Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Phantasiegravur....? oder weiß jemand mehr ?

 
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33684
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #16
Denis
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 21
Dabei seit: 01 / 2023

Denis

 ·  #17
Ich finde die Krone und die Eule sollten zusammen bleiben und wegschmeißen würde ich das Stück schon gar nicht.

Wenn Sie keine Verwendung dafür finden wäre ich interessiert, daraus kann man einen schönen Siegelring oder Anhänger für eine Kette fertigen lassen.

Leider konnte ich auf die schnelle auch nichts genaueres zur Herkunft herausfinden, einige Wappenbücher habe ich schon durch.

Der Link ist trotzdem hilfreich, vor allem wenn schnell was nachschlagen will ohne Archive zu durchforsten.

Auch das was Herr Butschal bezüglich der Personalisierung erwähnte macht für mich am meisten Sinn.

Wappentiere werden auch gewechselt oder es gibt mehrere, da könnte die hier gewählte minimalistische Ausführung auf viele Familien zutreffen.
Denis
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 21
Dabei seit: 01 / 2023

Denis

 ·  #18
Herwarth von Bittenfeld (Adelsgeschlecht) und Verwandte Linien wären wohl optisch am nächsten dran.

Die Eule, der Uhu wird hier sehr ähnlich dargestellt, einzeln und in verschiedenen Positionen, es gibt also viele unterschiedliche Ausführungen und die Familie reicht von erstmals 1246-1999(?).

Im späten 19. frühen 20. Jahrhundert ist hier ebenfalls von einem Freiherr die Rede.

Das Wappenbuch(.de) und einige Wappenbücher aus der viktorianischen Zeit (digitale Archive) habe ich bereits durch, leider ist nichts eindeutiges dabei rumgekommen.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21311
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #19
Und vermutlich ist wieder mal viel zu viel in diesen Stein hineininterpretiert und jemand fand diese Krone und die Eule einfach klasse.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29614
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #20
also komm, verbreite mal nich so miese vibes ;-)
Denis
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 21
Dabei seit: 01 / 2023

Denis

 ·  #21
Also ich würde gegen eine Phantasiegravur wetten.

Die Freiherren Hörwarth von Hohenburg haben ein sehr ähnliches Wappen, auch wenn das hier vom Alter wohl nicht zusammenkommt.

Die Eule sitzt auf einem Kissen was z.B. bei erwähnter Familie auch der Fall ist. (Hier)

Die Krone entspricht optisch Abbildungen auf anderen Freiherrensiegeln, dies scheint zumindest keine Eigeninterpretation zu sein.

Es wurde bereits erwähnt das es bei solchen Gravuren in Handarbeit Grenzen gibt, wenn es um Details geht, dennoch gibt es auch hier einige parallelen zu Adelswappen, vor allem im Bereich der Augen, Federn, wurde sehr ähnlich, fast genauso gearbeitet.

Wenn es hier wirklich nur um eine schöne Krone und eine Eule geht, warum dann die Eule auf einem Kissen darstellen, warum wird dann genau eine Freiherrnkrone abgebildet, auch die Größenunterschiede wären mir für Phantasiegebilde etwas zu suspekt.

Es sieht schon so aus als würde man hier bewusst die Krone hervorheben wollen, wozu denn sonst?

Aber letzten Endes kann natürlich alles kopiert und neu interpretiert werden.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21311
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #22
Zitat geschrieben von Denis

Wenn es hier wirklich nur um eine schöne Krone und eine Eule geht, warum dann die Eule auf einem Kissen darstellen, warum wird dann genau eine Freiherrnkrone abgebildet, auch die Größenunterschiede wären mir für Phantasiegebilde etwas zu suspekt.

Warum nicht? Warum der Eule kein Kissen unter die Krallen geben. Man muß das arme Tier ja nicht in der Luft hängen lassen. Warum keine Freiherrenkrone? Ist ein gängiges Motiv auch in aktuellem Schmuck. Die Größenunterschiede könnten Designfrage sein, Stichwort: optisch beste Aufteilung der verfügbaren Fläche.
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7730
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #23
Seh ich wie Anke, das ist doch auch kein "adeliges Material".
Billiger, blasser Amethyst - wenn ich's richtig sehe ungleich-
mäßig gefärbt. Da hätte ein adeliges Haus doch früher keinen
Siegelring draus fertigen lassen. Und wenn tatsächlich Siegel,
dann hätte man das Adelsgeschlecht erkennbar graviert.
Machte ja sonst keinen Sinn.
Ich denk, daß es sich um einen modernen Phantasie-Stein handelt
und der Besitzer den Wert des Gold-/Silber-Rings? brauchte
und das Teil auf diese Weise in Gemmes Ausfass-Tüte gelangt
ist.
gemme
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 12 / 2022

