Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Platin Ringe 600 und zu wenig Gewicht?

 
Keine Ahnung von Platin
 
Avatar
 

Keine Ahnung von Platin

 ·  #1
Hallo Experten,

wir wollen die Echheit unser Platinringe überprüfen und bitten um Hilfe.

Der Ring ist 8 mm breit, Außendurchmesser ist 24 mm, Innendurchmesser 19mm.
Um das Volumen des Ringes zu errechnen, bestimme ich das Volumen aus dem äußeren Durchmesser und das Volumen mit dem inneren Durchmesser und ziehe sie von einander ab. Dabei erhalte ich ein Volumen des
Ringes von 1,257 qcm.

Der Ring wiegt 17 Gramm. Hieraus errechnet sich eine Dichte von dem Ring von 13,5 Gramm / qcm.
Das erscheint mir für einen 600 Platin Ring zu wenig. Ich würde eher von einer Dichte von 17-18 Gramm / qcm ausgehen.

Frage: liegen wir mit dieser Annahme richtig?

Über Rückmeldungen würden wir uns wirklich sehr freuen
Juwelfix
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007

Juwelfix

 ·  #2
Wieso erwartest du, dass es 17-18g sein sollen? 600Pt/Ru passt, hat 13,6g.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33235
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #3
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Uns wurde gesagt, die restlichen 40 % wären Palladium.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
hast du etwas Volumen etwas abgezogen für die Bombierung innen und außen, die dem Volumen fehlt?

und wie kommst du auf Dichte mindestens 17?

selbst mit der Milchmädchenrechnung Dichte Platin 21 x -,6 =12,6
plus
und Dichte möglicher Zusatzstoffe wie Silber und Kupfer um 10 x -,4= 4
würde Dichte 17 nicht erreicht, geschweige mehr

da man das aber ganz anders rechnen muß, weil die dichtemäßig leichteren Anteile mehr Volumenanteil einnehmen, würde man auf die realistische (und zugegebenermaßen nicht so ganz einfach googlebare) Dichte von (bei einem Hersteller geschaut) 13,6 kommen, die (gar nicht erstaunlicherweise) ziemlich genau zu deinem anhand des Volumens errechnetenn Wert paßt
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33235
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #6
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
Ergänzung:
an Rest Palladium kann ich nicht glauben, das wäre angesichts der heutigen Palladiumpreise auch einigermaßen absurd
(würde aber die per Milchmädchenüberschlag erwarteten mind. 17 erklären)
und selbst wenn, würde die Dichte nach Abzug der Volumenprozente für die Bombierung passen
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #8
falls es um den Pt ring mit den Flecken geht:
da ist ja auch noch nennenswert Rotgold drin, was bei 585 auch Dichte unter 14 hat
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #9
Liebe Experten,

ihr seid super! Dankeschön.

Yep, das Volumen..... daran lag es dann wohl.

Sorry, war ein langer Tag mit viel Ärger... 😩
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0