Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.
 

Antwort schreiben auf Diamantfassung ändern

Themeninformationen

Beitrag

Benutzername
 
Avatar

Bildanhänge

Bilddateien vom Typ .jpg oder .png zum hochladen einfach einzeln auf dieses Feld ziehen
oder eine Datei per Dialog auswählen.

Visueller Bestätigungscode

Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.

Die letzten Beiträge in diesem Thema

Moderator
Avatar
Ihhhh.... das tut weh.
PostRank 11 / 11
Avatar
hrhrhr :D
PostRank 11 / 11
Avatar
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Du brauchst einen neuen Monitor. Das sieht ganz nach Gelbgold aus.


Tja, versteh ich auch nicht mit meinem Monitor.
Weil, die weiße Holzunterlage kommt total
farbecht rüber :D
PostRank 11 / 11
Avatar
pontikakis Monitor zeigt zu blasse Farben
ist schon gelb auf den Fotos (mit einigen weißen reflexen besonders auf der kette)
eh wurst, weil der Stein in Krappen soll

ach so, war schon gesagt: hatte den ersten Beitrag von Heinrich nicht gesehn, sondern nur den 2.
Moderator
Avatar
Zitat geschrieben von lavieestbelle

Vielen Dank für die schnelle Antwort, die ja doch so positiv ausgefallen ist, wie ich es mir erhofft habe. :)

...

Angefügt habe ich nochmal ein Bild von dem besagten Anhänger. :)

Darf es so ein Ring sein? https://www.butschal.de/goldschmiedeatelier/atelier/ Denn die Fassung hätte ich vorrätig.
Moderator
Avatar
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Auf den Fotos sieht die Zargenfassung gar nicht nach
Gelbgold aus - oder wurde das Ganze rhodiniert?....

Du brauchst einen neuen Monitor. Das sieht ganz nach Gelbgold aus.
PostRank 11 / 11
Avatar
Der hohe Norden könnte bei Nathalie oder Yvonne in der Gegend liegen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Auf den Fotos sieht die Zargenfassung gar nicht nach
Gelbgold aus - oder wurde das Ganze rhodiniert?
Bezüglich deiner Suche nach einem vertrauenswürdigem
Goldschmied: vielleicht arbeitet einer der "Forums-Goldschmiede"
ja in deiner Nähe.......?
Ein sehr schönes und edel/minimalistisches Schmuckstück hast
du da;-)
Neuling
Avatar
Vielen Dank für die schnelle Antwort, die ja doch so positiv ausgefallen ist, wie ich es mir erhofft habe. :)

Da leider der Goldschmied unseres Vertrauens nicht mehr vertrauensvoll genug ist nach 2 sehr missglückten Reparaturen, muss ich mich dann erstmal auf die Suche nach einem neuen begeben.

Vielleicht habt ihr noch Tipps, worauf ich bei einem neuen Goldschmied achten sollte und vielleicht könnte jemand tendenziell sagen, was realistische Angebote sind.
(Mir ist nicht wichtig, dass es preisgünstig ist! Ich möchte nur, dass die Qualität der Arbeit auch dem Preis gerecht wird.)

Angefügt habe ich nochmal ein Bild von dem besagten Anhänger. :)
Moderator
Avatar
So etwas ist sinnvoll und macht jeder Goldschmied gerne. Lasse Dir einfach vom Goldschmied Deines Vertrauens ein paar Angebote machen. Vielleicht zeigst Du ihm auch Modelle die Dir gefallen, damit er weiß was Du Dir vorstellst.
lavieestbelle
 
Avatar
Hallo :)

Nachdem ich mich jetzt eine ganze Zeit lang durch die verschiedenen Themen in dem Forum hier gelesen habe, denke ich, dass ich mit meiner Frage nun genau richtig bin.

Also ich habe aus dem Nachlass meiner Großmutter einen wunderschönen Diamanten (1ct.), noch in einer gelbgoldenen Zargenfassung als Kettenanhänger. Diesen hat sie damals von meinem Großvater zu einem der letzten großen Hochzeitstage bekommen ( 60. Hochzeitstag, glaube ich).

Nun geistert mir schon länger die Idee im Kopf rum, aus diesem Anhänger einen Verlobungsring machen zu lassen, allerdings dann in Weißgold oder Platin und auch nicht mehr in dieser Zargenfassung, sondern in einer Krappenfassung, vielleicht sogar als Pavé.

Mich begeistert dabei der Gedanke, dass dieser Beginn mit etwas startet, was eine erfüllte und lange (66. Jahre) Ehe symbolisiert und damit auch irgendwie einzigartig ist. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass gerade meine Großmutter die Idee wunderschön gefunden hätte.

Daher würde ich nun gerne wissen, ob sowas überhaupt so "einfach" möglich ist, wie ich es mir vorstelle oder ob das Risiko ggfs. zu hoch ist, dass der Diamant beschädigt wird oder ob vielleicht auch der Aufwand zu groß wäre, als dass es sich lohnen würde.

Vielen Dank schonmal und viele Grüße aus dem hohen Norden :)
INFO: Deine bereits vorhandenen Bilduploads kannst Du jederzeit HIER erneut ansehen, anpassen und den Einbettungscode kopieren! Die Anzeige in diesem Dialog wird pro Beitrag bzw. auch während einer "Vorschau" zurückgesetzt, da die Bilder selbst keinen einzelnen Beiträgen zugeordnet werden, sondern global im Forum per BBCode auch in anderen Beiträgen (wieder)verwendbar sind.
Bilddatei zum hochladen in diesem Feld ablegen
oder per Dialog auswählen.