Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Benutzer Beitragsliste

26.02.2021 - 18:45 Uhr  · 

#1

Von down under
07.02.2021 - 18:08 Uhr  · 

#2

Hallo Aero,

Ich habe ein paar Fragen zum Thema Korund brennen.

Kannst mir gerne eine pm schicken.

Gruß Hunsrücker
PostRank 4 / 11
https://www.goettgen.de/schmuck-foren/templates/goettgen/images/default_avatar.png
04.02.2021 - 09:52 Uhr  · 

#3

Danke Fabian,

Deine Preise finde ich angemessen!!! Das Ergebnis ist eine Freude für den Schleifer.

Frohes Schaffen
04.02.2021 - 09:47 Uhr  · 

#4

Liebe Freunde edler Steine,

das Thema temperatursensible Steine schleifen, ist für mich in kürze wichtig, da ich Brasilianith schleifen möchte.

Meine Frage an euch: Welche Steine reagieren negativ auf zu hohe Temperaturen und wie habt ihr das Problem gelöst.

Freue mich auf eure Antworten

Frohes Schaffen!

Hunsrücker
04.02.2021 - 09:37 Uhr  · 

#5

Vielen Dank Fabian,

das Thema hitzeempfindlche Steine ist für mich noch nicht so relevant, aber in der Zukunft durchaus wichtig.

Deine Methode werde ich anwenden. Der Faktor Zeit ist für mich nicht so wichtig. Es war für mich sehr bedrückend das mein erster perfekter Quadratschliff vom dop geknickt ist. Den Stein und der Scheibe ist zum glück nichts passiert.

Das kann ja auch anders laufen mit einem kaputten Stein und einer Macke in der Scheibe.

Vermutlich hat Uhu recht und der Schelllack ist gepanscht. Ich werde mir den Schelllack bestellen den Uhu verwendet.

Heute doppe ich erstmal 4 Steine mit epoxi

Frohes Schaffen!
03.02.2021 - 18:51 Uhr  · 

#6

Entfetten und mit Schelllack hab ich bei dir gelernt und nicht vergessen.

Die Idee mit dem epoxi hab ich von ken. Hat vermutlich eine wesentlich höhere Haltefähigkeit.

Jetzt muss ich ja noch mein Prasolithquadrat aufdoppen, erhoffe mir mit epoxi mehr Zeit um die Faccette zu treffen.

Probe kommt, bleib bitte weiter vorsichtig! Freue mich schon auf unsere nächste Weinverkostung
03.02.2021 - 18:17 Uhr  · 

#7

Hallo Uhu,

Habe den Plan ausgedruckt, scheint machbar für einen Anfänger. Sollte ich nen blauen oder einen weißen Topaz aufdoppen?

Da ich mit Schellack in letzter Zeit pech hatte - z.B. beim Polieren kurz vor dem Ende - noch 6 faccetten bis zum fertigen Quadrat, habe ich mich entschieden auf epoxi umzustellen. Werde dir berichten wie es geworden ist.

Liebe Grüße und Danke für den Schliff
PostRank 4 / 11
https://www.goettgen.de/schmuck-foren/templates/goettgen/images/default_avatar.png
03.02.2021 - 18:01 Uhr  · 

#8

Was wäre den ein angemessener Preis für bestrahlte Rohtopase (saubere Steine).

Sagen wir mal als 5g. , 10g. und 20gr. Rohstein

Ggfs. Gibt es noch Preisunterschiede wg. der Farbe also swiss, sky und london blue.

Freue mich auf eine unverbindliche Preiseinschätzung

Hunsrücker
21.01.2021 - 09:35 Uhr  · 

#9

Sieht aus wie mein grüner Calzit. Läßt sich der Stein mir einem Messer oder Nagel ritzen?
Falls ja ist es ein Calzit.
19.01.2021 - 18:56 Uhr  · 

#10

Hallo

Danke für die Angaben Mario Sarto. Der Stein muss ja realistisch dargestellt werden.

Gibt es dahingehend zum Bsp. ein Produkt - Lichtkasten mit entsprechenden Led's, der die realistische Wiedergabe für jemanden der keine Ahnung von Fototechnik hat, erfüllt.

Ich würde euch gerne mehr von meinen Steinen zeigen, aber die Wiedergabe z. B. bei einem lauchgrünen Prasolith ist unterirdisch. Das gilt eigentlich für alle Steine.

Vielen Dank im Voraus.
02.01.2021 - 21:28 Uhr  · 

#11

Abend Uhu,

Die Rutilnadeln sind linear in einer Richtung strukturiert. Das Thema Asterismus und diesen auch in einem Schliff zur Geltung zu bringen
Ausser als Cab. Ist mir noch nicht verständlich. Würde mich freuen wenn du mir da mit deinem Wissen helfen kannst.

Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr
02.01.2021 - 21:15 Uhr  · 

#12

Abend Ken,

Ich hatte dir doch geraten einen Ersatz direkt mit zu bestellen. Seis drum, falls der Riemen nicht hält, kann ich dir meinen Ersatzriemen überlassen. Also kein Zeitverlust. Ich vermute, dass es sich um einen Montagsriemen handelt, da helfen auch keine blauen Pillen.

Gruß

Singh
01.01.2021 - 20:22 Uhr  · 

#13

Hallo ihr Rätselfüchse.

Zuerst ein tierschutzrechtlicher Hinweis, der die Gewinner erhält lediglich ein imaginäres Pony.
Dieses ist auch in den Unterhaltskosten äußerst günstig.

Ihr habt alle recht, auch die fruchtige Handelsbezeichnung Cherry Quarz lasse ich durchgehen.

Erdbeerquarz ist auch nur eine fantasievolle Handelsbezeichnung für rutilisierten Quarz.
In diesem eher seltenen Fall führt die Verbindung des Rutils mit Eisen zu dieser attraktiven Farbe.
Uhu war am schnellsten, natürlich erhalten mohrgaine und Fabian ebenfalls ein imginäres Pony. Sollten bereits angekommen sein und auf der Weide stehen....

Da die Steine ansonsten wie Uhu sagen würde sauber bzw. Klar sind erhoffe ich mir nach dem Schleifen einen interessanten Stein. Was meint Ihr? Das Ergebnis zeige ich euch dann gerne. Da ich ein kleines Gewerbe betreibe verkaufe ich auch gerne meine Edelsteine. Anfragen gerne per pm.

Allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2021.
01.01.2021 - 18:49 Uhr  · 

#14

Liebe Freunde edler Steine,

da ich selten so ausgeruht an Neujahr war, habe ich mich zu einem kl. Rätsel hinreißen lassen.
Grundsätzlich freue ich mich immer über euer Fachwissen.

Worum handelt es sich. Freue mich auf eure Meinung. Viel Spaß......
PostRank 4 / 11
https://www.goettgen.de/schmuck-foren/templates/goettgen/images/default_avatar.png
Thema:
VJ
Forum:
Edelsteine & Perlen
Betreff:
Re: VJ
01.01.2021 - 17:51 Uhr  · 

#15

Lieber Cup,

Bin ja nun mal Stadt- und Raumplaner da sollte ich das hinbekommen. Habe mir viele Gedanken gemacht das ich vom Barhocker das benötigte erreiche. Soll dir gerne als Anregung dienen, den Platz hast du ja auch genug.
An ende des Tages sollte man nicht mehr Zeit für das Suchen verwenden als für das Schleifen.

Liebe Grüße