Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Antwort schreiben auf Welche Größe und Qualität braucht ihr?

Themeninformationen

Beitrag

Benutzername
 
Avatar

Bildanhänge

Bilddateien vom Typ .jpg oder .png zum hochladen einfach einzeln auf dieses Feld ziehen
oder eine Datei per Dialog auswählen.

Visueller Bestätigungscode

Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.

Die letzten Beiträge in diesem Thema

PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von tatze-1


Die farbigen Brillanten verkauft mein Diamanthändler alle als behandelt, auch wenn sie zwischendurch unbehandelt sein sollten, weil er so auf der sicheren Seite ist, daß er einem keinen Scheiß verkauft und wegen Betrugs belangt werden kann. Er begründet das damit, daß der Nachweis auf Naturfarben nicht zweifelsfrei ohne weiteres nachgewiesen werden kann.


Eine eher, ich nenne es mal "ungewöhliche Erklärung" deines Diamantenlieferanten. Er sollte/wird doch mit Sicherheit wissen, ob seine Ware natürlich und/oder behandelt ist.

Die intensiv-farbenen Kleinbrillanten, die üblicherweise für wenige Einhundert Euro/Karat auf dem Markt angeboten werden, sind fast alle behandelt!

Zitat

Ich fertige verschiedenstes damit an. Beispiele in den Bildchen unten.


Schöne Teile!

Zitat
Ich kaufe seit meiner Lehre, also nunmehr seit rd. 16 Jahren, in Berlin. Mit Frankfurt hab ich nix zu tun.


Ich hatte mich gerade erst gestern mit einem anderen Forumsmitglied von hier über einen Anbieter aus dem Frankfurter Raum unterhalten, der viel mit behandelten Kleindiamanten macht, daher hätte es ja gepasst.
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von diamantenimport
@Tatze
mit "verkaufen" meinst Du aber schon anfertigen? "Skyblue, forestgreen dunkel und schwarz" sind aber dann behandelt, oder? Was fertigst du damit an? Und kaufst Du die in Frankfurt ein?

verkaufen als Besatz für existierenden Schmuck (meistens schwarz, weil mein Vorgänger viel schwarze Brillanten in Trauringe verkauft hat) oder in Anfertigungen rein (die nächsten 5 schwarzen kommen in die Arktis, quasi schwarze Pinguine ;) ). Die farbigen Brillanten verkauft mein Diamanthändler alle als behandelt, auch wenn sie zwischendurch unbehandelt sein sollten, weil er so auf der sicheren Seite ist, daß er einem keinen Scheiß verkauft und wegen Betrugs belangt werden kann. Er begründet das damit, daß der Nachweis auf Naturfarben nicht zweifelsfrei ohne weiteres nachgewiesen werden kann.

Ich fertige verschiedenstes damit an. Beispiele in den Bildchen unten. Ich kaufe seit meiner Lehre, also nunmehr seit rd. 16 Jahren, in Berlin. Mit Frankfurt hab ich nix zu tun.
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von Silberfrau
Aber wenn es mal pressiert, weiß man, man hat Reserven...


stimmt oder auch in möglichen Gefahrensituationen. "Katapultmodus" und weg bin ich... ;)


Zitat

Zu den Steinchen... ich sehe, dass mehr Gold verlangt wird, da wird es vlt auch mal wieder was mit Steinchen, aber ist eh nicht viel und nicht mehr als 3-4 Punkte.


Ist doch super! Aber dann passt ja dein Pseudo nicht mehr so richtig! ;)
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von Ulrich Wehpke
Ich bin's mal wieder, der alte Verschwörungstheoretiker:



Nein, nein, da ist schon was wahres dran. Ich würde dich eher als "erfahrenen Fuchs" bezeichnen!
PostRank 11 / 11
Avatar
Ich bin's mal wieder, der alte Verschwörungstheoretiker:

Die "alte" Farbbezeichnung bei Kleinbrillanten könnte natürlich auch noch andere Ursachen haben. Beispiel: Bei River sind die korrekten Bezeichnungen D und E. Wenn Brillanten unter der Bezeichnung River verkauft werden, umfasst das also 2 Farbstufen. Hier existiert in diesem Fall, also eine profitträchtige Grauzone, denn niemand wird einen D-Stein zum Preis eines E-Steins verkaufen. Auch bei den Reinheitsangaben kann man so etwas beobachten. VVs 1 und 2 usw. Nutzt man alle sich diesbezüglich bietenden Vorteile. entsteht am Ende eine komfortable Gewinnsituation.

