Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Antwort schreiben auf 585er Gold und Aquamarin?

Themeninformationen

Beitrag

Benutzername
 
Avatar

Bildanhänge

Bilddateien vom Typ .jpg oder .png zum hochladen einfach einzeln auf dieses Feld ziehen
oder eine Datei per Dialog auswählen.

Visueller Bestätigungscode

Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.

Die letzten Beiträge in diesem Thema

Moderator
Avatar
Ich wünsche Dir ein super Ergebnis :-)
Mk89
 
Avatar
Kurzes Update: ich habe den Angänger nun zu einem Goldschmied gebracht, welcher auch Gemmologe ist und lasse ihn bewerten.
Er hatte mir nach kurzer Untersuchung bereits bestätigt, dass es ein Aquamarin ist und bei der Farbe und Größe würde sich ein Gutachten für den evtl. Verkauf lohnen.
Jetzt bin ich gespannt und warte ungeduldig- allerdings dauert es wohl ein wenig.
Mk89
 
Avatar
Ja, der Grünstich kommt glaube ich nur manchmal durch das Gold drum herum ☺
Moderator
Avatar
Der Grünstich ist jetzt weg, der Preis steigt. :-)
Mk89
 
Avatar
Das habe ich jetzt mal gemacht- einmal habe ich das Original Foto- und einmal ein bearbeitetes um dem Live Farbton näher zu kommen
PostRank 11 / 11
Avatar
Es hilft, wenn du ein weißes Papier 3x im Zickzack faltest und den Stein in die Mittelfalte legst. Jetzt stört höchstens noch die Goldfassung.
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von Guestuser

Wie ermittelt ihr denn die Farben, wenn ihr einen Stein vor euch habt? Oder ist das Berufsgeheimnis? ☺

Das Stichwort ist "vor euch habt". Live aufm Tisch zum anfassen kann man die Farben genauer sehen als am Bildschirm, denn jeder Bildschirm hat eine andere Einstellung und Farbqualität. Dann kommt noch eine jahrelange Erfahrung und eine edelsteinkundliche Ausbildung während der Ausbildung und Meisterschule dazu, die einem auch vermittelt, was die top Farben ( = teue(re)r) sind und was eher günstigere Farben sind.
Moderator
Avatar
Nein das ist kein Berufsgeheimnis, das ist Erfahrung ein gutes Farbgedächtnis und der Besitz von Vergleichssteinen. :-)
Mk89
 
Avatar
Mein Anhänger sieht manchmal fast farblos aus...wenn man ihn auf der Haut trägt ist er sehr zart blau mit einem minimalen grünstich- auf weißem Papier ist er Eislauf. Heute haben wir wunderbar blauen Himmel, wenn ich ihn davor halte sieht er farblos aus - bzw. die Himmelfarbe verändert sich nicht.
Sollte es also ein echter Aquamarin sein, dann ist er eher von geringer Farbqualität?
Vergleichbare Bilder im Internet zu finden ist schwer, da ich ja selbst Gestellen musste, dass jedes Foto welches man schießt eine andere Farbe darstellt. Wie ermittelt ihr denn die Farben, wenn ihr einen Stein vor euch habt? Oder ist das Berufsgeheimnis? ☺
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von Guestuser

Ich habe ähnliche Anhänger auf verschiedenen Schmuck und Auktionsseiten für unterschiedliche Preise gesehen... von 200-1200 Euro
Die Differenz kommt daher, dass nicht alles ein Aquamarin ist, was als solcher bezeichnet wird. Wenn es keiner ist, ist lediglich der Goldwert relevant.
Mk89
 
Avatar
Ja, das habe ich eigentl gemeint... verzeiht mir die Formulierung... für mich sind sich unterschiedliche Blautöne auch unterschiedliche Farben- ich komme eben aus einem anderen Fach
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von Guestuser

Aquamarine gibt es auch in so vielen unterschiedlichen Farben und ich denke seit Tagen darüber nach 😂


Also, eigentlich nicht. Das Wesen des Aquamarins ist es
blau zu sein. Nur die Tönungen
und Farbintensitäten sind unterschiedlich.
Moderator
Avatar
Es kommt auf die genaue Farbe an. Ich würde den Anhänger, davon abhängig, zwischen 500 und 900 Euro in die Börse in Kommission nehmen und der Einlieferer bekommt dann ca. 30% weniger, wenn es verkauft ist.
Mk89
 
Avatar
Ich weiß nicht, wie ich die Fragen unlaienhaft stellen kann 😀

Wie viel würde man denn für so einen Anhänger bekommen, wenn ich ihn nicht einfach schnell verkaufen möchte - bzw. was ist der Wert? Ich weiß nicht wie ich die Frage stellen soll - wie viel könnte ich für den Anhänger verlangen? Ich habe ähnliche Anhänger auf verschiedenen Schmuck und Auktionsseiten für unterschiedliche Preise gesehen... von 200-1200 Euro

Ich weiß, dass man für so etwas auch den richtigen Käufer benötigt, der dann wahrscheinlich auch etwas bezahlt, aber so einen kleinen Anhaltspunkt was man für den Anhänger bekommen könnte, wäre ja sehr schön zu wissen.

Ich hoffe Sie verstehen meinen Gedankengang und müssen nicht all zu sehr schmunzeln 😊
Moderator
Avatar
Es sollte ein Juwelier sein der auch eine gemmologische Ausbildung hat. Stichwort "Gemmologe". Der kann das dann auch prüfen. Als Notfallgroschen ist das eher nicht zu sehen, denn im Notfall wird nur das Gold bezahlt. Wenn man den Anhänger verkaufen will, muss man sich auf eine längere Zeitspanne einstellen.
Mk89
 
Avatar
Viele Dank für die Antwort!!!

Also könnte ich mich damit wirklich mal zu einem Juwelier trauen um den überprüfen zu lassen? Der Stein an sich hat die Maße
1,5cm x 1,2cm x 0,8cm (L/B/H)

Was wäre sowas denn wert, wenn ich verkaufen wollte?(es ist ja schon mal ganz interessant zu wissen, was man so als Notfallgroschen zuhause hat 😂)

Vielen lieben Dank nochmal!
INFO: Deine bereits vorhandenen Bilduploads kannst Du jederzeit HIER erneut ansehen, anpassen und den Einbettungscode kopieren! Die Anzeige in diesem Dialog wird pro Beitrag bzw. auch während einer "Vorschau" zurückgesetzt, da die Bilder selbst keinen einzelnen Beiträgen zugeordnet werden, sondern global im Forum per BBCode auch in anderen Beiträgen (wieder)verwendbar sind.
Bilddatei zum hochladen in diesem Feld ablegen
oder per Dialog auswählen.