Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Benutzer Beitragsliste

07.01.2010 - 01:43 Uhr  · 

#5386

Hallo sia-juwel,

ich habe Deinen Beitrag von diesem Thema hier getrennt.

Herzliche Willkommensgrüße und viel Spaß beim Wühlen
07.01.2010 - 01:18 Uhr  · 

#5387

Der Moderator schließt den Beitrag und bittet den Gast Sigobu um die Einhaltung der Netiquette.
08.12.2009 - 20:06 Uhr  · 

#5388

Das Schmuckportal war heute lange Zeit überhaupt nicht erreichbar. Wir möchten uns bei all denen, die vor verschlossenen Türen standen, aufrichtig entschuldigen. So ganz fit ist unserer Server noch nicht, derzeitig laufen wir im "Notbetrieb". Die Reparaturarbeiten ziehen sich noch ein paar Stunden hin, sollten aber spätestens morgen behoben sein.

Ein Unglück kommt selten allein

Zu einem Hardware-Problem an einem unserer Server kam unglücklicherweise zusätzlich noch ein Problem auf Seiten des Providers. Dort und hier bei uns wurde mit Hochdruck an der Behebung der Störung gearbeitet. Da wir nach der Reparatur unserer Hardware noch auf die Behebung des Provider-Problems warten mussten, waren uns leider die Hände gebunden und wir konnten Euch noch nicht wieder hereinbitten. Im Laufe der Reparatur ist es zu weiteren Störungen gekommen, die noch bearbeitet werden müssen.

Das Schmuckportal ist momentan mit Einschränkungen besuchbar. Zum Teil kann bereits wieder gelesen werden.


Wir wünschen Euch trotzdem eine gute Zeit auf dem Schmuckportal und bitten Euch noch um ein wenig Geduld, bis das Portal wieder wie gewohnt funktioniert.


Mit den besten Grüßen
Die Redaktion im Auftrag der Administration
11.11.2009 - 20:27 Uhr  · 

#5389

[schild=4 fontcolor=00008B shadowcolor=FFA500 shieldshadow=1]FREUDE[/schild]

:bounce:
10.11.2009 - 18:36 Uhr  · 

#5390

Debut im Schmuckmuseum Pforzheim - Junge Schmuckdesignerinnen stellen aus

Ausstellungsdauer

28. November 2009 bis 10. Januar 2010, Eröffnung Freitag, 27. November, 19 Uhr

Im Fokus der Ausstellung

Diese Ausstellung findet bereits zum dritten Mal statt, dieses Mal dürfen
Stephanie Hensle, Laura Pregger und Susanne Wolbers ihre Abschlussarbeiten des Studiengangs Schmuck und Objekte der Alltagskultur der Hochschule Pforzheim präsentieren. Verwendet wurden Pelz, Kunststoffe und Porzellan und das auf eher ungewöhnliche Weise.
10.11.2009 - 18:07 Uhr  · 

#5391

Ausstellungseröffnung:
Freitag, 13 November, ab 19 Uhr.

Ausstellungsdauer:
14. November 2009 bis 7. Februar 2010.

ausgestellt werden:
Objekte aus der Sammlung Klaus Paysan, Stuttgarter Naturfotograf und Autor zoologischer, botanischer und ethnografischer Bücher. Die Objekte wurden von ihm in über 45 Jahren und auf mehr als 100 Reisen zusammengetragen.


ergänzend dazu:

Ausstellung im Dialog ist "same same, but different" - Schmuck von Johanna Dahm, Goldschmiedin und weitgereiste Schmuckkünstlerin[/u]

Diese Ausstellung bei FZ.Online nachlesen
11.10.2009 - 22:45 Uhr  · 

#5392

Wir vom Schmuckportal stellen diesen Text hier nur stellvertretend ein. Es handelt sich um einen externen Anbieter.
Anfragen zum Laden bitte hier im Thread einstellen, alternativ könnt Ihr eine PN an die Redaktion schicken, wir leiten das dann weiter. Danke.


____________________


Wir haben einen 67qm großen Schmuckladen im Kaufland 1A LAGE in 89407 Dillingen für Goldschmuck, Silberschmuck, Edelstahlschmuck und Uhren. Desweiteren wird von uns ein Reparaturservice mit Batteriewechsel, Uhrenbandwechsel, sowie kleinere Reparaturarbeiten Löt/ Schweissarbeiten angeboten, mit sehr guter Resonanz.

Da wir nächtes Jahr in Rente gehen, steht der o. g. Laden zum Verkauf an, mit oder ohne Ware. Der Laden wurde 2005 komplett neu eingerichtet bzw. renoviert. Die Ladenfläche ist auf Wunsch langfristig vom Kaufland zu mieten. Öffnungszeiten sind vom Montag bis Samstag von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Kontakt:

Kaufpreis für den Laden Verhandlungssache. Rückfragen unter Tel. 09071/ 726359 von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr oder 0151/ 2306952.
04.08.2009 - 14:57 Uhr  · 

#5393

Angeregt von der Aktion im Blog des Schmuckherstellers TeNo haben wir einen Kurzbeitrag für den Goettgen Journal-Blog erstellt.

Ihr findet den Beitrag "Krisenstimmung in der Schmuckbranche? - Positiv denken leicht gemacht!" über diesem Link

Hier in diesem Thread kann jeder, der mag, seinen Kommentar aus dem Blog von TeNo verlinken. Natürlich ist hier auch genug Platz für weitere Kommentare und Ideen zu diesem Thema.

In diesem Sinne: Auf die kommenden guten Zeiten!
03.08.2009 - 19:56 Uhr  · 

#5394

Gesucht wird die die kreativste Idee oder Anleitung für selbstgemachten Schmuck

Start des Wettbewerbs: 27. Juli 2009

Teilnahmeschluss Anleitungen: 15. Oktober 2009

Start Bewertungsphase: 16. Oktober 2009
Ende Bewertungsphase: 23. Oktober 2009
Start Jury-Phase: 24. Oktober 2009

Bekanntgabe der Gewinner: 26. Oktober 2009

Viel Erfolg bei der Teilnahme und viel Vergnügen beim Durchstöbern der Anleitungen!
03.08.2009 - 19:49 Uhr  · 

#5395

Genussmesse fine in Baden-Baden 27.-29.11.2009

Neben regionalen und internationalen kulinarischen Köstlichkeiten gibt es auch Mode, Schmuck, Accessoires, Düfte und Handwerkskunst zu bestaunen.

Eintritt: Öffnungszeiten:
Vorverkauf: 8,00 Euro
Tageskasse: 10,00 Euro
Kinder bis 12 Jahren frei

Öffnungszeiten:
Freitag, den 27.11.09, 16.00-22.00 Uhr
Samstag, den 28.11.09, 11.00-18.00 Uhr
Sonntag, den 29.11.09, 11.00-18.00 Uhr

Weitere Informationen
03.08.2009 - 19:44 Uhr  · 

#5396

Für den Nürnberger Christkindlmarkt ist leider zu früh, aber Nürnberg und die Ausstellung sind sicherlich eine Reise wert:

Erstmals sind auch Arbeiten von Gold- und Silberschmieden zu sehen!
Gezeigt werden u.a. Schmuck- und Tischgerät-Werke. Johannes Borst und Katharina Lang sind nur zwei der zahlreich vertretenen Künstler.

Ausstellungsdauer: 30.7. -30.8.2009
Öffnungszeiten: Täglich von 11-19 Uhr.

Details zur Ausstellung
31.07.2009 - 12:05 Uhr  · 

#5397

Die Arbeiten des Wettbewerbs „Junge Cellinis“ des Zentralverbandes der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere sind vom 2. bis einschließlich 30 August 2009 im Rahmen einer Ausstellung im Freilichtmuseum Hagen/Westf., Mäckingerbach 1 in 58091 Eilpe/Dahl zu sehen. Weitere Informationen auch unter www.lwl.org.
29.07.2009 - 18:05 Uhr  · 

#5398

Den Goettgen-Usern bietet sich dieser Tage die Gelegenheit, ein Werk des rumänischen Schmuckkünstlers Giacomo zu erwerben.

Einmalige Aktion für Schmuckliebhaber

Das ist eine einmalige Aktion, die wir in dieser Form nicht wiederholen werden. Nutzt also die Gelegenheit, Euch JADE anzusehen und sie eventuell zu erwerben. Falls sich kein Käufer findet, muss Giacomo JADE leider wieder auseinandernehmen, um das Material für ein neues Schmuckstück komplett umzuarbeiten. Es wäre wirklich schade um JADE.

Rumänien und Giacomo – Gegensätze ziehen sich an

Rumänien ist ein Land der extremen Gegensätze. Armut und das typische Ostblockstaaten-Image konkurrieren mit Interessantem und Schönem. Aufgeschlossene können dort viel mehr entdecken als nur die reizvolle Landschaft in und um Siebenbürgen, die Hauptstadt Bukarest oder kulinarische Köstlichkeiten wie etwa Mititei (vergleichbar mit Cevapcici). Diese Gegensätze finden sich auch bei Giacomo: Seine Entwürfe und Schmuckstücke sind wunderbar, nur leider klappt das bisher mit dem Verkauf im Internet nicht so gut.

