Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Antwort schreiben auf Kleines Schmuckstück

Themeninformationen

Beitrag

Benutzername
 
Avatar

Bildanhänge

Bilddateien vom Typ .jpg oder .png zum hochladen einfach einzeln auf dieses Feld ziehen
oder eine Datei per Dialog auswählen.

Visueller Bestätigungscode

Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.

Die letzten Beiträge in diesem Thema

PostRank 11 / 11
Avatar
Das Gesamtergebnis überzeugt. Chic geworden !
SidEwigk2
 
Avatar
So, der Anhänger is jetzt fast fertig^^
Danke für die vielen Tips!
War nen ganz schönes Stück arbeit, auch wenn der Anhänger nicht danach aussieht. Ich habe an einigen Stücken (Kuper, Neusilber) erstmal geprobt, und schon da merkte ich das es garnicht so einfach is die Sache mit einem Dremel zu fräsen oder zu schleifen. Selbst das Feinsilber, wo ich am Anfang dachte "Silber is weich, das geht einfach"...naja wars nicht^^ Diamanttrennscheibe, Kohlefasertrennscheibe...damit konnt ich das kaum von einem Quadrat in die Runde form bringen.
Hab mir dann Frässtifte bestellt und das war des "Rätzels" Lösung :-)
Die Titanscheibe war dann nochmal eine Herrausforderung. Aber im Endeffekt find ich ist es mir einigermaßen gelungen.
Was sagt Ihr dazu? Hab, wie man auf dem einen Bild sieht, zwischen die Titanscheiben eine Silberscheibe gepackt (das richtige zusammenkleben war nochmal ne kleine Herrausforderung, leider hab ich den Beitrag hier im Forum von https://schwanheimer-industriekleber.de/ zu spät gefunden...hätte mir etwas Geld gespart^^) Dann das ganze so gut es ging geschliffen und etwas poliert. Ich weiß es macht keinen großen Sinn die Silberscheibe dazwischen zu haben, wo man sie doch nur von der Seite her sieht, aber mir gefällts.
Sowohl die Scheiben, als auch den Löwenkopf hab ich dann mit UHU Kleber Turbo Fix² flüssig Kraft zusammengeklept. Andere Kleber haben sich bei der Nachbearbeitung (ich habe 2 Komponentenkleber getestet) irgendwie gelöst. Dieser hat bis jetzt sehr gut gehalten.
Bin auf Eure Meinungen gespannt.
PS:
Die Idee mit den Edelsteinen setze ich noch um, ob bei diesem Anhänder, oder einem neuen weiß ich noch nicht. Die Rückseite hab ich jetzt nicht fotografiert, sie ist schlicht matt geschliffen mit einem Schleiffließ.
PPS:
Irgendwie kann ich mich zwar im Forum anmelden, aber dann diesen Beitrag nicht aufrufen...
Neuling
Avatar
Moin
Ich stimme völlig mit Ihnen
PostRank 11 / 11
Avatar
Mag zutreffen, aber nicht bei so Gruschtlware.
Ich bleib dabei, wenn die Steine eingeklebt werden ist es egal ob SI oder P2. Wenn es sich trotz extra Porto lohnt, kann man natürlich bei Tilo kaufen
sheridan
 
Avatar
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Dumm ist bei den Diamanten auf der Webseite nur, dass zwar immer unterschiedliche Qualitäten und Preise genannt werden aber immer das selbe Musterbild (eines mindestens Si Brillanten in deutlich größer als 1,5 Punkte) dazugefügt wird. So kann der Laie nicht wissen, was er tatsächlich an Brillant bekommt.


Das liegt daran dass etliche Händler Diamanten anbieten die nocih gar nicht in ihrem Besitz sind und erst wenn der Kunde bezahlt hat gekauft werden.
PostRank 2 / 11
Avatar
@Tilo
Unterschätzen tue ich das ganze nicht. Ich weiß das das nicht mal eben so einfach gemacht ist wie eine Glasgravur. Das merk ich ja schon beim Metall gravieren was ich nebenbei übe.
Zumindest für das schleifen der Ronden hab ich alles da an Werkzeugen, und erkundigt hab ich mich auch. Klar, man kann nicht alles wissen, aber das naiv zu nennen...naja.
Ich komme aus einem Berufszweig wo viele Leute wirklich naiv an Sachen rangehen (Informatik)...daher empfinde ich das Wort als etwas sehr negativ.
Klar weiß ich so gut wie nichts^^ Aber ich hab ne genaue Vorstellung, und wenns halt noch nen bischen dauert bis das Amulett fertig ist, dann ist es so.
Eure Tips wegen der Steine find ich sehr hilfreich, hab auch nicht explizit nach Edelsteinen zum kaufen gesucht, war eher ein Nebenprodukt der Suche und die Idee die in mein Amulett einzuarbeiten kam spontan. Wenns nicht so klappt, ok. Aber die Sache mit den Ronden is erstmal vorrangig.
Ich denke ich werde das ganze mit Epoxidharz "kleben". Das hab ich auch noch hier und wenn ich jemanden finde der das macht, dann evtl. noch ein paar kleine Nieten reinarbeiten lassen, könnte Interresant aussehen...aber auf Aussehen kommts mir erstmal nicht an.
Um die Kanten der Ronden nachher, wenn sie alle zusammen sind, abzurunden hab ich hier im Forum auch schon einen netten Tip gefunden (der mit dem Akkuschrauber und das Werkstück dann drauf anbringen). Aber auch das werd ich erstmal an meinen Probestücken testen. In der Vorstellung is ja alles immer einfacher als in Wirklichkeit^^
Moderator
Avatar
Dumm ist bei den Diamanten auf der Webseite nur, dass zwar immer unterschiedliche Qualitäten und Preise genannt werden aber immer das selbe Musterbild (eines mindestens Si Brillanten in deutlich größer als 1,5 Punkte) dazugefügt wird. So kann der Laie nicht wissen, was er tatsächlich an Brillant bekommt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Übrigens ein Hoch auf die Brillenoptiker! Als mir bei 2 von den Cremebrulee Lötgeräten, wie heißen die gleich, die stinkteuren von Bullnheimer - das Schräubchen für den Aufdreher verloren ging, und die Firma nicht mal auf meine Frage reagierte, welche Stärke und Länge ich da brauche, hat mir die Optikerin meines Vertrauens hier weiter helfen können.
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von Louise

