Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er

 
  • 1
  • 2
Sonnblick
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 221
Dabei seit: 08 / 2018

Sonnblick

 ·  #1
Ich habe eine alte Brosche geschenkt bekommen. Ich vermute sie ist aus den 1960er Jahren oder früher, aufgrund der Gestaltung.Die rosa Steinchen sind etwas einfach geschliffen. Nun befinden sich mehrere Punzen auf ihr, die ich nicht kenne. Weiß jemand mehr? Eine Bildpunze sieht aus wie eine Lyra. Ansonsten erkenne ich eine 8K und RS
Ist es Modeschmuck ?
Anhänge an diesem Beitrag
Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er
Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er
Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er
Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er
Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er
Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29614
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
ich gehe von 18k=750er Gold aus
das müsste mal mittels Säure getestet werden
Sonnblick
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 221
Dabei seit: 08 / 2018

Sonnblick

 ·  #3
Danke Tilo , werde es testen lassen. Wert wäre dann der Goldpreis oder?
Sie ist 14,3g schwer und 4 cm groß.
Aus welchem Land stammt sie wohl?
Anhänge an diesem Beitrag
Brosche unbekannte Punzen vermutlich 1960er
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1596
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #4
Israel hat eine sehr ähnliche Lyra in der Punzierung. Allerdings müsste dann oberhalb der Lyra eine "750" stehen, das erkenne ich aber auf dem Foto beim besten Willen nicht. Die niedrigste Legierung in Israel ist 375/9K.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29614
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
die Steine sehen sehr seltsam geschliffen aus, erinnert mich an Glas, was schwerlich zu 750 passt
deshalb muss das hintenn angefeilt und getest werden

ich sehe nicht, dass da mehr als der Goldwert zu erlösen ist
Sonnblick
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 221
Dabei seit: 08 / 2018

Sonnblick

 ·  #6
UNter der Lupe sehe ich, daß sie nicht facettiert sind. Die Steine sind muggelig, also Cabochons mit leicht unterschiedlichen Tönungsstufen, insofern bin ich mir fast sicher, daß es kein Glas ist. Ich habe viele Glasbroschen....
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33680
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Sonnblick
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 221
Dabei seit: 08 / 2018

Sonnblick

 ·  #8
Ich denke daß die Facetten und groben Risse eher der Spiegelung meines gegliederten Fensters geschuldet sind Herr Butschal.
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7728
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #9
Knips doch noch x ohne gegliedertes Fenster und nur
die Steinchen. Wie Cabochons sehen die wirklich
nich aus - ich dachte schon an Rohsteinchen.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29614
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #10
doch, sind halt Cabouchons
ich war mir zuerst unschlüssig, aber nach der Aussage mit der Lupe kann ich das nachvollziehen: sind halt fensterreflektionen, die an manchen Steinen den Eindruck von relativ großen unscharf geschliffenen facetten erwecken
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7728
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #11
Zitat geschrieben von Tilo

doch, sind halt Cabouchons

Hhm - immer x wieder begegnet mir diese Schreibweise mit "u",
wie auch jetzt von Tilo. Iss ja wohl irgendwie aus dem Französischen,
aber auch wenn ich bei Wiki gucke, dann schreiben die das
wie Cabochon:
https://de.wikipedia.org/wiki/Cabochon
Richtig oder Falsch - oder "geht" beides....?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29614
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #12
nach kurzer recherche würd ich sagen, nur ohne u ist richtig
mal sehn, ob ich nächstes mal dran denke
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7728
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #13
Na, Du bist ja nich der Einzige, der's so schreibt.
Ich frag mich halt, wo's herkommt - irgendwas "Alte Schule"...?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33680
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #14
Sonnblick
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 221
Dabei seit: 08 / 2018

Sonnblick

 ·  #15
Naja wenn ich die große Tageslichtlampe ausschalte fällt das Foto zappenduster aus. Habe keine Spots. 🙂
Aber bei dem Foto von Herrn Butschal sieht man es ganz gut, wow - nachbearbeitet?
  • 1
  • 2

Produkt Tipps

Armbanduhr Latina IV
Bruno Söhnle, Glashütte
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0