Wofür sich das Collier eignet

Wer sich jetzt fragt, zu welchen Gelegenheiten frau dieser Tage denn überhaupt ein Collier tragen soll, der kann beruhigt werden. Ist der Schmuck erst einmal in der Hand und am Hals der richtigen Frau, so wird sich der passende Anlass, das Collier auszuführen, schon finden. JADE eignet sich auch prima als Geschenk für die das Herz des Schenkenden bewohnende Schmuck-Liebhaberin. Anlässe zum Schenken von JADE oder anderen kostbaren Schmuckstücken gibt es doch genug: vielleicht zum Geburtstag, zu einem besonderen Jahrestag oder Hochzeitstag etc. Außerdem rückt Weihnachten bald in greifbare Nähe. :D Last-Minute-Geschenke haben doch immer einen gehetzten Beigeschmack. Wer vorausschauend einkauft, spart sich den vorweihnachtlichen Stress.

Giacomo durch Mundpropaganda helfen

An Komplimenten zum Collier und zum guten Geschmack des neuen Besitzers oder der neuen Besitzerin wird es sicher nicht mangeln. Giacomo würde sich sehr freuen, wenn der neue Besitzer oder die neue Besitzerin des Colliers auf die Frage „woher hast du denn dieses Collier“ seinen Namen nennen würde. Er freut sich schon auf Folgeaufträge. Das ist die perfekte Gelegenheit für all diejenigen, die JADE nicht bekommen können. Denn JADE ist ein Einzelstück.

Goettgen veröffentlicht gerne Fotos von JADE am Hals des Käufers oder der Käuferin, sofern er oder sie die Zustimmung dafür erteilt. Wer JADE nicht kaufen kann oder will, aber Giacomo trotzdem unterstützen möchte, kann vielleicht eine entsprechende Empfehlung im Freundes-, Bekannten- oder Kollegenkreis aussprechen.

Die Details zu JADE findet Ihr im Journal-Beitrag Jade im Journal. Unter dem deutschen Text findet Ihr die englische Übersetzung.


Beste Grüße aus der Redaktion
27.07.2009 - 16:05 Uhr  · 

#5399

Ein redaktioneller Nachtrag zum Thema mögliches Product-Placement im
Heute-Journal des ZDF:


Schmuck beim Heute-Journal:

Da hier im Forum und redaktionsintern die Frage aufkam, ob das
Schmuck-Verbot nur eine versteckte Aufforderung an die
Schmuck-Hersteller zur Bereitstellung von Schmuck sein soll, hat die
Redaktion die rechtlichen Bestimmungen nachgeschlagen.

Der Rundfunkstaatsvertrag äußert sich dazu eigentlich deutlich:

In Abschnitt I: Allgemeine Vorschriften findet sich unter § 8
Sponsoring, Unterpunkt (6) diese Aussage:

Nachrichtensendungen und Sendungen zum politischen Zeitgeschehen
dürfen nicht gesponsert werden.


Das sollte eigentlich auch die Bereitstellung von Schmuck, egal ob mit
Namensnennung im Abspann oder ohne, umfassen.

Zum Nachlesen bitte hier klicken: Auf Seite 11 der .pdf-Datei finden
sich die relevanten Passagen.
Rundfunkstaatsvertrag

Auf Seite 10 des gleichen Abschnittes findet sich allerdings diese Aussage:
§ 7 Inhalte von Werbung und Teleshopping, Kennzeichnung
(6) Schleichwerbung und entsprechende Praktiken sind unzulässig.

Die Verantwortlichen bei ARD und ZDF drücken aber gerne das eine oder
andere Auge zu, wie dieser Artikel anschaulich ausführt:
FAZ
- Gottschalk und „Wetten dass“


Die Diskussion ist also noch in vollem Gange. Das Diskussions-Ergebnis
könnte demnächst am Hals von Gundula Gause zu bewundern sein.

Beste Grüße aus der Redaktion!
09.07.2009 - 18:36 Uhr  · 

#5400

Auf den roten Teppichen dieser Welt gerne gesehen, obwohl die Umsätze der letzten Zeit nicht besonders rosig aussehen, bleiben Bulgari- Kostbarkeiten dennoch begehrt.

Die Ausstellung "Bulgari – Tra Eternita e Storia" ("Between Eternety and History") findet im Palazzo delle Esposizioni in Rom statt. Zu sehen ist eine Retrospektive auf die kostbaren Stücke von Bulgari der Jahre 1884 bis 2009.
Bis zum 13.09 läuft die Ausstellung.

ausführliche Informationen

Elizabeth Taylor, die für ihren Hang zu Bulgari-Stücken bekannt ist und der Marke dadurch Publicity verschaffte, hat einige davon für die Austellung zur Verfügung gestellt.