Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Benutzer Beitragsliste

Gestern um 12:27 Uhr  · 

#1

Zitat geschrieben von Tilo

UV-Lampe greifbar?
Synthesen (synth Spinelle) leuchten darunter rötlich auf


UV hab ich soeben getestet. Kein rötlicher Schimmer....
Gestern um 11:36 Uhr  · 

#2

Zitat geschrieben von Sadhusanga


Schon mal den RI gemessen? (wenn möglich)


Nein habe leider keine entsprechenden Geräte. Bei mir gehts eigentlich nur um Opale und da brauch ich das nicht.....
Gestern um 11:15 Uhr  · 

#3

Zitat geschrieben von Louise

Wenn es denn doch eine Goldkette werden soll, stellen sich ja noch die Fragen nach Dick
e, Länge, Farbe und Form.


Ja da hast Du natürlich recht. Ich werde jetzt den Stein erst mal fertig schleifen. Dann könnt Ihr ihn euch mal anschauen und mir Eure Vorschläge machen. Bin gespannt was Ihr dazu passend findet....
Gestern um 11:08 Uhr  · 

#4

Hallo zusammen,
Kürzlich habe ich diesen Ring hier im Forum erworben. Mir stellt sich die Frage Turmalin oder nicht? Was denkt Ihr?
Danke jetzt schon für Eure Meinung
Grüsse aus der Schweiz
Kamaj
16.06.2021 - 10:54 Uhr  · 

#5

Halsreif in Edelstahl find ich persönlich nicht so toll. Beim Kautschuck Halsreif bin ich mir persönlich nicht sicher ob es nicht etwas zu sperrig ist.

Ich werde jetzt erst mal den Opal schleifen. Vielleicht wird’s ja dann doch eine Goldkette oder ein hochwertiges Lederband. Falls mir jemand seine gebrauchte Goldkette anbieten möchte bevor diese eingefeuert wird kann er mir gerne eine PN senden 😉

Danke schon mal herzlich für eure Inputs
15.06.2021 - 19:43 Uhr  · 

#6

Zitat geschrieben von kamaj

Zitat geschrieben von steinfrosch

Hallo,
das mit den Äthiopischen Opalen würde ich bleiben lassen, uns hat es gut ein drittel einer Kette aus solchen Kugeln nach einer einreibung mit ätherischen Ölen nach Nackenmassage zerlegt( ja auseinandergefallen).


Äthiopischen Opale zerlegt es auch ohne Behandlung mit ästhetischen Ölen....


Tschuldigung....ätherischen Ölen....
15.06.2021 - 19:41 Uhr  · 

#7

Zitat geschrieben von steinfrosch

Hallo,
das mit den Äthiopischen Opalen würde ich bleiben lassen, uns hat es gut ein drittel einer Kette aus solchen Kugeln nach einer einreibung mit ätherischen Ölen nach Nackenmassage zerlegt( ja auseinandergefallen).


Äthiopischen Opale zerlegt es auch ohne Behandlung mit ästhetischen Ölen....
15.06.2021 - 15:44 Uhr  · 

#8

Weißt Du denn, was dann passiert? Ich habe gerade gelesen, die werden mit Wasser durchsichtig aber beim trocknen wieder normal. Ist das bei Öl genau so? Die Ätherischen Öle verfliegen mit der Zeit, also nicht wie andere Öle
[/quote]

Kann ich Dir so nicht genau sagen. Athiopische Opale sind nicht so mein Spezialgebiet. Am besten Du probierst es mal aus ;-)
15.06.2021 - 15:42 Uhr  · 

#9

15.06.2021 - 15:30 Uhr  · 

#10

Zitat geschrieben von Guestuser

Zitat geschrieben von kamaj

Äthiopische Opale, die saugen alles auf ;-)


Hallo Kamaj,
danke für Deine Idee. Ich habe mal geschaut und Äthiopische Opale sind ja gar nicht so teuer, wie sie erst ein mal klingen. Das wäre wirklich mal einen Versuch wert.


Du solltest Dir aber bewusst sein dass diese Opale dann auch die Farben verändern....
15.06.2021 - 15:17 Uhr  · 

#11

Äthiopische Opale, die saugen alles auf ;-)
15.06.2021 - 11:39 Uhr  · 

#12

Zitat geschrieben von tatze-1

die sind allgemein eingeklebt. Aber alles, was sich löst, kann man auch wieder kleben. Es gibt auch Hersteller, die verstiften nochmal quer durch's Leder. Ist aber meiner Erfahrung nach auch kein 100 %iger Garant, denn ein Niet kann sich auch lösen.

Ich sag halt immer, so geklebte Sachen (Bänder, Perlohrstecker...) muß man halt immer mal wieder zwischendurch überprüfen, ob noch alles hält. Der Kleber löst sich halt schneller, wenn man solche Sachen Tag und Nacht in allen Lebenslagen trägt und auch nicht unter der Dusche oder in der Sauna ablegt.


Tja der fällt dann genau runter wenn ma es nicht erwartet. Da würde ich mich bei diesem Stein sehr ärgern....
15.06.2021 - 11:12 Uhr  · 

#13

Zitat geschrieben von tatze-1

Ich hätte in meinem Lager ein Rochenlederband mit Silberbajonett liegen. Fischleder ist sehr strapazierfähig.


Ich kenne die in normalem Leder. Gefällt mir gut Deine Version. Bei mir hat sich aber ab und zu das verleimte Lederband aus dem Verschluss gelöst. Ich bin da schon etwas misstrauisch. Was denkst Du? Hält das?
15.06.2021 - 10:38 Uhr  · 

#14

Hallo zusammen,
Ich bin aktuell daran einen brasilianischen Opal für mich persönlich zu schleifen. Voraussichtlich bleiben ca. 65ct. übrig. Wie einigen von Euch bekannt ist, bin ich kein Freund von Standardschliffen bei Opalen. Meis carve ich die brasilianischen Opale. Ich achte darauf, dass möglichst viel so belassen wird, wie die Rohsteine entstanden und gefunden wurden. Die Natur hat das meiner Meinung nach prächtig hingekriegt. Über die knubelligen Nugget ähnlichen Formen sind die Edelsteinfasser nicht immer so begeistert 😉

Meine eigentliche Frage an Euch wäre:

Ich möchte keine Edelmetallkette für diesen Stein verwenden. Ich bin mir noch nicht sicher wie der Stein gefasst wird. Entweder Weiss- oder Gelbgold. Möglichst schlicht. Es wird eine Öse zur Befestigung geben, durch die ich ein möglichst hochwertiges Leder- oder Kautschuckband oder ähnliches ziehen möchte. Natürlich sollte auch ein hochwertiger Verschluss vorhanden sein.
Was könnt Ihr mir da empfehlen? Wo bekomme ich etwas Passendes? Über eure Vorschläge würde ich mich freuen.
Beste Grüsse
Kamaj
27.05.2021 - 20:05 Uhr  · 

#15

Nö an dem wird nix gemacht. Der bleibt so wie er ist 😊