Branche
Trends
Meldungen

Was wäre die Welt ohne Mutterliebe

Muttertag 2016

Am zweiten Sonntag im Mai ist es so weit: Es ist Muttertag! Dieser Tag ist nicht wie oft angenommen eine Erfindung der Blumenindustrie, sondern hat seinen Beginn eigentlich in einer ambitionierten Predigt und in 500 weißen Nelken... Diese verteilte die Amerikanerin Anna Jarvis 1907 vor einer Kirche am zweiten Sonntag im Mai an andere Mütter: Und zwar in Gedenken an ihre zwei Jahre zuvor verstorbene Mama, die sich zeitlebens für eine Mütter- bzw. Frauenbewegung namens „Mothers Friendships Day“ eingesetzt hatte. Auf Anna Jarvis weitere Bemühungen wurde in dieser Kirche erstmals den Müttern der Welt eine Andacht gewidmet und 1914 schließlich der zweite Mai-Sonntag in Amerika offiziell zum Feiertag erklärt. Nach dieser Pioniersarbeit hielt der Muttertag nach dem Ersten Weltkrieg auch in Europa – 1922/23 in Deutschland – Einzug. Für uns ist dieser Ehrentag ein wahrlich guter Grund, Mütter richtig zu verwöhnen: ob mit einem erlesenen Schmuckstück, einem wunderschönen Accessoire oder gar einem Herz aus Gold.

Myns

Myns ist die neue, von Alexander Stütz gestaltete Lifestyle-Schmuck-Marke von Xenox aus Österreich. In jedem Anhänger kann man sein kleines Geheimnis verwahren: magische Steine, Symbolfiguren, Glücksbringer oder Talentverstärker. Sie sind aus wertvollen Steinen oder in den Farben Silber, Gold und Rosé.

www.myns.cc



LEONARDO

Die filigranen Doppelketten, die einzeln oder zusammen getragen werden können, bringen die innige Beziehung zwischen Mutter und Tochter über ein miteinander geteiltes Schmuckstück zum Ausdruck. Der Herz-Anhänger an der kürzeren sowie der rote Glasanhänger an der längeren Kette sind eine zauberhafte Idee zum Muttertag.

www.leonardo.de



CEM

Modern, klassisch oder verspielt – mit den Schmuckkollektionen von CEM werden jeden Tag kleine Träume wahr, insbesondere wenn sie zum Muttertag überreicht werden. Modische Ohrpendel in Herzform oder zarte Colliers aus 925er Silber/rhod. mit Zirkonia sind unwiderstehliche Schmuck-Highlights, auch über diesen besonderen Tag hinaus.

www.engelkemper.de



M&M

Zarte Herzen soweit das Auge reicht. Den Designschmuck mit der besonderen Ausstrahlung gibt es in verschiedenen Ausführungen als Armband oder an der Halskette. Die klare, schnörkellose Form ist zeitlos, lässt sich gut kombinieren und symbolisiert immerwährende Liebe, die nie aus der Mode kommt.

www.MM-Germany.com



STENZHORN

Sinnlichkeit der Natur und pure Eleganz kommen in dieser zauberhaften Blüte zum Ausdruck: Tiefrote Rubine, kombiniert mit der Klarheit der Diamanten machen diese Brosche in 18 Karat Weißgold zu einem außergewöhnlichen Schmuckstück, das ein Thema verkörpert, das unser Leben von jeher bestimmt: die Liebe.

www.stenzhorn.com



SIF JAKOBS JEWELLERY

Das einzigartige Licht am Meer, dem Sif Jakobs jeden Tag begegnet, diente als Anregung für die Gestaltung ihrer Kollektion, bei der zarte Zirkonia auf wunderbare Weise erstrahlen und auch die Trägerin in funkelndes Licht tauchen. 2015 wurde das dänische Designerschmuck-Label zum zweiten Mal mit dem internationalen „Børsen Gazelle Award“ als die am schnellsten wachsende dänische Schmuckmarke ausgezeichnet.

www.sifjakobs.com



Quoins

Es gibt viele Gründe, sich für ein Schmuckstück der Marke Quoins zu entscheiden: Das raffinierte Wechselsystem ermöglicht individuelle Kombinationen auswechselbarer Anhänger, Lieblingsmünzen, Platten und Cabochons. Natürliche Materialien in bestmöglicher Qualität sorgen für Originalität und unendliche Möglichkeiten.

www.quoins.de



BASTARD Collection

Elegant und kraftvoll präsentiert sich der „Mom“-Ring für den Menschen, der uns am besten kennt... Das stille, aber nicht zu übersehende Danke kommt in Rotgold 14 ct mit Brillanten im Pavé-Style zum Ausdruck und ist eine kleine, feine schmuckgewordene Hommage an diejenige, der wir alles verdanken.

www.bastardcollection.de



Archivbeitrag 14.03.2016

Produkt Tipps

Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren