Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Antwort schreiben auf Neue Schleifscheiben einschleifen?

Themeninformationen

Beitrag

Benutzername
 
Avatar

Bildanhänge

Bilddateien vom Typ .jpg oder .png zum hochladen einfach einzeln auf dieses Feld ziehen
oder eine Datei per Dialog auswählen.

Visueller Bestätigungscode

Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.

Die letzten Beiträge in diesem Thema

PostRank 9 / 11
Avatar
Moin,
na dann schreib mir mal, wo es hin soll.
Moderator
Avatar
Zitat geschrieben von steinfrosch

Hallo,
das Buch "edle Steine schleifen" kannst du auch für 3.- von mir bekommen.
Da du, wie du geschrieben hast, an der Ruhr wohnst, bist du evtl. nicht so weit weg von mir, was es erleichtern würde mal Bücher auszuleihen.Habe einiges an lesenswürdigem zum Thema schleifen, nur herumschicken würde ich es nicht gern.Kannst dich ja mal, hier oder per PN, melden.


Da Rufi es nicht möchte, hätte ich Interesse daran. :-)
PostRank 9 / 11
Avatar
Hallo,
endlich mal noch ein Ruhri hier! Schau mal in deine Nachrichten.
PostRank 3 / 11
Avatar
Hallo steinfrosch,
Dein Angebot mit dem Buch kam leider zu spät, ich hab es schon bestellt und möchte die Bestellung auch nicht abbrechen. Sonst hat der kleine Buchladen hinterher zu viel Verlust gemacht, denke ich. Aber danke!
Ich komme aus Essen und da wohne ich in der Nähe der Ruhr. Wo kommst Du denn her?
Mit dem Versand bei geliehenen Sachen kann ich verstehen. Das ist schließlich eine Vertrauenssache und da ist es viel besser, wenn es persönlich ist.
PostRank 9 / 11
Avatar
Hallo,
das Buch "edle Steine schleifen" kannst du auch für 3.- von mir bekommen.
Da du, wie du geschrieben hast, an der Ruhr wohnst, bist du evtl. nicht so weit weg von mir, was es erleichtern würde mal Bücher auszuleihen.Habe einiges an lesenswürdigem zum Thema schleifen, nur herumschicken würde ich es nicht gern.Kannst dich ja mal, hier oder per PN, melden.
PostRank 3 / 11
Avatar
Vielen Dank für den Tipp! Das Buch "Edle Steine Schleifen" habe ich soeben doch glatt für 10 Euro im Internet gefunden. Das Buch von Tom Herbst hab ich bei Amazon als "Amateur Gemstone Faceting Volume 1" (Und 2) gesehen. Ist das Buch gemeint? Mit dem Facettiere möchte ich mich nämlich noch nicht beschäftigen.

Hat einer eine Idee, wo man sich solche Fachbücher ausleihen könnte?
PostRank 11 / 11
Avatar
Tom Herbst hat die Bibel für Amateurschleifer geschrieben - allerdings auf Englisch. Gibt es bei Amazon. Ein kleines Büchlein für den Anfang ist "Edle Steine schleifen" von Hartig.
Das Bearbeiten von Feuerstein ist nervig. Das Zeug ist unheimlich zäh und stellt die Geduld auf die Probe. Nimmt allerdings eine sehr gute Politur an- wenn man sauber vorschleift
PostRank 3 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von capcuadrate

Es lässt sich zunächst gut üben mit Steinen, die man so in der Nähe findet. Bei mir sind das Feuersteine und anderes "norddeutsches Geschiebe". Flüsse bringen auch interessantes aus den Bergen mit. Oft schon vorgetrommelt.

Die lassen sich auch gut mit Ceroxid auf Filz polieren.

Gut Schleif,

Cap


Dein Tipp ist auch super, ich habe im Garten Feuersteine gefunden, die ich früher mal an der Ostsee gesammelt habe. Dann müssen diese jetzt wohl dran glauben.. :D
Zudem wohne ich an der Ruhr, mal sehen was ich dort an den Ufern so finden kann. Bald kann ich sagen, ich bin steinreich! :P
PostRank 3 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Diese Frage kann man leider nicht mit einem Satz beantworten. Allgemein: je härter der Stein, desto härter das Poliermittel und der Träger. Es gibt einige schlaue Bücher, aus denen du viel lernen kannst...
uhu


