Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Trachten-Armband..??? 835 + BS

 
ElaAusHessen
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2017

ElaAusHessen

 ·  #1
Hallo Ihr Lieben...
ich hoffe, ihr könnt mir eventuell weiterhelfen.
Ich habe ein sehr schönes Armband mit 61 Gramm geschenkt bekommen. Doch leider
kann ich keinen Schmuck tragen.
Nun würde ich es sehr gerne veräußern, doch fehlt mir das nötige Wissen, dem potenziellen Käufer korrekte Angaben zu machen.
Zu dem Armband:

in der Schließe habe ich den Stempel 835 und BS gefunden.
somit schätze ich, dass es sich um Silber handelt... :oops:
Dennoch weiß ich nicht, ob die oberen Ornamente vergoldet wurden, oder aus einem anderen Material bestehen könnten.
Auch kann ich nicht sagen, ob die Türkise und Perlen echt sind..
(Ich weiß, eine Ferndiagnose ist immer schwierig, aber jede Info hilft mir wirklich weiter)
Auch stellt sich mir die Frage, ob der Wert oder das Alter des Armbands den Silberpreis überhaupt übersteigt, und ich mich danach in meinem Verkaufspreis richten muss.

Ich danke euch im Voraus schon mal für eventuelle Tipps...

Gruß
Ela
Anhänge an diesem Beitrag
20170919_100700.jpg
Titel: 20170919_100700.jpg
20170919_100437.jpg
Titel: 20170919_100437.jpg
20170919_100213.jpg
Titel: 20170919_100213.jpg
20170919_100055.jpg
Titel: 20170919_100055.jpg
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32132
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Das Gelbe dürfte vergoldet sein und meist sind es rekonstruierte Türkise. Die Fotos werden besser wenn sie auf weissem glatten Untergrund gemacht werden dann weis die Kamera dass sie auf das Objekt und nicht auf den strukturierten Hintergrund scharf stellen soll.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18611
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Das war mal nicht lumpig, aber ob der Stil heute noch gefragt ist glaub ich kaum.

Aber vielleicht sucht jemand für die Oma genau so was.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19901
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #4
Na wieso? Als Trachtenschmuck durchaus immer noch tauglich. Mit gefaßten Perlen find ich schon außergewöhnlich. Und bei den Türkisen würd ich in dem Fall auf echt mit Matrix tippen und nicht auf rekonstruiert wie bei dem Filigranarmband kürzlich.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32132
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #5
ElaAusHessen
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2017

ElaAusHessen

 ·  #6
Erst einmal danke für eure Antworten... :D

Nach einiger Recherche bei Tante Google konnte ich in Erfahrung bringen, dass es sich wohl um ein Stück aus dem Hause Bartel&Sohn (Alte Silberschmiede, Augsburg) handelt (Stempel BS).
Laut deren Internetauftritt stellen sie bis heute auch noch Trachtenschmuck her, wohl aus 925er Silber.

Ich habe mich jetzt mit der Bitte für Informationen an sie gewandt. Mal schauen, ob sie Zeit finden, darauf zu antworten.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19901
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #7
Wäre schön, wenn du neue Erkenntnisse hier mitteilst. Wir sind chronisch neugierig und wissbegierig ;)
ElaAusHessen
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2017

ElaAusHessen

 ·  #8
Mach ich gerne, sobald ich eine Antwort erhalte... :lol:
Sinje
 
Avatar
 

Sinje

 ·  #9
Bartel und Sohn vielleicht?
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0