Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Benutzer Beitragsliste

29.10.2020 - 11:19 Uhr  · 

#1

Ich habe die Msnchettenknöpfe im hiesigen Antikgeschäft erworben, welches in Kürze schließt.
29.10.2020 - 00:44 Uhr  · 

#2

Danke für die Info ! 😂😅
28.10.2020 - 21:35 Uhr  · 

#3

Wo bekomme ich eine Citesbescheinigung für dieses Objekt und was kostet es diese zu bekommen ?
28.10.2020 - 20:29 Uhr  · 

#4

Tut mir Leid @tilo aber das Etui muss ja nicht original sein und dazugehören ...
Was sagst du zum Alter ? Wert ?
28.10.2020 - 20:03 Uhr  · 

#5

Guten Abend,

Ich habe heute diesen Manchettenknöpfe erworben und es ist echtes Elfenbein. Spezifische "Zick Zack" Struktur etc. alles vorhanden. Gepunzt wurde "Silver", den anderen Stempel kann ich jedoch nicht entziffern...

Ich habe 30€ bezahlt, könnt ihr mir was über Herkunft, Alter und Wert sagen ?


Liebe Grüße
15.10.2020 - 01:24 Uhr  · 

#6

Ich danke dir @tilo für deine lieben und höflichen Worte.
14.10.2020 - 22:26 Uhr  · 

#7

Guten Abend liebe Juweliere und Kenner,

Vorab möchte ich bekunden, dass ich in keinster Weise ihre Arbeit "unter den Schäffel" stellen möchte. Ich bin mir durchaus bewusst, dass das Handwerk im Bezug auf Schmuck nicht nur ein Handwerk, sondern regelrecht Kunst ist. Ich weiß auch, dass viel Arbeit und viel Fingerspitzengefühl, eine hohe Entlohnung fordern muss.
Da ich aber noch kein eigenes Geld verdiene, meinen Eltern noch auf der Tasche liege und von 60€ Taschengeld "lebe" (haha), kann ich leider momentan keine 400€ für eine Restauration investieren. Wodurch ich zu meinem Anliegen komme:


Mein lieber Onkel ist vor einer Woche gestorben und ich fand diesen Ring im 585er Gold in seiner Wohnung. Der Ring hat eine wirklich große Größe und ist mit der eingefassten Münze auf 1965 datiert.
Mein Goldschmied sprach hier von keiner Reparatur mehr, sondern von einer Restauration.
Im Bezug auf den Goldwert, hat sie mir um die 86€ angeboten.



Ich bitte unter Berücksichtigung meines einleitenden Textes, milde mit mir zu sein und frage hiermit nach einer günstigeren Lösung als 400€ für eine Reparatur (Restauration).


Ich bedanke mich im Vorraus.
12.10.2020 - 17:07 Uhr  · 

#8

Ich würde es mit dem Verkauf mal im Uhrforum probieren. Dort "sitzen" Liebhaber und Menschen, die Ahnung von der Materie haben.
Eine tolle Uhr, da kann ich @AlterMann nur beipflichten.
Zur Accounterstellung benötigt es dort zwar einen "Bewerungstext" aber ich bin sicher, dass ihr diese Hürde meistern werdet.
Dort werden auch zT. Liebhaberpreise bezahlt.
12.10.2020 - 17:04 Uhr  · 

#9

Vielen Dank für eure Informationen.
Ich bedanke mich
12.10.2020 - 15:29 Uhr  · 

#10

Hier diese Ringe waren auch noch alle dabei:
Zur näheren Information, ich habe diese bei einer Haushaltsauflösung gefunden.

Keiner von denen ist gestempelt ...
Möglich wäre bei den Grünen Jade ???

Aber wie gesagt keiner gepunzt
12.10.2020 - 15:19 Uhr  · 

#11

Mittelaltermärkte machen sowas auch ganz gerne glaub ich.
Hab da sowas auch schon gesehen
12.10.2020 - 14:51 Uhr  · 

#12

Hat der Ring einen besonderen Wert, außer dem niedrigen Silberwert natürlich ?

Wer hat sowas früher getragen ?
12.10.2020 - 14:25 Uhr  · 

#13

Hallo verehrte Experten,

Ich bin durch Zufall in den Besitz dieses Ringes gelangt und habe lustigerweise gerade eben erst den 925er Silberstempel entdeckt. Ich war zwar von Silber ausgegangen, hatte aber den Stempel nicht gesehen.
Meine Frage ist nun, ob ihr anhand der Bilder etwas über die Echtheit des Steines sagen könnt ?

Wisst ihr was zum Alter ?

Der Ring war schrecklich angelaufen und ich habe diesen nun etwas gesäubert.
Ich bin über jede Info froh und bedanke mich schon einmal im Vorraus !
PostRank 4 / 11
https://www.goettgen.de/schmuck-foren/upload/avatars/a11311_1589145876.jpg
10.09.2020 - 01:58 Uhr  · 

#14

Hallo liebe Experten,
Rolexkenner vor !

Es steckt zwar ein Valjoux drin aber ist dieses Rolexwerk mit diesem Ziffernblatt original ?


Danke für eure Antworten.
Liebe Grüße
26.08.2020 - 18:48 Uhr  · 

#15

Hallo liebe Experten,

Ein Freund bietet mir ein Uhrenkonvolut an. Da er zurzeit in Urlaub ist, kann er mir keine besseren Fotos mehr schicken.
Ich weiß, es ist sehr sehr wenig, dass ich Ihnen bieten kann, ich hoffe allerdings, dass sie mir trotzdem weiterhelfen können.
Auch weiß ich, dass dieses Forum vornehmlich ein Schmuck- und kein Uhrforum ist, ich hoffe jedoch, wie gesagt, trotzdem, dass sie den Markennamen der Uhr entschlüsseln können.

Vielen Dank im Vorraus.