Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Aus Uhus Werkstatt, Juni 2023 Reparatur

 
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5231
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #1
Ein kleiner Riss in einem großen Turmalin störte seinen Besitzer so sehr, dass er ihn mir zum Nachschleifen übergab. Beim Nachschleifen wurde ein weiterer, noch größerer Riss sichtbar, der gemeinerweise auch noch tiefer lag. Das Schliffbild und die Größe des Steines sollte erhalten bleiben. Daher tastete ich mich mit kleinen Schritten an den Fehler heran, wobei ich die Winkel der betreffenden Facetten der Veränderung des Schliffbildes anpasste. Ich konnte den Fehler aber nicht völlig ausschleifen, da von ihm noch winzige Risschen ausgingen und "ein Ende der Fahnenstange" nicht zu sehen war. Nach dem Polieren und Abkitten war ich sehr gespannt, ob der Stein noch genügend Brillanz hat, denn ich musste manche Winkel bis zu 6° reduzieren. Die Brillanz ist immer noch sehr gut und den Fehler sieht man nur, wenn man weiß, wo man ihn suchen muss. Der Aufwand hat etwa 3 Arbeitsstunden erfordert, denn ich konnte den Stein nicht genau zentriert aufkitten und musste bei fast jeder Facette mit dem Feinsteller nachhelfen.
Anhänge an diesem Beitrag
Aus Uhus Werkstatt, Juni 2023 Reparatur
Aus Uhus Werkstatt, Juni 2023 Reparatur
Aus Uhus Werkstatt, Juni 2023 Reparatur
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7714
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #2
:fgrin: Und wie groß isser nun?
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5231
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #3
17 mm wie vorher.
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 922
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #4
@ uhu,
wieder ein tolles Ergebnis. Ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, wie eine so aufwendige Reparatur in drei Stunden zu bewerkstelligen ist.
Mich würde interessieren, ob es überhaupt eine Möglichkeit gegeben hätte, den Stein genau zentriert aufzukitten - oder ob dabei Glück und Zufall die gewichtigere Rolle gespielt hätten.
Beste Grüße !
Kristaller
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5231
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #5
Ich habe zwei konische Dopps genommen und mit der Umkitteinrichtung gearbeitet. War ziemlich genau, sonst wär ich zum Elch geworden...
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 922
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #6
Aha, o.k.
Man muss sich irgendwie zu helfen wissen !
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5231
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #7
Eines der wichtigsten Werkzeuge beim Schleifen ist der Kopf....
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Eines der wichtigsten Werkzeuge beim Schleifen ist der Kopf....

Das gilt nicht nur für's Schleifen.
Shardana
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 603
Dabei seit: 01 / 2023

Shardana

 ·  #9
Das nenn ich mal einen Klunker - Schön geworden. Das mit der Umkittvorrichtung klingt nachvollziehbar.

Produkt Tipps

Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0