Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Benutzer Beitragsliste

06.07.2020 - 09:56 Uhr  · 

#1

Dann danke ich Euch hier noch einmal ganz herzlich für Eure Kommentare - ich fühle mich auf jeden Fall jetzt besser, wo ich auch andere Meinungen kennenlernen durfte, als immer nur die meiner Familie, Freunde und Bekannten - Vielen Dank und: auf ein nächstes Mal :-)
06.07.2020 - 02:05 Uhr  · 

#2

Uihhh - das ging aber jetzt richtig schnell mit den ersten Komentaren - danke schon mal.
Also was mich etwas verblüfft hat ist die Klarheit von Herrn Butschal mit der Erkenntnis, daß der Anhänger erst ab den 50ern hergestellt worden sein kann - gibt es noch jemanden vielleicht, der der gleichen Ansicht ist? Ich kenne ja nur Mutters Angaben und es kann durchaus sein, daß sie da auch ne Geschichte mit 'Erbstück ihrer Mutter' draus gemacht hat, um es besonders zu machen - und zu tatze-1: ich werde ihn sicherlich selbst nicht tragen :-) und würde ihn gerne verkaufen, wenn er denn etwas besonderes mit Wert wäre... die Punze sagt ja 830er - gibt es denn in den 50ern diesen 830er Silberanteil oder ist es nicht heute eher alles 835er?
05.07.2020 - 20:20 Uhr  · 

#3

Hallo - ich bin heute zum ersten Mal hier und erhoffe mir Hilfe bei der Wertfindung und Expertise dieses schönen und filigranen Trachtenschmuck-Anhängers meiner Mutter.
Mutter ist Jahrgang 1925 und hat diesen Anhänger von ihrer Mutter geerbt - da meine Mutter aus Landshut in Bayern ist gehe ich davon aus, daß das Stück auch dort gearbeitet wurde.
In der Schatulle lag ein Zettel , der allerdings nachträglich irgendwann dort mit hinneingelegt worden ist mit der Angabe: 'Max Rieger - Gold & Silberarbeiter in Lanshut'
Der Anhänger zeigt auf der Rückseite Punzen: INZELL und 830 - die Maße sind H = 45mm und B = 35mm - und hier bin ich dann auch am Ende meiner Möglichkeiten angekommen und hoffe hier auf Ihre Hilfe und weitere 'Erkenntnisse' bis hin zu einer Werteinschätzung oder gar des Künstlers, der dieses Stück einmal (?wann?) gearbeitet hat... Ich freue mich sehr über Antworten. Danke im vorraus :-)