Trusted Shops Sicherheit
100 Tage Rückgaberecht
10.000 Produkte versandbereit
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

wenn zwei das selbe tun ...

 
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 272
Dabei seit: 10 / 2009

09.03.2011 - 22:46 Uhr

 ·  #211
hallo stefan, das programm GEMCAD kannst du eingoogeln es gibt eine kostenlose demoversion mit einen dutzend schliffen die dir 14 tage zur verfügung gestellt wird. die gesamtversion mit GEMCAD und DATAVUE kostet so glaube ich etwas über 100$ und beinhaltet zig hunderte schliffdesigns.- wobei anzumerken ist das es schwierigkeiten geben wird bei rechnern die eine höhere version als window XP haben. die in dem programm befindlichen winkelwerte sind nicht unbedingt korrekt- dafür gibt es ein programm BOGHOME diese zu berechnen wollte man das genau machen gibt es für profis das programm von OCTONUS zur optimierung. solltets du noch fragen haben oder dein interesse ist geweckt dann helfe ich dir gern weiter jedoch unter PN

Foren Sponsoren-Partner
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 205
Dabei seit: 12 / 2009

17.03.2011 - 12:25 Uhr

 ·  #212
Liebe Kollegen

im Zusammenhang mit dem Schutz von Edelsteinschliffen haben mir die Begriffe "Geschmackmuster" und "Gemeinschaftsgeschmackmuster" besonders gefallen (das sind wunderbare Wortschöpfungen!):

Geschmacksmuster hat nichts mit Geschmack (schmecken) zu tun, auch nicht mit dem Geschmack, über den man nicht streiten kann, sondern es handelt sich um Rechte zur Benutzung einer ästhetischen Gestaltungsform. Das Gemeinschaftsgeschmackmuster hat nichts mit dem Geschmack mehrer Menschen zu tun, sondern das Wort "Gemeinschaft" bezieht sich auf die EU.

Näheres kann man etwa hier finden:
http://www.dpma.de/geschmacksmuster/index.html
Da steht dann: "Das eingetragene Geschmacksmuster verleiht Ihnen das alleinige Recht, das Design zu benutzen. Zudem können Sie es anderen verbieten, das Design ohne Ihre Zustimmung zu verwenden. Hiervon sind alle denkbaren Handlungen umfasst, die sich auf Ihr Design beziehen - beispielsweise das Anbieten von Produkten, bei denen Ihr Design verwendet wird, deren Herstellung, Veräußerung oder Ein- und Ausfuhr."

Bei den eingetragenen Geschmacksmustern finden sich unter dem Suchbegriff "Edelsteine" Formen, bei denen ich schon etwas ins Zweifeln komme:

http://oami.europa.eu//bulleti…1_0002.htm : dreiseitiges Prisma

http://oami.europa.eu//bulleti…1_0005.htm : sechseitiger Zylinder

http://oami.europa.eu//bulleti…1_0006.htm : Würfel

http://oami.europa.eu//bulleti…1_0007.htm : Quader

Wenn ich die Sache richtig verstehe, dürften diese Formen mindestens bis 2013 (Eingetragen 2008, Schutzfrist bis 2013) nicht mehr kommerziell für Edelsteine verwendet werden . Kann das sein?

Viele Grüsse
Felix
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1254
Dabei seit: 09 / 2006

17.03.2011 - 18:51 Uhr

 ·  #213
hallo nonprofana, topas,
vielen dank zuerst für die infos zum programm. geschmacksmuster werden ohne überprüfung ang
enommen und nur im streitfall wird ihre "berechtigung" hinterfragt. also erst wenn jemand klagt oder der gegenanwalt das muster auseinander nimmt.
stefan
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8082
Dabei seit: 08 / 2006

18.03.2011 - 02:54 Uhr

 ·  #214
  • 1
  • 2
  • Seite 2 von 2

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0