Veranstaltungskalender
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schmuck von Jugendstil bis Art Deco - Ausstellung im HLMD

 
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1326
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #1
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6309
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #2
Toll Markus, und danke für den Tipp. Das Hessische Landes-Museum ist
immer einen Besuch wert! Wenn du hingehst - und dann nicht schon in
Isle-sur-la-Sorgue bist (seufz) - guck dir unbedingt die "Sammlung Spierer"
an.
https://www.youtube.com/watch?v=pKzbKz18m0U
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1326
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #3
Hallo zusammen,

am Wochende war ich in der Ausstellung. Es gibt knapp 250 Schmuckstücke des Jugendstils und Art Decos aus einer wohl mehr als 3.000 Stücken umfassenden Privatsammlung zu sehen. Der Schwerpunkt liegt auf Tagesschmuck aus Deutschland und Österreich, es gibt etwas (opulenteren) Abendschmuck bzw. Stücke aus Nachbarländern. Abgedeckt wird die gesamte Palette von Ketten, Colliers, Broschen, Armbändern, Ohrschmuck, Ringen, Kettenschieber, Nadeln,... meist aus Silber. Der Schmuck stammt teilweise aus den bekannten Fabriken in Pforzheim und Schwäbisch Gemünd, teilweise von Gold-/Silberschmieden (z.B. eine Vitrine zu Rothmüller/München).
Wer Interesse an historischem Schmuck hat, dem ist die Ausstellung zu empfehlen. Und wenn man schon im HLMD ist, dann empfiehlt sich ein Gang in den Keller, dort gibt es einen eigenen Raum nur zum Jugendstilschmuck aus ganz Europa, mit Schwerpunkt Frankreich und Deutschland.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0