Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Beschädigtes Email-Zifferblatt einer Pendule

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #1
Hallo Reparateure,

selbst erheblich beschädigte Zifferblätter können vollkommen unauffällig instandgesetzt werden!

Leider hat der Mitarbeiter den Farbblock f.d. Sechs versucht mit einem Edding darzustellen. Ergebnis: Klassischer Schuss in den Ofen! Aber sonst, - iss es nich wieder schick geworden? ;-)

Hier also der Reparaturversuch eines Pendulenblattes:
Anhänge an diesem Beitrag
Pendulenblatt.jpg
Titel: Pendulenblatt.jpg
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 505
Dabei seit: 04 / 2008
 ·  #2
Hallo Ulrich,
habt ihr das mit Kalt-Email gemacht ?

Gruß: Werner
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #3
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 505
Dabei seit: 04 / 2008
 ·  #4
Dein Ergebnis kann sich sehen lassen.
Ich habe das schon an Taschenuhren gemacht. Zu meiner Lieblingsbeschäftigung gehört das nicht gerade.

Gruß: Werner
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #5
Hallo Werner

Das Problem war hierbei vor allem, dass diese Pendulen-Zifferblätter in der Mitte eine trichterförmige, nach hinten ausgewölbte Vertiefung haben. An dieser Stelle ist das Email etwa 8 mm dick. Dadurch entsteht eine Führungsröhre für die Zeiger im Zifferblatt, Und genau diese Stelle war kaputt. Übrigens ist nur mit der Lupe zu sehen, dass das Blatt rekonstruiert wurde. Die auffälligsten Stellen sind halt die verbliebenen Haarrisse - und die ausgelaufene Farbe :oops: :evil: unter der klaren und polierten, glatten Schicht
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0