Hochzeit, Ringe & Brautschmuck
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Anfertigung eines Herrenring

 
  • 1
  • 2
Simon9
 
Avatar
 

Simon9

 ·  #1
Guten Tag,

ich habe einen ovalen Saphir von 1.5ct, den ich gerne am Finger tragen würde.
Ursprünglich hatte ich dafür Platin im Sinn, da es mir optisch gut gefällt, sehr beständig ist und aktuell auch günstig ist.

Ich war bei einem sehr freundlichen und kompetenten Goldschmied, der sich viel Zeit für mich genommen hat und mir in einer halben Stunde mit einer Software einen Ring vorkonfiguriert hat.
Es würde ein klassisch schlichter Ring werden, der unten schmal zuläuft. Die Fassung Der Stein würde eingerieben und hätte eine Nord/Ost Ausrichtung. Aufgrund der Höhe des Steins (4.4mm) bräuchte man recht viel Material.
Was mich etwas schockiert hat, ist der Preis.
In 950er Platin mit um die 30g (oder waren es 35g?) würde dieser ~2800€ kosten. In Gold/Weißgold sogar noch ein paar hundert mehr.
Mir wurde erklärt, dass die Legierung so teuer ist.
Kann mir das jemand genauer erklären?

In Silber würde das gute Stück nur ~600€ kosten.


Vielen Dank und liebe Grüße,
Simon
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32016
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Das ist ganz einfach. Die Tonne Eisen kostet 600 Euro, als Blech schon ca. 2000 Euro und als Auto ab 30.000 Euro.
Bei der Herstellung ist nicht nur Arbeit, sondern auch Verarbeitungsverlust, also Materialverlust und die, im Vergleich zu Silber teureren Schmelzgeräte, Tiegel und anderen Materialien zu berücksichtigen. Es ist ja nicht nur der Schmelzpunkt deutlich höher als bei Silber, auch die Zähigkeit des Materials verursacht bis zu dreifach längere Bearbeitungszeiten.
Weißgold wird derzeit mit Palladium entfärbt und wenn man viel davon zugibt, dann ist die Farbe sehr schön weiß, aber das Palladium ist noch deutlich teurer als Feingold. Das haut auch rein.
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2144
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #3
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Das haut auch rein.


Das hast Du sehr schön formuliert!
:-)
Raustland
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 795
Dabei seit: 06 / 2008

Raustland

 ·  #4
Laß ihn dir teilmassiv bauen.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27386
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
wie meinst du konkret?
in der oberen Hälfte von innen ausgehöhlt gießen?
dann noch verböden?

oder eine Blechabwicklung?
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Hallo Heinrich,

vielen Dank für deine Erklärungen. Es ist natürlich einleuchtend, dass mit jedem weiteren Arbeitsschritt das Endprodukt teurer wird.

Eine teilmassive Ausführung wäre auch interessant. Das hat mein Goldschmied auch erwähnt. Das würde aber vermutlich trotzdem
mein Budget sprengen (max. 1500€).

Grüße und danke für die Anregungen
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27386
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
was ich eben erst sehe: was meint eine Nordostausrichtung beim Stein?

ich würd bei oval 2 Ausrichtungen sehen: parallel zum Finger = rechtwinklig zur Ringschiene
rechtwinklig zum Finger= parallel zur Ringschiene (schmalerer Ring möglich)
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32016
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #8
Zitat geschrieben von Guestuser

Hallo Heinrich,

vielen Dank für deine Erklärungen. Es ist natürlich einleuchtend, dass mit jedem weiteren Arbeitsschritt das Endprodukt teurer wird.

Eine teilmassive Ausführung wäre auch interessant. Das hat mein Goldschmied auch erwähnt. Das würde aber vermutlich trotzdem
mein Budget sprengen (max. 1500€).

Grüße und danke für die Anregungen

Dann wäre doch Silber die ideale Lösung. Das lässt sich gut verarbeiten und innerhalb des Budgets.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #9
[/quote]
Dann wäre doch Silber die ideale Lösung. Das lässt sich gut verarbeiten und innerhalb des Budgets.
[/quote]

Das ist jetzt auch geplant. Nächsten Dienstag stellt er mir Wachsmodelle vor und ich kann mich dann entscheiden, ob ich den Ring in Auftrag geben möchte. Ich bin schon sehr gespannt und bin mir sicher, dass ich am Schluss einen tollen Ring erhalte.

Bezüglich der Steinausrichtung: Sorry, da habe ich unnötig Verwirrung gestiftet. Ich meine Nord/Süd

Grüße,
Simon
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32016
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #10
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6158
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #11
Zitat geschrieben von Guestuser

Bezüglich der Steinausrichtung: Sorry, da habe ich unnötig Verwirrung gestiftet. Ich meine Nord/Süd


Bei Handhaltung in welcher Richtung? :happy:
capcuadrate
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1344
Dabei seit: 12 / 2012

capcuadrate

 ·  #12
Zitat geschrieben von Guestuser



Bezüglich der Steinausrichtung: Sorry, da habe ich unnötig Verwirrung gestiftet. Ich meine Nord/Süd

Grüße,
Simon
[/quote]

das ist so ähnlich wie "rechts ist da wo der Daumen links ist. Wo ist bei Dir Norden oder Süden ? Wie rum stehst du denn und wo zeigt die Hand hin? Wie Tilo schrieb, wäre Längsachse wie der Finger oder eben 90 Grad zum Finger die bessere Beschreibung.

Ich wünsch Dir einen schönen Ring.

Cap
Raustland
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 795
Dabei seit: 06 / 2008

Raustland

 ·  #13
In etwa so.
Anhänge an diesem Beitrag
Anfertigung eines Herrenring
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #14
Hallo,

ich finde es auch sehr zuvorkommend von dem Goldschmied. Ich werde den Auftrag aber definitiv erteilen. Ich wurde so gut beraten und man hat sich wirklich viel Zeit genommen. Sowas schätze ich sehr und weiß ich auch zu würdigen.

Bezüglich der Steinausrichtung: ich bewege mich mehr in englischsprachigen Foren. Da ist diese Weise, die Ausrichtung des Steins anzugeben, sehr geläufig. Man geht von einem Kompass aus. Oben ist Norden, unten Süden, links Westen und rechts Osten. Bei N/S Ausrichtung ist also die lange Seite des Steins parallel zum Finger, also in Längsrichtung.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18449
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #15
J, so wie wir sagen 12 Uhr 6 Uhr 9 Uhr usw, stimmt.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0