Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Beseitigung von Sekundenkleber-Resten

 
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 836
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #1
Hallo liebe Schleifergemeinde und Fans der Steinverarbeitung,
mich würde interessieren, ob Ihr Tipps und Tricks auf Lager habt, wie man auf schonende Art und Weise ausgehärtete Reste von Sekundenkleber von facettierten und polierten Steinen entfernen kann. Bei Anwendung dieses sehr dünnflüssigen Klebers (z.B. an Dopstiften) läuft schon mal ein Teil in Ecken hinein, wo man ihn überhaupt nicht gebrauchen kann und härtet dort aus. Ich hatte schon öfter Probleme beim Säubern der Rondiste oder in deren unmittelbarer Nähe............
Beste Schleifergrüße
Kristaller
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21154
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29596
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
acton
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21154
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #4
ich schenk dir noch ein e
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29596
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
naa
eine neue Tastatur wäre besser ( Scherz, die liegt ja schon da, aber für den Tausch müsste ich ja an die Rückseite vom PC kommen......)
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21154
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #6
und wo liegt das Problem, mal kurz den PC n Stückle vorzuziehen, um die Tastatur umzuschrauben?
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 836
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #7
@ tatze, @ Tilo,
besten Dank für Eure Hinweise.
Aceton werde ich bei nächster Gelegenheit schon mal ausprobieren
steinfrosch
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 645
Dabei seit: 07 / 2012

steinfrosch

 ·  #8
Aber pass bitte auf deine Hirnzellen auf, ich habe Aceton schon vor etwa 30 Jahren aus der Werkstatt verbannt. Wenn ich etwas mit Sekundenkleber kitte kommen die Steine ca. 10 Minuten ins Tiefkühlfach, normalerweise löst sich das dann prima.
Raustland
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 936
Dabei seit: 06 / 2008

Raustland

 ·  #9
Aceton in ein kleines Schraubdeckelglas mit Dichtung geben und Stein über Nacht einlegen.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5126
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #10
Meine Empfehlung: Lerne mit Schellack zu kitten. Geht schnell, hält sicher (wenn man es richtig macht) Kittstelle ist verschiebbar (nach Erwärmen, leicht abzulösen und mit Brennspiritus zu reinigen - und ist insgesamt billiger.
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 836
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #11
@ uhu,
ja, im Normalfall kitte ich schon mit Steinkitt oder Schellack.
Diese Sekundenkleber- Anhaftungen treten nur auf, wenn ich dem Haltevermögen vom Kitt nicht traue und somit der Sekundenkleber quasi als "Gürtel zum Hosenträger " zusätzlich eingesetzt wird. Ich will möglichst das Ablösen von Steinen, die voraussichtlich mit sehr hohem Druck zu bearbeiten sind, vermeiden. Das hat bisher immer gut und verlässlich funktioniert, - hinterlässt aber diese lästigen Kleberflecken, die recht hartnäckig sein können.
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 836
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #12
@ Steinfrosch,
die Methode mit dem Tiefkühlfach werde ich auch mal testen.
Shardana
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 601
Dabei seit: 01 / 2023

Shardana

 ·  #13
Meiner Erfahrung nach hält Schellack bombenfest (wenn man gut festdrückt).
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 836
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #14
@ Shardana,
es geht hier um das Haltevermögen nach dem Umkitten. Wenn das Unterteil nicht vernünftig in den Kegeldop oder V-Dop passt, also deutlich zu groß für diesen Dop ist (man hat in der Regel ja nicht für jeden x-beliebigen Steindurchmesser den passenden Dop zur Hand), kommt es schon vor, dass bei hohem Anpressdruck (besonders beim Polieren) der Stein ausbricht. Daher verwende ich in solchen Fällen präventiv gerne zusätzlich Sekundenkleber.
Shardana
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 601
Dabei seit: 01 / 2023

Shardana

 ·  #15
Das habe ich nicht gewusst, danke dafür.
Es ist ja auch nicht immer möglich/optimal, die andere Seite zuerst zu schleifen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0