ob die Details auch alle 100% gleich sind, weiß ich aber nicht.
Welche genaue Beschriftung auf der Uhr war, weiß meine Mutter nicht mehr genau. Aber an das Omega erinnert sie sich genau.
Den Deckel von der Uhr hatten wir nie auf.
Die Uhr auf den Fotos soll aus 750er Gold sein und kostet bei eBay über 4600 Euro.

Ein schlimmer Gedanke, wenn es vielleicht auch so eine wertvolle Uhr war? Oder kommt da eher ein Fake in Frage?

LG Nikolina
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1551
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #2
Wenn der Vater die Uhr und das Armband für je DM 50,- an einer Raststätte/Autobahn in Italien gekauft hat, dann schreit das geradezu nach Autobahngold.
Warum sollte jemand das erst für DM 200 verkaufen wollen und sich dann mit DM 100 begnügen?

Ohne Bilder bzw. genauere Angaben zu der nun verkauften Uhr kann man keine Aussage machen, ob sie echt ist und falls ja, was sie wert ist.
Nikolina
 
Avatar
 

Nikolina

 ·  #3
Ich habe mal gehört, dass gerade solche goldene Uhren, in den 60ern und 70ern, im südlichen Ausland oft an Touristen angeboten wurden?

Was hat so eine Uhr zu dieser Zeit eigentlich regulär gekostet, wenn sie kein Blender war?
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1551
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #4
Eine neue einfache Omega in Stahl lag damals um die DM 300-500, eine Uhr in 750er Gold garantiert darüber. Das passt nicht zu den genannten Preisen, zu denen Dein Vater die Uhr angeblich gekauft hat.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33238
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #5
Zitat geschrieben von Guestuser

Ich habe mal gehört, dass gerade solche goldene Uhren, in den 60ern und 70ern, im südlichen Ausland oft an Touristen angeboten wurden?

Was hat so eine Uhr zu dieser Zeit eigentlich regulär gekostet, wenn sie kein Blender war?

Das ist richtig, das kenne ich auch aus meiner Jugend. Das waren ausschließlich Fälschungen die nur dünn vergoldet waren.
Sie kann zufrieden sein, dass die Uhr weg ist. Der Käufer hat dies wohl nicht gewusst.

Die fremden Bilder muss ich nur leider löschen, weil die Veröffentlichung gegen das Urheberrecht verstößt.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29328
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
bei dem Hintergrund würde auch ich sagen, dass es irrelevant ist, wie viel echte Omega gekostet haben und heute wert sind, da sich hier der betrügerische Ankäufer selbst ins Knie geschossen hat

in sämtlichen Uhrenforen werden regelmäßig solche Omegafakes gezeigt

und auch hier ab und zu
schmuck-foren/ftopic28752.html
Nikolina
 
Avatar
 

Nikolina

 ·  #7
Danke für eure Antworten.
Ich kenne mich halt nicht mit Uhren aus, besitze nicht Mal eine Armbanduhr. Sah aber dass Omega was wert ist. Das Beispielfoto ist nur ähnlich. Die Uhr war zwar mit dem Band etwa so, aber das Gehäuse war etwas breiter, fast quadratisch.
Ich hoffe auch, dass es nur ein Fake war. Meine Mutter sagte, dass der Mann in der Stadt, in Italien die Leute ansprach und in der Jacke verschiedene Schmuckstücke und Uhren hatte.
Das muss etwa Anfang oder Mitte der 70er gewesen sein.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33238
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #8
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21011
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #9
Das hatte ich in Portugal vor 23 Jahren. Als ich nix wollte von ihrem Zeug, haben sie mir dann Drogen angeboten. Man ist ja flexibel im Sortiment, ne.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19777
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Und die waren dann aber wenigstens echt?
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21011
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #11
habs nicht ausprobiert
Nikolina
 
Avatar
 

Nikolina

 ·  #12
Ich lese jede Antwort und bin froh, dass ich hier auf Menschen treffe, die damit Erfahrung haben/hatten.
Meine Mutter macht sich nämlich jetzt voll Sorgen und ist schon in ein "Loch gefallen", also depressiv, durch den Gedanken, die Uhr für 50 Euronen an einen Hanswurst an der Haustüre verkauft zu haben.
Ich musste aber lachen, bei der Geschichte mit Portugal und den Drogen. 🤣
Nikolina
 
Avatar
 

Nikolina

 ·  #13
Gerade habe ich gesehen, dass bei eBay eine Fake Omega Uhr für 850 Euro weggegangen ist!
Sie soll aus 750er Gold gewesen sein.
Was meint ihr dazu?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33238
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #14
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29328
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #15
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0