Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Antwort schreiben auf Verkauf oder Einschmelzen?

Themeninformationen

Beitrag

Benutzername
 
Avatar

Bildanhänge

Bilddateien vom Typ .jpg oder .png zum hochladen einfach einzeln auf dieses Feld ziehen
oder eine Datei per Dialog auswählen.

Visueller Bestätigungscode

Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.

Die letzten Beiträge in diesem Thema

Britta
 
Avatar
Dank allen für alle Klarheit und somit für einen gewissen Trend mit Lösungsansatz -
bleiben Sie gesund und so auskunftsfreudig und hilfreich, wie ich es erlebt habe - herzlich grüßt Britta
PostRank 11 / 11
Avatar
leider hat es nie gepaßt, daß die Tafel in der Schärfeebene liegt
dann hätte man evtl. Beschädigungen sehn können, die beim noch guten Zustand des Fassungsrands eher bei weicheren Steinen wie Amethyst vorkommen

statt meiner favorisierten Alternative synth. Korund (also wenns kein heller Amethyst ist)

aber letztlich hilft ja doch nur Refraktometer, wenn mans wirklich genau wissen will
Moderator
Avatar
Ich würde immer noch ein paar Steinarten einschließen und kann mich nicht auf eine festlegen. Aber das letzte Foto ist gut geworden.
PostRank 11 / 11
Avatar
französisch rosa?
Britta
 
Avatar
Zitat geschrieben von Tilo

du könntest den ring mal von innen unterm stein mit einer zahnbürste mit warmem spüli/seifenwasser reinigen
erst dann sieht man die Farbe richtig

wird aber weiterhin etwas anders als die vom Anhänger sein

aber als Ring komplett über goldwert zu verkaufen wird bei dem design auch nicht einfach
so wirklich gesuchtes Design wie art deco oder jugendstil ist er ja nicht grad

mußt du halt sehn, was die Goldschmiedearbeit kostet mit deinem Material oder ob Eintausch mit Verrechnung sinnvoller ist


Das war ein sehr guter Tipp - der Ring erstrahlt wie neu.
Gibt´s final und nach der Reinigung doch noch eine andere Idee, um was für einen Stein es sich handelt? Würde mich sehr freuen.
PostRank 11 / 11
Avatar
....oder blasser Amethyst.
PostRank 11 / 11
Avatar
könnte eine Fehlfarbe oder/und seltene Farbe von synth. Spinell sein
Moderator
Avatar
Wenn ich den Farbstich der Fotos ein wenig neutralisiere, wird der Stein schon hellblau mit violett Stich. Schwer zu sagen was das für eine Steinart sein soll.
Britta
 
Avatar
Alles klar. Herzlich Dank erst einmal allen Beteiligten. Ich schlaf mal drüber ...
PostRank 11 / 11
Avatar
du könntest den ring mal von innen unterm stein mit einer zahnbürste mit warmem spüli/seifenwasser reinigen
erst dann sieht man die Farbe richtig

wird aber weiterhin etwas anders als die vom Anhänger sein

aber als Ring komplett über goldwert zu verkaufen wird bei dem design auch nicht einfach
so wirklich gesuchtes Design wie art deco oder jugendstil ist er ja nicht grad

mußt du halt sehn, was die Goldschmiedearbeit kostet mit deinem Material oder ob Eintausch mit Verrechnung sinnvoller ist
Britta
 
Avatar
... das klingt ja schon ganz prima. Aus dem Alten etwas Neues - der Stein ist eher sehr hell lila. Anbei die Kette, daneben nochmals der Ring. Tatsächlich soll es nur ein ganz schlichter Ring, ein Reif mit Aquamarin werden. Nix Schnörkel. Oder man nimmt halt die Blüte des Anhängers auf 🤷‍♀️
PostRank 11 / 11
Avatar
ich denke, Britta denkt, sie hätte da schon einen Aqua im Ring
halte ich für unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich
auf den Fotos sieht der Stein eh weiß aus
ist der hellblau? und paßt schon zu dem vorhandenen Anhänger?
dann wärs ja letztlich egal, was er ist: hauptsache optisch passend
wie ist denn der Stil des Anhängers?
PostRank 11 / 11
Avatar
Ich sehe keinen Hindernisgrund, wieso man aus diesem Ring nicht den gewünschten Aquamarinring machen können sollte. Das Material könnte langen, je nach dem wie der zukünftige Ring aussehen soll, was für ein Aquamarin ausgewählt wird etc.Kosten kämen dann auf dich zu in Form von Arbeitszeit, Stein und evtl. noch ein bißchen Gold, falls es doch nicht langt (oder du hast noch ein Schmuckstück, das du nicht mehr magst, das noch ein bißchen Material sponsort).
Britta
 
Avatar
Liebes Team, aus einem kleinen Schmuckkonvolut meiner Großmutter wünsche ich mir einen passenden Ring zu einer ihrer Ketten, auch 585er Goldgelb mit Aquamarin. Diesen Ring würde ich dafür „aufgeben“. Einschmelzen lassen? Zum Verkauf anbieten? Hier die Fakten:
1. ca. 1950-1960 ? Meine Großmutter verstarb bereits 1972.
2. wahrscheinlich DDR von einem lokalen Goldschmied erschaffen
3. ca. 5 Gramm - mit Stein (Küchenwaage)
4. Stein: Aquamarin? Topas? Glas?
5. Gelbgold 585
Meine Frage also konkret: Welchen Wert würden Sie ca. ansetzen? Beim Einschmelzen wäre der Stein ja weg; wenn er nix wert is, is das auch nicht tragisch...
Toll, dass Sie dieses Forum ermöglichen. Dann hat man doch als Laie ein kleines Gespür ...
Ich bin gespannt und hoffe, die Fotos sind hilfreich. Herzlich grüßt in den Dezember-Abend - Britta
INFO: Deine bereits vorhandenen Bilduploads kannst Du jederzeit HIER erneut ansehen, anpassen und den Einbettungscode kopieren! Die Anzeige in diesem Dialog wird pro Beitrag bzw. auch während einer "Vorschau" zurückgesetzt, da die Bilder selbst keinen einzelnen Beiträgen zugeordnet werden, sondern global im Forum per BBCode auch in anderen Beiträgen (wieder)verwendbar sind.
Bilddatei zum hochladen in diesem Feld ablegen
oder per Dialog auswählen.