gemme

 ·  #24
Moin Marion,
es gibt auch verarmten Adel, Borderliner ;-) etc. alles ist möglich.
Die Tüte hab ich von einem Freund ( Goldschmied ) der vor 5 Jahren sein Geschäft aus Altersgründen aufgegeben hat,
und hier im Forum war es sehr ruhig, also dacht ich mir mal 2-3 Fragen..........
Kommentar von Denis :
Ich finde die Krone und die Eule sollten zusammen bleiben und wegschmeißen würde ich das Stück schon gar nicht.
Wenn Sie keine Verwendung dafür finden wäre ich interessiert, daraus kann man einen schönen Siegelring oder Anhänger für eine Kette fertigen lassen.
und schon hat das Teil einen guten Zweck erfüllt - wenn Denis mir für Porto und Verpackung € 5,- überweist und mir eine PN mit Versandanschrift schickt, ist doch toll. ^_^
Ich denke als Anhänger lässt sich sicher eine Fassung bauen um den Cut zu verdecken.
gemme
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 12 / 2022

gemme

 ·  #25
Zitat geschrieben von gemme

Moin Marion,
es gibt auch verarmten Adel, Borderliner ;-) etc. alles ist möglich.
Die Tüte hab ich von einem Freund ( Goldschmied ) der vor 5 Jahren sein Geschäft aus Altersgründen aufgegeben hat,
und hier im Forum war es sehr ruhig, also dacht ich mir mal 2-3 Fragen..........
Kommentar von Denis :
"Ich finde die Krone und die Eule sollten zusammen bleiben und wegschmeißen würde ich das Stück schon gar nicht.
Wenn Sie keine Verwendung dafür finden wäre ich interessiert, daraus kann man einen schönen Siegelring oder
Anhänger für eine Kette fertigen lassen."
und siehe da,
schon hat das Teil einen guten Zweck erfüllt - wenn Denis mir für Porto und Verpackung € 5,- überweist und mir eine PN mit Versandanschrift schickt, ist doch toll. ^_^
Ich denke als Anhänger lässt sich sicher eine Fassung bauen um den Cut zu verdecken.
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7730
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #26
Zitat geschrieben von gemme

und hier im Forum war es sehr ruhig, also dacht ich mir mal 2-3 Fragen..........
Na, Du gönnst uns ja wohl gar nix. War also mehr so ne Art
Arbeitsbeschaffungsmaßnahme?
:(

wenn Denis mir für Porto und Verpackung € 5,- überweist und mir eine PN mit Versandanschrift schickt, ist doch toll. ^_^
Ich denke als Anhänger lässt sich sicher eine Fassung bauen um den Cut zu verdecken.
Denis hat ja nen "Mehl-Kontakt" in seiner Signatur, da kannste ihm
ja Dein großzügiges Angebot nahebringen......

Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29614
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #27
ich sehe keine mail von Denis, allerdings PN-Möglichkeit, klar
ob 5,- Porto Richtung Zürich reichen?
gemme
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 12 / 2022

gemme

 ·  #28
Zitat geschrieben von Tilo

ich sehe keine mail von Denis, allerdings PN-Möglichkeit, klar
ob 5,- Porto Richtung Zürich reichen?

Moin Tilo,
bange machen gilt nicht
siehe :
Anhänge an diesem Beitrag
Phantasiegravur....? oder weiß jemand mehr ?
gemme
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 12 / 2022

gemme

 ·  #29
Zitat geschrieben von pontikaki2310"]
[quote="gemme

und hier im Forum war es sehr ruhig, also dacht ich mir mal 2-3 Fragen..........
Na, Du gönnst uns ja wohl gar nix. War also mehr so ne Art
Arbeitsbeschaffungsmaßnahme? :(

wenn Denis mir für Porto und Verpackung € 5,- überweist und mir eine PN mit Versandanschrift schickt, ist doch toll. ^_^
Ich denke als Anhänger lässt sich sicher eine Fassung bauen um den Cut zu verdecken.
Denis hat ja nen "Mehl-Kontakt" in seiner Signatur, da kannste ihm ja Dein großzügiges Angebot nahebringen......


Meinst Du ich hab was verkehrt gemacht ? :-/
der stoanarrische uhu wollte ihn ja nicht haben,

und die zahlreichen Kommentare von Denis gingen mir halt ans Herz.
So kommt der Stein nun trotz Cut noch zu einer Wertschätzung der schönen Steingravur. ;-)

Kommentare von Denis :
Sehr schöne Gravur, ich habe schon einige preußische Adelswappen gesehen .......
Ich finde die Krone und die Eule sollten zusammen bleiben .........
Denis
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 21
Dabei seit: 01 / 2023

Denis

 ·  #30
Zwar bin ich in Zürich geboren und aufgewachsen, anschließend jedoch nach Wien gezogen.

Seit einigen Jahren wohne ich nun in Deutschland (NRW).

Also über Grenzen muss hier nichts geschoben werden.

Ich war so frei und habe Gemme bezüglich des Vogels kontaktiert.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0