Bei Kleinbrillanten kommt noch hinzu, dass die Sortier-u. Einordnungsarbeiten bei dieser Warengruppe erheblich mehr Zeit beanspruchen, as bei den größeren Steinen. Jedenfalls dann, wenn man sie genau so sorgfältig und korrekt wie ihre größeren Brüder und Schwestern beurteilen will, was in der Praxis ja auch kaum möglich ist. Fazit: Mischkalkulation
PostRank 11 / 11
Avatar
Aber wenn es mal pressiert, weiß man, man hat Reserven...

Zu den Steinchen... ich sehe, dass mehr Gold verlangt wird, da wird es vlt auch mal wieder was mit Steinchen, aber ist eh nicht viel und nicht mehr als 3-4 Punkte.
Moderator
Avatar
Ist auch hier so. Zumindest liegt meine Reisegeschwindigkeit immer deutlich unter der abgeregelten.
PostRank 11 / 11
Avatar
Und ich dachte, du fährst einen alten Rolls Royce. Nach der früher bei der Frage nach der Leistung erhaltenen typisch britischen Antwort "ausreichend"

Edit:

siehste, dein P.S. geht ja schon in die richtige Richtung. :) Ist aber doch fast immer bei den heutigen Autos ab einer gewissen Klasse. Frage mich nicht, wann ich meinen BMW mal ausfahre...
Moderator
Avatar
Nee.... Mercedes.

P.S. ist aber auch genug oder mehr als ich normal brauche.
PostRank 11 / 11
Avatar
Aha, dann fährst Du ein englisches Auto? ;)
Moderator
Avatar
Ich weis beim Auto beides nicht genau, bei Diamanten schon. :-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Ich habe ja auch noch die alte Nomenklatur gelernt.

Es ist halt auch so, dass man sich von Begriffen und Bezeichnungen, die man lange, manchmal Jahrzehnte benutzt hat, nicht lösen kann oder will.

Siehe PS vs. KW.

Ich kann dir spontan sagen, wieveil PS mein Auto hat aber nicht wieviel KW ;)
PostRank 11 / 11
Avatar
alle mir zugesandten Preislisten von Kleinbrillanten sind mit (top)wesselton benamst und haben nur manchmal noch in Klammern den Einzelbuchstaben G etc
die Listen mit den größeren Zertisteinen dann mit DEFH etc
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von steinfroilein


Da ist es gut, wenn man seine alten Beziehungen nach Antwerpen spielen lassen kann. 😉


Versucht doch in solchen Fällen auch mal neue Beziehungen nach Berlin... ;)

Nicht selten haben wir durch unsere weltweiten Beziehungen mehr/günstigere Möglichkeiten.
PostRank 11 / 11
Avatar
Wir haben letztens einem Kunden einen behandelten petrolblauen Diamant besorgt.

Einzelne Diamanten haben wir noch lagernd,
http://www.goettgen.de/schmuck…ht=diamant
im Großen und Ganzen besorgen wir Diamanten nur vereinzelt auf gezielte Anfrage.

Da ist es gut, wenn man seine alten Beziehungen nach Antwerpen spielen lassen kann. 😉
PostRank 11 / 11
Avatar
Leute, so kann das aber nichts werden, mit unserem geplanten "groß einsteigen ins Kleindiamantengeschäft..." :lol:

@all
danke euch für die Infos!

Interessant finde ich aber auch noch die Tatsache, dass man sich von den alten Farbbezeichnungen "wesselton" oder top wesselton" nicht so einfach lösen kann/will. Manche - meist die nicht mehr ganz so jungen Kunden - haben mit den aktuellen und international üblichen Bezeichnungen manchmal ihre Schwierigkeiten. Ist normal, für uns bedeutet das, dass wir die meisten Angebote immer "zweisprachig abfassen müssen ;)

@Tatze
mit "verkaufen" meinst Du aber schon anfertigen? "Skyblue, forestgreen dunkel und schwarz" sind aber dann behandelt, oder? Was fertigst du damit an? Und kaufst Du die in Frankfurt ein?
INFO: Deine bereits vorhandenen Bilduploads kannst Du jederzeit HIER erneut ansehen, anpassen und den Einbettungscode kopieren! Die Anzeige in diesem Dialog wird pro Beitrag bzw. auch während einer "Vorschau" zurückgesetzt, da die Bilder selbst keinen einzelnen Beiträgen zugeordnet werden, sondern global im Forum per BBCode auch in anderen Beiträgen (wieder)verwendbar sind.
Bilddatei zum hochladen in diesem Feld ablegen
oder per Dialog auswählen.