Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Halskette - Diamant oder nicht?

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021
 ·  #1
Hallo in die Runde!

Ich freue mich, so ein tolles Forum gefunden zu haben =) Wie bei so vielen zirkulieren auch in meiner Familie Schmuckstücke, von denen jeder überzeugt ist, sie sind "extrem wertvoll", weil es da Geschichten von der Urgroßmutter darüber etc. gibt... ;)

Ich bin da eher kritisch und würde euch gerne etwas über diese Halskette bzw. den Anhänger fragen....Die Punze lautet auf 585FB und mir wurde gesagt, das sei ein echter Diamant. Ich kann das nicht einschätzen, wenn dann wäre es wohl ein ungeschliffenes Stück...
Was würdet ihr sagen?

Vielen Dank im Voraus!!
Anhänge an diesem Beitrag
Halskette - Diamant oder nicht?
Halskette - Diamant oder nicht?
Halskette - Diamant oder nicht?
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17621
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
irgendwie kann ich auf keinem Foto einen Stein erkennen, da der wichtige Bereich immer unscharf ist. Aber bei derartigem Schmuck kann es durchaus sein, daß da ein winziger Diamant für den Bling-Effekt gefaßt ist.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30214
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
In einer starken Vergrößerung kann ich erahnen, dass es ein runder, in vier Krappen gefasster Stein in einem Brillantschliff oder ähnlichem Rundschliff sein sollte. Bei der winzigen Größe ist ein echter Diamant zu vermuten. Wertvoll ist der Diamant nicht und auch der Anhänger nicht so alt die wie die Urgroßmutter.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16649
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Ich sehe einen wiiiinzigen Stein, der kann schon echt sein, in einer riesen-breiten Fassung, die nicht vorhandene Größe suggerieren soll
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24517
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #5
ja, vermutlich ein winziger schlechter 8/8er Diamant, der dem Schicksal einer Schleifmittelverwendung grad noch so entfleuchen konnte, in einer Blenderfassung, die mittels weißer Muster einen größeren Stein vortäuschen soll

der Anhänger selbst entsprechend des nicht vorhandenen Steinwertshauchdünn und deshalb etwas verbogen

traurig, dass so ein Quatsch mit dem Nimbus des Diamanten verkauft wird
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021
 ·  #6
Ich danke Ihnen allen für Ihre Einschätzungen! Sowas habe ich schon vermutet. Aber mir ist es gleich, da der ideelle Wert für mich (der Anhänger war ein geliebtes Teil meiner leider viel zu früh verstorbenen Großmutter) groß ist.
Moderator
Avatar
Beiträge: 3767
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #7
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021
 ·  #8
Zitat geschrieben von Mhorgaine

Ich finde es schön, dass Ihnen der Anhänger am Herzen liegt.


Absolut. Diese Stücke sind ja auch Erinnerungen an geliebte Menschen und erzählen Geschichten von Vorfahren, die man nur aus den Erzählungen kennt. Wenn ich diese Stücke trage, fühle ich mich ihnen ein wenig näher :)

Auf der anderen Seite steht meine Neugier und Leidenschaft für alten Schmuck, weshalb ich mich wie ein "Schatzsucher" fühle, wenn ich versuche nachzuvollziehen, welcher Stein, welche Punze, welche Zeit,...Ob's dann am Ende wirklich so wertvoll ist wie erzählt wurde oder nicht, darum geht's mir gar nicht.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 551
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #9
Das kann ich nachvollziehen. Bei mir ist auch aus einem Notkauf ein Hobby geworden, die Bücher zum Thema füllen mehrere Regalfächer.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16649
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #10
Die Erzählungen in der Familie sind wie "stille Post". Und in der Regel werden die Stücke wertvoller und antiker. ich denke, das ist menschlich.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0