Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schätzung Echtheit/Wert Ring aus Bangkok mit Zertifikat

 
  • 1
  • 2
lamartina1981
Neuling
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2014

lamartina1981

 ·  #1
Erstmal ein Hallo liebe Gemeinde und ein Danke dass es euch gibt :)

Bin auf der Suche nach einem ehrlichen Urteil fast verzweifelt, entweder wollen alle eine Gebühr, wo am Ende eh nix rumkam oder gleich kaufen zum Preis für eine Busfahrkarte, so nun aber ohne große Reden meine Frage, ich habe einen Ring in meinem letzten Thailand Urlaub bei einem Juwelier (Richtiger Juwelier, kein Straßenhändler) :D gekauft. Der Ring hat dort 11000 BAHT gekostet, was ungefähr ca.240€ sind, es soll sich um Material Weiß-Gold mit einem Rubin 0,38 carat und zwei Diamanten handeln, mit 0,02 carat.
Meine Frage, ist der Ring nun echt und wie hoch wäre der Verkaufswert bzw Ankaufswert hierzulande (wenn alles stimmt). Auf den Bildern ist der Ring fotografiert, das Zertifikat und die Quittung.

Vielen Dank schon mal für die Antworten und eure Bemühungen. :)

Name/Firma des Verkäufers entfernt
Red.
Anhänge an diesem Beitrag
IMG_20140603_130653.JPG
Titel: IMG_20140603_130653.JPG
IMG_20140603_130604.JPG
Titel: IMG_20140603_130604.JPG
IMG_20140603_130418.JPG
Titel: IMG_20140603_130418.JPG
IMG_20140603_130405.JPG
Titel: IMG_20140603_130405.JPG
IMG_20140603_130353.JPG
Titel: IMG_20140603_130353.JPG
IMG_20140603_130339.JPG
Titel: IMG_20140603_130339.JPG
IMG_20140603_130324.JPG
Titel: IMG_20140603_130324.JPG
IMG_20140603_130243.JPG
Titel: IMG_20140603_130243.JPG
IMG_20140603_130207.JPG
Titel: IMG_20140603_130207.JPG
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #2
Die Echtheit kann man nur überprüfen, wenn einem der Ring mit Stein in Natura vorliegt. Gold kann auf die Legierung geprüft werden und Fachleute können Dir dann auch sagen, ob die Steine echt sind oder nicht.

Auf Fotos ist ein echter Rubin fast nicht von einem synthetischen zu unterscheiden. Aus diesem Grund gibt es gemmologische Geräte. Die Diamanten sind auf dem Foto zu klein, um darüber ein Urteil abgeben zu können. Mit einem Diamant-Tester könnte man sich u.a. Klarheit verschaffen.

Wenn Geräte zum Einsatz kommen, bei einer Echtheitsüberprüfung, ist das meistens immer mit Zeit und Kosten verbunden. Dafür hättest Du eine Expertisenmeinung mündlich, meist sogar auch schriftlich.

Es ist ein schöner, zeitloser Ring.

Die Namensnennung des Verkäufers finde ich nicht optimal im Thread, vielleicht können Red oder Mod entscheiden, ob das so stehen bleiben soll.

Ich wüßte nicht, was an der Rechnung und dem Zertifikat anzuzweifeln wäre. Ob Du allerdings bei einem Weiterverkauf mehr als den reinen Goldwert dafür bekommst, ist meiner Meinung nach fraglich.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
typischer Tourischmuck
tragbar, Konsumartikel wie eine Jacke, aber ganz sicher keine Wertanlage oder gar Geschäft für den Touri
ist doch nur 375er, sowas würde kein Thai auch nur ansatzweise als Gold durchgehn lassen
und wie für eine ungeliebte wenig getragene Jacke gibts auch dafür leider keinen gescheiten secondhandmarkt
also bleibt nur ebay oder der Goldankäufer, der nur die paar Euro fürs Gold bezahlt
diamantenimport
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2585
Dabei seit: 04 / 2014

diamantenimport

 ·  #4
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
doch, ich habe mich zum Rubin lieber gar nicht geäußert
aber ist nunmal so: es wurde nach einem ehrlichen Urteil gefragt.
und Tourinepp brauch man doch nicht schönzureden, egal, ob der in Türkei oder eben in Bangkok stattfindet
vielleicht hilfts für den nächsten Urlaub
diamantenimport
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2585
Dabei seit: 04 / 2014

diamantenimport

 ·  #6
Ist schon klar. Auch ich, wie wahrscheinlich alle hier, finde den Touristen-Nepp zum naja..... Wir werden auch hin- und wieder gefragt, warum unsere Diamanten teurer sind als die in Thailand an der Promenade ..... :)

