Branche
Trends
Meldungen

Kollektion erweitern, ohne Budgets zu belasten


Wolfgang Albrecht GmbH

Egal ob Perlen- oder Schmucksteinketten, ob Armbänder, Ohrringe oder Silberschmuck: Seit mehr als 35 Jahren hat sich die Wolfgang Albrecht GmbH mit hochwertigem Schmuck zu günstigen Preisen einen festen Platz am Markt erobert. Und das nicht nur aufgrund eines gut funktionierenden Trendbarometers, sondern auch mittels cleverer Geschäftsmodelle und abwechslungsreicher Gestaltungslinien. Vor nunmehr zwei Jahren führte das Karlsruher Unternehmen seinen beliebten Edelstahlschmuck erfolgreich ein. „Da die Edelstahlkollektion sehr gut ankam, haben wir sie natürlich weiter ausgebaut. Das hat für unsere Kunden große Vorteile“, so der Geschäftsführer Alexander Schorpp. Denn alle Fachhändler erhalten für insgesamt sechs Monate nun auch die Edelstahlschmuckstücke als Kommissionsware und müssen diese Produkte nicht mehr vorfinanzieren.

Zugreifen und profitieren: Das neue Sortiment wurde eigens vom Chefdesigner Charles-Antoine Nguyen zusammengestellt, der mit seinen Ideen Abwechslung und Raffinesse in die Kollektion bringt. Lederarmbänder in verschiedenen Farben und Designs komplettieren das Angebot. Auch das Silbersortiment wurde stark erweitert: Vom einfachen Ohrstecker bis zum opulenten Gehänge für den Opernbesuch gibt es alles als Kommissionsware. Wer also will, kann eine Sortimentsauswahl direkt anfordern und für sechs Monate behalten. Nicht verkaufte Artikel retourniert man kommentarlos und bekommt erst dann die Rechung. Und für alle Interessierten: Dieser FZ-Ausgabe ist zudem ein Prospekt mit Beispielen aus der aktuellen Kollektion beigelegt.

www.schmuckwelt-albrecht.de

Archivbeitrag 24.03.2016
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren