Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Ring mit zwei "Schließen"

 
PeGe
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2021

PeGe

 ·  #1
Hallo,
ich komme bei diesem Ring einfach nicht weiter. Er wurde meinem Partner mit anderen Schmuckstücken vererbt und wir würden ihn gerne verkaufen, allerdings haben wir überhaupt keine Ahnung, was wir dafür erwarten können.
Es gibt keine Prägungen/Gravuren bis auf "Revoir" (franz.: Rezension) auf der kleinen Schleife. Wir haben leider überhaupt keine Informationen zu der Herkunft des Rings. Er wiegt 3g (auf der Küchenwaage). Die Funktion der Schließen/Schnallen/Flügel/whatever erschließt sich uns nicht. Ich hoffe, dass Sie uns weiterhelfen können, zum einen hinsichtlich der Funktion und Herkunft des Rings, zum anderen bezüglich des Preises.
Vielen Dank schonmal, wir sind wahnsinnig gespannt.

P.S.: Das doppelte Foto konnte ich leider nicht löschen.
Anhänge an diesem Beitrag
Ring mit zwei "Schließen"
Ring mit zwei "Schließen"
Ring mit zwei "Schließen"
Ring mit zwei "Schließen"
Ring mit zwei "Schließen"
Ring mit zwei "Schließen"
Ring mit zwei "Schließen"
Ring mit zwei "Schließen"
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
Ich könnte mir auch vorstellen, daß das eine Art Reliquien(Giftring oder eine andere Art von Medaillon sein könnte, dadurch daß hier zwei verschließbare Hohlräume existieren. In die konnte man was reinlegen, was man immer mit sich tragen wollte. revoir ist nicht die Rezension, sondern bedeutet wiedersehen. Es könnte auch au revoir heißen, das ist Auf Wiedersehen.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31906
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #3
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27226
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
jemand gab diesen Ring wohl einem Partner mit ein paar Haarsträhnen drin auf eine längere Reise mit

wäre meine Interpretation
so kaputt natürlich schwer verkäuflich, denn ein Käufer wird wohl die anfallenden reparaturkosten einpreisen (also abziehen)

vorher reparieren lassen birgt aber das Risiko, weniger als diese Kosten zu bekommen

wichtig wäre zunächst zu erfahren, ob das Gold ist
an der aufgesägten Stelle kann man (Profi) die entsprechenden Goldprobiersäuren direkt auftupfen und wird nicht von Vergoldungsschicht getäuscht
PeGe
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2021

PeGe

 ·  #5
Die Idee mit den Haarsträhnen gefällt mir sehr gut. Heute Nacht ist die Lockenpracht meines Partners dran.....
Ob es sich um Gold handelt, kann man nur mittels Säuretest herausbekommen, ja?
Aber da er mit 3g doch eher ein Leichtgewicht ist, werden wir ihn wohl behalten und uns eine höchst-romantische Geschichte dazu ausdenken.

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Ich werde bestimmt noch einige Male eure Hilfe brauchen.
Das Forum ist echt klasse. Ich habe schon viel über Perlenketten gelernt und werde deswegen keine Fragen stellen ;-)

P.S.: Der Google-Translater hat eindeutig gelogen. Ich kannte revoir auch nur in der Kombination au revoir. Egal.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27226
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
dichteprüfung mittels genauer waage und wasser ist heikel, weil sich Luftblasen "verklemmen" können, die die Messung Richtung leichter und unecht verfälschen

da bleibt nur säuretest, der hier einfach ist, weil schon eine beschädigte Stelle vorhanden ist und man nichts extra ankratzen muss
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #7
Zitat geschrieben von PeGe
P.S.: Der Google-Translater hat eindeutig gelogen. Ich kannte revoir auch nur in der Kombination au revoir. Egal.

Ich empfehle eher leo.org
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0