Ich versetze mich nur gerade in die Person des Käufers oder Beschenkten und denke an die Enttäuschung, wenn man ihm/ihr die Wahrheit so (über)-deutlich rüberbringt. ;)
K-Heinz
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 664
Dabei seit: 06 / 2014

K-Heinz

 ·  #7
Hallo zusammen.
Die Bilder sind nicht gut genug, um es besser zu sagen.
Aber ich bin da auch ganz der Meinung von Tilo.
Die Ringschiene hat ca. 2-3gr. und das in 375er Gold, ist eben genau die Art wie sie die Thais zu tausenden produzieren. Ist preislich auch nicht weiter relevant, ob es sich dann um rhodiniertes Silber oder Gold handelt.
Rubin: Scheint ein "Glass filled" zu sein, wie sie zur Zeit sehr viel und günstig in Thailand angeboten werden. Stein hat wohl um die o,8cts.. Wäre er wertvoll, würde ihn kein Mensch in eine 375er Schiene fassen.
Ich könnte einen Link zu EBay senden, wo man zahlreiche dieser Ringe finden kann.
K-H
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #8
eigentlich wollte ich den Namen des Juweliers oben stehen lassen
weil wir öfter Namen von Verkäufern haben
aber als ich Eure Bemerkungen dazu gelesen habe,
Tilo und Diamentenimport mein ich jetzt,
hab ich den Namen doch noch entfernt
Das Schmuckportal hat Niveau - bitte orientiert Eure Wortwahl entsprechend daran.
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #9
Ob glass-filled kann man meiner Meinung nach nun nicht erkennen. Ich tendiere nach dem Foto IMG_20140603_130353.JPG zu Light-Thai-Rubin, schönes Rot, allerdings mit starken Pique.

K-Heinz gibt 0,8ct an, vermutlich ein Versehen; lamartina1981 schreibt von 0,38ct, was meiner Meinung nach bei dieses schlanken Ring-Modell eher hinkommt. Könnte ein 5x3-5x4mm ovaler Stein sein.

In Italien, USA, und der Schweiz ist 375 eine bekannte und häufige Goldlegierung.

Welche Edelstein-Qualität in welche Legierung eingearbeitet wird, liegt im Ermessen des Schmuckfabrikanten bzw. des Verkäufers oder des jeweiligen Auftraggebers. Ich habe mir neulich Akoyazuchtperlen dreireihig an eine Modeschmuckschließe arbeiten lassen, weil mir eben diese sehr gut gefiel. Man kann also demnach nicht immer von der Legierung auf die Qualität oder Echtheit des Edelsteines schließen. 😉
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33452
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #10
Zitat geschrieben von steinfroilein
....Ich habe mir neulich Akoyazuchtperlen dreireihig an eine Modeschmuckschließe arbeiten lassen, weil mir eben diese sehr gut gefiel. Man kann also demnach nicht immer von der Legierung auf die Qualität oder Echtheit des Edelsteines schließen. 😉


Aber diese Kette ist Deine eigene und private nicht für Geschäft. Da würdest Du, wenn es um die Produktion von 1000 Ketten gehen würde schon sehr scharf kalkulieren und eine Käufergruppe anpeilen.

Oder würdest einen Markt für ein paar hundert Stück, dreireihige Akoyaperlen mit Modeschmuckschließen vermuten? :lol:

Der Zusammenhang zwischen der Legierungswahl und den verarbeiteten Steinqualitäten ist bei modernen Produkten schon recht stringent.
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #11
Wollte damit sagen, daß 333 oder 375 Gold als günstige Goldlegierung nicht zwangsläufig synthetisch Rubin oder glasgefüllte Rubine beinhalten. Hiesige Versandhäuser verarbeiten auch in 925 Silber echte Rubine, Saphire und Smaragde. Im Gegenzug dazu gibt es auch Schmuckfirmen, die in 750 Gold synthetische Steine oder Cubic Zirconia verarbeiten, Platin mit Zirconia ist auch schon vereinzelt im Umlauf.