Ohrstecker in Weissgold evtl. mit kleinen Brillis ( die sieht man dann natürlich). 3 oder 4 Stück durch alle drei Platten, hinten entprechend kürzen und vernieten. Das kann aber auch jeder Goldschmied oder Du selbst.


Tolle Idee :fgrin:
PostRank 10 / 11
Avatar
Macht man mit einem Nietkopfmacher.
http://www.optotec-shop.eu/ind…&info=1898
Eigentlich kann Dir jeder gute Optiker die Platten zusammenschrauben oder auch nieten. Nur die Nietstifte oder Schrauben in Edelmetall werden schwierig. Meine erste Idee waren Ohrstecker in Weissgold evtl. mit kleinen Brillis ( die sieht man dann natürlich). 3 oder 4 Stück durch alle drei Platten, hinten entprechend kürzen und vernieten. Das kann aber auch jeder Goldschmied oder Du selbst.
PostRank 11 / 11
Avatar
aha, 15,04
immer noch teurer als ich die berechnen würde, wenn ich diese miese Qualität überhaupt verkaufen würde
denn 15,- kosten bei mir einige Stufen bessere
auch wenn wir so weit jetzt noch lange nicht sind, sollte der Plan für die Steine in einer entsprechend dicken Zwischenlage berücksichtigt werden
und da plädiere ich für Dicke in Steindurchmesser

wie auch immer: die Herangehensweise ist leider extrem naiv
in jeder Richtung: unterschätzen der notwendigen Werkzeuge
und in Überschätzen, was mit Silber passieren kann, wenn das zwischen Titanscheiben liegt und da noch etwas Luft rankann
da gibts noch einigen Recherchebedarf
(wenn das Silber in eine Trage-Situation kommt, wo es oxidieren kann, hast du ganz ganz andere Probleme! (bei so hohen Temparaturen!)
und außerdem oxidiert das dann nicht weg, sondern überzieht sich halt mit einer schwarzen Schicht und gut
PostRank 2 / 11
Avatar
Wie gesagt, um die Steine mach ich mir momentan weniger Gedanken und es geht auch eher um die Art des Steins als um die Reinheit ect. Ja ich geb Tino schon recht, etwas Esoterisch (Ich sage lieber Mystisch^^) angehaucht is das ganze schon. Momentan bin ich aber am überlegen wie ich die Ronden zusammenbringe...Nieten wären schön, wenn ich wüßte wie man das macht mit so kleinen Nieten bzw. wo man das macht. Dazu kommt noch das ich ungern erleben würde wie das ganze von "innen" wegoxidiert, wenn da luft zwischen den Ronden ist, daher tendiere ich schon fast zu beidem.
Mir war von Anfang an klar das das nicht einfach wird...aber was es da alles zu wissen gibt^^
Nebenbei hab ich noch nen anderes Projekt, was aber etwas einfacher ist und wofür ich mir auch den Engraver angeschafft habe. Will ein Bild in einer Kupferplatte gravieren. Glasgravieren kann ich schon, aber Metall is ja nochmal ne ganz ganz andere Geschichte^^
@Tilo
https://www.cooksongold.de/Ede…h=y&show=N
Die 1mm sind nochmal um einiges günstiger...wie gesagt is eher was "für mich". So wie ne RingInnengravur. Die sieht ja auch keiner^^
PostRank 11 / 11
Avatar
war durch Essen-Fassen unterbrochen worden:
20,- für diese Winzlinge in p2 finde ich sogar ausgesprochen teuer
kosten die bei cooksdingens echt so viel?
PostRank 11 / 11
Avatar
Transparente Steine kleben macht nur bei folierten Similis Sinn. Da sieht man den Kkeber nicht, das Feuer kommt da von der Reflexion an der undurchsichtig dem Stein zugewendet spiegelnden Folierung auf der Rückseite (Pavillon) des folierten Steinchens.
PostRank 11 / 11
Avatar
Diamanten einzukleben ist echt schlechte Idee
und es macht es auch nicht einen hauch besser, wenn der Kleber uv-stabil ist, denn die benetzung mit Kleber an sich ist das Problem
PostRank 11 / 11
Avatar
@ Diananten: P2 sind in der Tat wesentkich zurückhaltender. Wenn es funkeln soll ist eine höhere Reinheit wirklich empehlenswert. Oder gleich Zirkonia, wenn es nicht zusätzlich um eine esoterische Steinbedeutung geht.

Ich btauchte für eine Darstellung tatsächlich mal P2, da es nicht zu sehr feurig sein sollte :-)
INFO: Deine bereits vorhandenen Bilduploads kannst Du jederzeit HIER erneut ansehen, anpassen und den Einbettungscode kopieren! Die Anzeige in diesem Dialog wird pro Beitrag bzw. auch während einer "Vorschau" zurückgesetzt, da die Bilder selbst keinen einzelnen Beiträgen zugeordnet werden, sondern global im Forum per BBCode auch in anderen Beiträgen (wieder)verwendbar sind.
Bilddatei zum hochladen in diesem Feld ablegen
oder per Dialog auswählen.