Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bin neu und hätte da ne Frage - Edelstein / erz / kofferfund

 
Sascha55590
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2023

Sascha55590

 ·  #1
Hallo liebes forum

Bin neu hier.
Ich rudere schon seit Monaten mit mir, mich irgendwo anzumelden bezüglich meinem Fund.

Habe vor einem Jahr im Speermüll einen Koffer mit Stücken gefunden und an jedem Stein lag eine gewichtsangabe bei.

Gehe von aus, dass die jemand aus nem Grund mal aufgehoben und gewogen hatte.

Habe selbst solch Steine nie gesehen.

Habe mich ewiglang durchs Netz geklickt und habe evtl ne Richtung aber würde gerne die Meinung von Profis dazu hören.
Bevor ich noch mehr Zeit damit vergeude :).

Der glänzend Silberne ist sehr schwer. Denk höher als Gold cm3.


Der große dunkle wiegt für mein empfinden wenig... Unter Licht und glaub warmen Wasser kommen die Farben intensiver.

Diese octa_ iwasform Kugel fast ist ganz dunkel braun rot durchleuchtend.. Schwach.

Hab nix geschliffen.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen...

Danke

Gruss
Anhänge an diesem Beitrag
Titel: Video
Information: Steinfund
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7656
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #2
Könnte sich um Glimmerschiefer handeln.
Sascha55590
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2023

Sascha55590

 ·  #3
Hätte ich auch in Betracht gezogen bei dem einen.
Hat aber soviel kleine glänzende durchsichtig scheinende Stücke drin.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
Zitat geschrieben von Sascha55590

Der glänzend Silberne ist sehr schwer. Denk höher als Gold cm3.

wie kommst du darauf, ein gefühl zu haben, wie schwer sich ein derart großer Klumpen Gold anfühlt?
die Dichte ließe sich mittels Tauchwägung feststellen und dann wirst du sehen, wie weit die Dichte von Gold entfernt ist
GemBen
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 832
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #5
Entschuldige bitte meine etwas unhöflich zu empfindende Antwort. Aber Du schreibst ja selbst, dass Du dich endlos durchs Netz geklickt hast. Hast Du da nichts über Mineralbestimmung gefunden (Dichte, Härte, Strichfarbe)?
Kann ich mir nicht vorstellen. Ein wenig Schulbildung tuts auch. Volumen und Gewicht messen und dann Dichte errechnen (siehe Tilo). Gold hat ca. 19 g/cm3. Schwerer ist z.B. Platin oder auch Plutonium (wäre schlecht).
Ich kann Dich aber beruhigen, es ist nichts von alledem.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33563
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #6
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7656
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #7
Zitat geschrieben von GemBen

.... oder auch Plutonium (wäre schlecht).
Ich kann Dich aber beruhigen, es ist nichts von alledem.


Hhm - an sowas ääähnliches hab ich auch schon gedacht.
Mein Vater, der ein begeisterter Mineraliensucher war, hatte
mal eine schöne Glimmer-Stufe in der Schweiz - in der Nähe
einer stark radonhaltigen Quelle - freigelegt und mit nach Hause
genommen. Dieses Stück wurde untersucht und es strahlte stark
radioaktiv. (Ob die Schweizer deswegen Mineraliensucher
"Strahler" nennen?;-).
Vielleicht ist so'ne Kontaminierung des Kofferinhalts gefunden
worden und er landete deswegen beim Sperrmüll.
Ich wäre vorsichtig damit:
https://www.radon-info.de/inde…lien_radon
---
https://www.baubiologie-stamer.de/baubiologie/radon/

str
GemBen
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 832
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #8
Macht Euch mal keine Sorgen, das war ein Scherz, vielleicht ein schlechter. Das sieht alles nicht nach Strahlung aus.
Seltsam ist bei solchen Anfragen, dass kaum mal ein Feedback kommt.
Das weißsilberne Erz kann sonst was sein, Nickel-, Kobaltmineralien oder auch Arsenkies. Diese Erze haben auch eine hohe Dichte und erscheinen daher schwer. Das kann man nicht von einem Foto bestimmen, deshalb mein Hinweis auf einfache und grundlegende Methoden.
Besonders sinnlos ist es natürlich einen Stein in einer Folientüte zu fotografieren.
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7656
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #9
Zitat geschrieben von GemBen

Besonders sinnlos ist es natürlich einen Stein in einer Folientüte zu fotografieren.

Ja, den Gedanken hatte ich auch >_<
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 872
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #10
Ferndiagnose per Foto funktioniert in der Regel nur bei wirklich eindeutigen, unverwechselbaren oder ganz typischen Mineralstufen. Das Verpackungsmaterial sorgt leider für zusätzliche Verfälschung des Eindrucks.
Ein grau-metallisches Stück davon könnte künstlich sein (Produkt aus Verhüttungsprozess ?).
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0