TE fragte nach einem ehrlichen Urteil ohne Gebühr mittels Fotoferndiagnose.

Fotoferndiagnosen sind und bleiben unsicher, wenn keine guten Bild-Foto-Vorlagen vorgegeben sind (wie in diesem Fall auch). Und auch bei seht guten Fotos kann man oftmals gerne daneben liegen. Deswegen auch eingangs der Bezug zu den Legierungstestgeräten und den gemmologischen Geräten zur Edelsteinbestimmung.

Das Beispiel mit der Akoyaperle und der Modeschmuckschließe war vermutlich in diesem Zusammenhang schlecht gewählt, man möge es mir verzeihen, ....
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33452
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #12
Und Du meinst die Rubine und Saphire in dem 925 Silberschmuck sind nicht glasstabilisiert?

Die hochwertigen Legierungen mit Zirkonia kenne ich auch aber das sind Sonderfälle für ein schmales Marktsegment.

Fotoferndiagnosen sind immer ein Ratespiel bei dem man mit einem Schrotschuss die Markterfahrungen einzufangen versucht.

Und hier ist auch die Geschichte von Einfluss. Hätte der Kauf am Strand stattgefunden wäre man eher zu der Vermutung gekommen, Silber oder ganz unecht. In einem ordentlichen Juweliergeschäft bei der Größe des Rubin, der Legierung und dem angegebenen Preis scheint auch mir ein glasstabilisierter echter Rubin und echtes 375 Weissgold naheliegend.
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #13
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal
Und Du meinst die Rubine und Saphire in dem 925 Silberschmuck sind nicht glasstabilisiert?
Verallgemeinern kann man gar nichts. Je größer der Stein, desto besser ist es, nachzuprüfen ob glasgefüllt oder nicht. Es gibt allerdings Qualitäten mit starken Pique daß man die nicht auch noch glasfüllen muß.

Wir selbst z. Bsp. haben nur natürliche Rubine und Saphire am Lager. Versandhäuser, die ich vorhin angesprochen haben, die über Edelsteinhändler oder Schmuckfirmen von uns Rubin und Saphir beziehen, sind demnach auch nicht glasgefüllt. Auch nicht die, die in Silber verarbeitet werden/wurden.

Ich mach mal bei Gelegenheit einen separaten Thread auf mit verschiedenen Qualitätsstufen. Für die edelsteinverarbeitende Industrie sortieren wir die Steine oftmals für die Schmucklegierungen vor. So gibt es bei uns in der Edelsteinschleifindustrie verschiedene Farbedelstein-Qualitäten für Silberschmuck, für 333, für 585 und für 750 Goldschmuck. Der Preis spiegelt sich entsprechend in der Qualität wieder. Deswegen gibt es auch den Beruf der Steinfräuleins in der hiesigen Schmuckindustrie, wenn der Händler oder Schleifer nicht vorsortiert, dann sind diese Damen innerbetrieblich dafür zuständig. Möchte der Hersteller für Goldschmuck günstigere Farbedelsteinqualitäten, so wird dies entsprechend berücksichtigt. Was aber nicht zwangsläufig heißen muß, daß es Glasgefüllte sind.

Lt. Foto des TE sehe ich bei dem Rubin 0,38ct (evtl. oval 5x3 oder 5x4mm) nur Farbe und Piques (und somit eine mindere Qualität). Ob dieser glasgefüllt ist oder sein soll, kann ich für mich leider mittels Fotoferndiagnose bislang nicht erkennen.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33452
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #14
diamantenimport
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2585
Dabei seit: 04 / 2014

diamantenimport

 ·  #15
Zitat geschrieben von Redaktion

Tilo und Diamentenimport mein ich jetzt,
hab ich den Namen doch noch entfernt
Das Schmuckportal hat Niveau - bitte orientiert Eure Wortwahl entsprechend daran.


an welcher Stelle hatte meine Antwort denn kein Niveau?
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0