Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Materialberechnung für Ring

 
Schmuckfreundin
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 133
Dabei seit: 02 / 2013

Schmuckfreundin

 ·  #1
Hallo zusammen,
ich bräuchte Hilfe bei der Berechnung von Material. Vor kurzem habe ich einen Ring gemacht, Größe 61, 4mm Silberdrahtstärke. Die Dozentin sagte mir, zur Berechnung wieviel Draht ich für den Ring nehmen müsste, müsse ich 6,1 cm + 2 x die Drahtstärke also 8 zusammenzählen,um die benötigte Drahtlänge zu erhalten, also 6,9 cm. Ich habe dann sogar 7 cm abgeschnitten, aber der Ring war zu klein, konnte aber doch auch die richtige Größe geändert werden.
Für künftige Projekte würde ich aber gerne wissen, wie man richtig rechnet. Im Hinterkopf habe ich auch noch die Formel 3,14.
Es wäre nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
Vielen Dank und Grüße
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27076
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
das 3,14-fache der Materialstärke muss dazugerechnet werden
zumindest rein theoretisch, wenn der Ring nach dem Löten nicht größer wird durchs Richten
bzw. nicht kleiner wird, weil man die Enden vorm Löten etwas kürzt
Schmuckfreundin
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 133
Dabei seit: 02 / 2013

Schmuckfreundin

 ·  #3
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Muß ich dann 6,9 + 3,14x 4 rechnen ?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27076
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
so siehts aus
rein theoretisch
wenn die Schiene 4mm stark ist, was ich ziemlich unbequem finde
aber ich bin halt ein empfindlicher Mann ,-)
Schmuckfreundin
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 133
Dabei seit: 02 / 2013

Schmuckfreundin

 ·  #5
das wären dann 19,46 cm, kann das stimmen, kommt mir viel vor ?

der Ring trägt sich trotz 4mm Stärke sehr bequem, wobei ich ihn auch nicht dauernd trage.
Rufi
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 68
Dabei seit: 07 / 2020

Rufi

 ·  #6
Ich glaube, da ist gerade viel durcheinander.
Einmal das Maß vom Ring, es sollte Ringgröße 61 statt 69 werden und dann einmal ein Durcheinander mit cm und mm.
Richtig müsste also sein: 6,1cm + 3,14x 0,4cm oder 61mm + 3,14 x 4mm. Also 7,356 cm oder 73,56mm
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27076
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
kann leider oben nicht editieren:

nicht 6,9 +
sondern wie Rufi schreibt: natürlich die 6,1 geplante Ringgröße als Basis für die Zugabe nehmen

und nicht aus 4mm plötzlich 4cm machen!
Schmuckfreundin
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 133
Dabei seit: 02 / 2013

Schmuckfreundin

 ·  #8
Ach so, jetzt habe ich es verstanden, vielen Dank nochmals für Eure Hilfe.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0