Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Ring schmieden lassen

 
  • 1
  • 2
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 07 / 2010
 ·  #1
Hallo,

ich möchte einen Ring schmieden lassen. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich habe auch Bilder und eine genaue Vorstellung wie er aussehen soll.
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #2
Ja können wir.

Wenn du die Rechte an den Bildern besitzt, kannst du sie hier einstellen, ansonsten bitte verlinken.

Wenn du uns die Infos gibst, können wir dann auch mehr sagen.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 07 / 2010
 ·  #3
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2034
Dabei seit: 10 / 2006
 ·  #4
Zitat geschrieben von Svetik
Ich habe die Bilder aus einem Manga herausfotografiert...kann ich sie trotzdem hochladen?

Nein, denn Du hast daran keine Rechte. Also kannst Du sie hier nicht einstellen ...

... wenn Du sie allerdings auf einen der zahlreichen, kostenlosen "Photohostserver" kopierst und dann hier einen Link dazu einstellst, hat zumindest der Forenbetreiber erst mal keine Probleme ....
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 07 / 2010
 ·  #5
Zitat geschrieben von MaSa
Zitat geschrieben von Svetik
Ich habe die Bilder aus einem Manga herausfotografiert...kann ich sie trotzdem hochladen?

Nein, denn Du hast daran keine Rechte. Also kannst Du sie hier nicht einstellen ...

... wenn Du sie allerdings auf einen der zahlreichen, kostenlosen "Photohostserver" kopierst und dann hier einen Link dazu einstellst, hat zumindest der Forenbetreiber erst mal keine Probleme ....


ok danke....die Bilder sind jetzt oben
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2034
Dabei seit: 10 / 2006
 ·  #6
Material (Silber-, Gold-, Platin-, Palladium-, usw. Legierung)?
Feingehalt?
Welche Steine sollen verwendet werden?
Welche Schliff-Art soll der Mittelstein haben (Cabochon, facettiert, gemischt)?
Sollen die kleineren Steine außen Diamanten im Brillant-Schliff sein?
Welche Ringweite?
Fassart: mit Krappen, eingerieben, Verschnitt?
Wie viel möchtest Du maximal ausgeben für dieses Stück?

Unten ein Beispiel, das zur Machart Deiner Abbildung passt. Dort sind die kleinen Diamanten verschnitten, die drei in der Mitte werden von Krappen gehalten...
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 07 / 2010
 ·  #7
uiiii....um ehrlich zu sein bin ich da überfordert.

Ich hätte den Ring schon gerne in Weißgold, weiß aber nicht ob ich mir das das Leisten kann. Die Größe des Ringes soll 52 sein.

Ich möchte ihn öfters tragen, deswegen sollte er eine sehr gute Qualität haben und kratzfest sein.

Ich hatte gehoft, dass ihr mich ein bisschen beraten könnt, weil ich im dem Genre nicht viel Ahnung habe.

Gerade bei den Fassungen verstehe ich nichts außer Fachchinesisch :) der Stein ist leicht Rosa glatt nicht ganz durchsichtig (weiß jetzt nicht wie ich es genau beschreiben soll) hoffe ihr versteht was ich meine.

danke!!!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2034
Dabei seit: 10 / 2006
 ·  #8
Zitat geschrieben von Svetik
Ich hätte den Ring schon gerne in Weißgold, weiß aber nicht ob ich mir das das Leisten kann.

Darum ja auch die Frage, wie viel Du maximal ausgeben möchtest!
Darüber hinaus habe ich in meinem vorherigen Posting ein Beispiel eingefügt.
Rosa Stein, nicht ganz durchsichtig könnte ein Rosenquarz sein...
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 07 / 2010
 ·  #9
ich könnte so 300-400 höchstens ausgeben....der Stein i nder Abbildung ist zu dunkel..ich bräuchte einen in zartes hell rosa.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2034
Dabei seit: 10 / 2006
 ·  #10
Ich persönlich kann Dir für Deine Maximal-Summe nicht den von Dir gewünschten Ring herstellen, jedenfalls nicht in Weißgold.

Das heißt aber nichts, denn möglicherweise kann jemand anderes Dir ein Angebot machen. Ein bisschen warten ...
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
Wenn man am Material spart, 14 Kt Weissgold sollte es aber schon sein, nur das Herz könnte statt einem facettierten rosa Diamant in ca. 2 Ct Größe ein Rosenquarz Cabochon sein und dann könnte man kleine weisse Halbperlchen in die runden Fassungen einsetzen. Das sähe sehr hübsch aus.

Wobei das ganze in Rotgold auch gut aussähe.

Egal, Schwamm drüber, das kann man gut für ca. 700 bis 800 Euro anfertigen in Größe 52. Auch Mario könnte das dann bestimmt - denke ich. :-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2034
Dabei seit: 10 / 2006
 ·  #12
Hallo Heinrich, lies noch mal:
Zitat geschrieben von Svetik
Ich möchte ihn öfters tragen, deswegen sollte er eine sehr
gute Qualität haben und kratzfest sein.


Da muss ich bei dem Kurs passen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #14
Also Kratzfest wird es auch mit dem besten Edelmetall nicht.
Für die Kratzer, bzw. diese zu vermeiden, ist der Träger zuständig.

Für den Preis bleibt aber so und so vermutlich nur Silber. Das ist halt noch etwas weicher als Gold und von daher empfindlicher.
Als Rosa Stein könnte man auch auf einen synthetischen zurückgreifen.
Das käme auch der doch sehr knalligen Farbensprache der Mangas näher.
Sollen denn die kleinen Steine auch oben rundlich sein oder doch wie die auf Marios Foto, facettiert ?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 26347
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
kratzfest geht eh nicht und (Halb)Perlen sind ja auch nicht gerade 1.Wahl, wenns strapazierfähig sein soll, da wäre ja eher Zirkonias sinnvoll
und selbst die farbe vom weißgold könnte, gerade im vergleich zu silber, auch als ungenügend empfunden werden
würde ich palladium 950 bevorzugen (platinfarbe und damit heller und weißer als unrhodiniertes weißgold)
aber der angepeilte preis ist zu knapp

da vergeht schnell mal die eine oder andere stunde zum abklären von gestaltung und besatzsteinen (rosa ist nicht gleich rosa), bevor das objekt überhaupt angefangen werden kann
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0