Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldfarbener Ring mit Punze

 
Mami256
 
Avatar
 

Mami256

 ·  #1
Habe diesen interessanten Ring in einem Konvolut gefunden.. dieser ist gepunzt, aber ich gehe nicht davon aus, dass er echt ist. Könnt ihr mir zu der Punze etwas sagen?
Anhänge an diesem Beitrag
Goldfarbener Ring mit Punze
Goldfarbener Ring mit Punze
Goldfarbener Ring mit Punze
Goldfarbener Ring mit Punze
Goldfarbener Ring mit Punze
Goldfarbener Ring mit Punze
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33223
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Mami123
 
Avatar
 

Mami123

 ·  #3
Oh das war ja mal fix. Vielen lieben Dank 😊🍀
Ja das dachte ich mir auch schon.. aber die Punze wundert mich etwas.. oder werden die auch in „minderwertigere“ Schmuckstücke eingebracht?
Vielleicht hat ja jemand so einen Stempel schon mal gesehen?
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7379
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #4
Kannst Du die Stempel ablesen oder näher mit der Kamera ran?
Der Ring wurde schon x in der Weite vergrößert - glaube nich,
daß so etwas bei nem Messingring gemacht würde und nahezu
unsichtbar hinzukriegen wäre.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29303
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
ich würde zwar nbicht zwansgläufig von erfolgter Größenänderung ausgehen, sondern die anhand Farbabweichung sichtbare Lötfuge kann auch ab Werk sein. und da diese Fuge nur so wenig Farbabweichung hat, würde auch ich zumindest 333er nicht ausschlie0ßen
bei einer Lötfuge von Messing würde ich ein minderwertiges Lot erwarten, dass deutlich stärker angelaufen ist als das Messing oder wenisgtens in dr Farbe stärker abweicht
lässt sich nur durch Strichprobe mit Probiersäure feststellen

der Stempel ist mir nicht bekannt
Mami256
 
Avatar
 

Mami256

 ·  #6
Da ist „JGO“ gestempelt… müsste auf dem ersten Bild erkennbar sein.. wo erkennt man denn die lötfuge?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29303
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
2. Bild von oben
der helle Fleck genau unten im Ring (auf dem Foto bei 1 Uhr)
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7379
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #8
Also, ich glaub da ein eingesetztes Stück Ringschiene zu sehen:
Anhänge an diesem Beitrag
Goldfarbener Ring mit Punze
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29303
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
ich seh das eher als überschüssiges Lot einer einzigen Fuge und nicht von 2en

letztlich ist aber alles gesagt: es gibt (vermutlich) Lot, das heller ist als der Ring. und das passt eher zu Goldlot als zu Messing

es sei denn , der Ring ist Messing, das mit 333er Lot gelötet wurde

deshalb schrieb ich schon: Strichprobe mit Säure
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19768
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Ich finde Stein und Fassung komisch.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29303
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
klar ist auch Messing nach wie vor möglich
ansonsten sieht der doch relativ normal aus: ne mitsamt Seitenteilen gestanzte Ringschiene mit eingelöteter fassung
dass der Stein ramponiert ist, beweist nichts
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0