Mittlerweile habe ich schon etwas an der Maschine gearbeitet. Schleifen macht wirklich viel Spaß! Jetzt verstehe ich auch den Warnhinweis von euch, den ich öfter mal gelesen habe: Schleifen macht süchtig! :P
Heute habe ich meine neue, gebrauchte Flachschleifmaschine abgeholt. Ich merke langsam, es ist auch ein recht teures Hobby.
Uhu, kannst Du oder auch gerne alle Anderen ein gutes Buch empfehlen, was für den Anfang einen Überblick über die gängigsten Steine und Techniken gibt? Ich probiere immer gerne aus und wenn ich nicht weiter komme, suche ich nach neuem Wissen. So habe ich auch bereits das Hinterschleifen bei Lapislazuli kennen gelernt. Der mochte meine weiche Filz-Polierscheibe gar nicht.
Jetzt noch ein paar Bilder meiner Gipstrimmer-Polierscheibe. Ich schaue nämlich in anderen Themen auch immer gerne Fotos an:
PostRank 11 / 11
Avatar
Es lässt sich zunächst gut üben mit Steinen, die man so in der Nähe findet. Bei mir sind das Feuersteine und anderes "norddeutsches Geschiebe". Flüsse bringen auch interessantes aus den Bergen mit. Oft schon vorgetrommelt.

Die lassen sich auch gut mit Ceroxid auf Filz polieren.

Gut Schleif,

Cap
PostRank 11 / 11
Avatar
Diese Frage kann man leider nicht mit einem Satz beantworten. Allgemein: je härter der Stein, desto härter das Poliermittel und der Träger. Es gibt einige schlaue Bücher, aus denen du viel lernen kannst...
uhu
PostRank 3 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Hallo Rufi,
gut, dass du eine extra Maschine zum Polieren hast, sonst hättest du mehr Zeit zum Putzen aufwenden müssen als für das Schleifen. Filz ist gut für viele Steine, aber was machst du mit den "harten Kerlen"?
uhu


Hallo Uhu, vielen Dank für Deinen Hinweis mit den separaten Maschinen zum Schleifen und Polieren!
Bis zu welcher Härte kann ich denn mit Ceroxid auf Filz polieren?
Ich glaube, ich muss mich bald mal mit der Bestimmung meiner Steine auseinander setzen. Das schiebe ich schon ein wenig vor mir her und bearbeite bisher nur die, die ich schon kenne.
PostRank 11 / 11
Avatar
Hallo Rufi,
gut, dass du eine extra Maschine zum Polieren hast, sonst hättest du mehr Zeit zum Putzen aufwenden müssen als für das Schleifen. Filz ist gut für viele Steine, aber was machst du mit den "harten Kerlen"?
uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
ich glaube, die eigenartigen Bewegungen hätte ich auch gemacht :)
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von tatze-1

geklebt oder gefaßt?

Der Fasser war zuerst "fassungslos". Ich glaube, er hatte
morgens geduscht und noch Wasser im Ohr - weil, er machte,
als er den Ring sah, so eigenartige Kopfbewegungen.
Aber dann fasste er sich wieder und die 3 Steine auch.
PostRank 3 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Hallo Rufi,
schleifst und polierst du auf dem gleichen Gerät?
Den braunen Knubbel kann man so nicht bestimmen...
uhu


Ich schleife auf der Maschine bis zum 3000er Rad und habe einen Gipstrimmer umgebaut zum polieren mit braunem Ceroxid auf Wollfilz. Wobei bisher weder der Filz noch das Ceroxid angekommen ist. Die ersten Steine von dem Foto hab ich mit X3 und Hängemotor poliert.
Dann lass ich den Knubbel mal Knubbel sein und beschäftige mich wieder mit dem, wenn ich mal an das Bestimmen der ganzen Edelsteine gehe, die ich in meinem Restepaket hab.
INFO: Deine bereits vorhandenen Bilduploads kannst Du jederzeit HIER erneut ansehen, anpassen und den Einbettungscode kopieren! Die Anzeige in diesem Dialog wird pro Beitrag bzw. auch während einer "Vorschau" zurückgesetzt, da die Bilder selbst keinen einzelnen Beiträgen zugeordnet werden, sondern global im Forum per BBCode auch in anderen Beiträgen (wieder)verwendbar sind.
Bilddatei zum hochladen in diesem Feld ablegen
oder per Dialog auswählen.