Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Trauringe mit Smaragden fertig

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1972
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #1
Gerade haben wir diese Trauringe aus 585er Weißgold mit Smaragd fertiggestellt, nach Kundenwunsch.

585er Weißgold
Obefläche gehämmert (momentan sehr gefragt bei mir)
6 mm breit, 3 mm stark
Smaragd 0.18ct. 3,5 mm Carré Stein (sehr gute Qualität)
Steine sollten mit der Oberfläche abschließen

Grüße,
Frank
Anhänge an diesem Beitrag
R-585-WG-Eheringe-Skielka-Smaragd-650x650.jpg
Titel: R-585-WG-Eheringe-Skielka-Smaragd-650x650.jpg
R-585-WG-Eheringe-Skielka-Smaragd-B-650x650.jpg
Titel: R-585-WG-Eheringe-Skielka-Smaragd-B-650x650.jpg
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 26347
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
ist ja ne grandiose Idee: Smaragde in Eheringen

die Ausführung ist ja schön, aber der Gebrauchswert doch eingeschränkt
hast du schon ein paar gleichgroße Reservesteine liegen? ;-)
nur für den Fall, daß die Kunden mal wieder "gar nichts gemacht" haben und die Steine quasi als Herstellfehler defekt gewesen sein müssen
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Ich find die sehr schön, Frank.

Ich glaube die hätten Lupin sehr gut gefallen!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1972
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #4
@ Annalea
vielen Dank!

@ Tilo
natürllich habe ich die Kunden darauf hingewiesen, dass Smaragde nicht so unempfindlich sind wie zum Beispiel Safire mit der Härte 9, oder besser noch Diamanten. Wenn man mit dem Ring genau dort wo der Stein sitzt irgendwo gegenschlägt kann dieser schon beschädigt werden.
Aus persönlichen Gründen sollten es jedoch unbedingt Smaragde sein. Wir haben dann sehr hochwertige Steine genommen, welche ein gutes Einschlußbild besitzen. Diese sind lange nicht so empfindlich wie die ganz unreinen Steine.
Ich denke wenn die Kunden 50 Jahre verheiratet sind und die Steine 3-4 Mal wechseln müssen ist das ein gute Schnitt.
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
Ich finde die Ringe auch sehr schön. Über Tilos Anmerkung habe ich gleich losprusten müssen, er muss mir jetzt den Bildschirm reinigen. :-)

Es sind ja nicht alle Kunden so. Ich habe zum Beispiel einen Siegelringkunden der alle paar Jahre nach München kommt, mich zu einem Glas Champagner ins Hotel Vier Jahreszeiten einlädt und mich drum bittet in seinen Siegelring einen neuen Siegelstein einzusetzen, weil der alte zerbrochen ist. Natürlich zahlt er anstandslos die Kosten.

Nur über die Wenigen regt man sich halt auf und die bleiben leider im Gedächtnis.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Möchtest du hier noch die persönlichen Gründe sagen, oder sind die unbekannt? Vielleicht die Heilkraft oder spirituelle Kraft von Smaragden?
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #8
III, Vorurteile.

:P
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #10
Zitat geschrieben von Frank

Obefläche gehämmert (momentan sehr gefragt bei mir)

Grüße,
Frank


Ey, das war meine Idee.... :-)

Karlo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1972
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #11
Es handelt sich hier um eine Onlineanfrage welche durch kompetente Kommunikation und Beratung zu einen Auftrag geworden ist. Ich habe die Kunden nie gesehen und bin daher auch nicht über die Beweggründe, warum es denn unbedingt ein Smaragd sein sollte, informiert.
Bei dem Paar sind übrigens beide weiblich und nach 25 Jahren "wilder Ehe" soll nun die Lebenspartnerschaft mit den Schmuckstücken besiegelt werden - daher beide Ringe mit Stein (scheint sich noch niemand von Euch drüber gewundert zu haben).
Wenn ich das Feedback bekomme frage ich gerne noch einmal nach.



@Karlo
Meine auch! :prost:
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 26347
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #12
bei mir hat auch der kerl bei nem paar mal ebenfalls steinchen mit reinhaben wollen, von daher wundert mich (fast) gar nichts mehr

damals hatte ich übrigens auf speziellen wunsch direkt aus den 333er verlobungsringelchen stabile 585 bic. gelb/weißgoldene trauringe gemacht
durch auflegieren mit feingold
bzw feingold und palladium
die karte mit den aufnahmen, wo ich das vom zerkleinern/wiegen übers schmelzen usw. bis zum ergebnis dokumentiert habe, habe ich leider vorm überspielen auf den PC verbummelt :oops:
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1972
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #13
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 26347
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #14
ich hab mich nicht gewundert, weder über den doppelten steinwunsch noch über das paar
und die erklärung warum hab ich geschrieben

du hast das reingebracht, daß du dich wunderst, weil sich hier scheinbar noch keiner gewundert hat
und fragst mich jetzt, wo ich wohne, als ob ich mich gewundert hätte, was ich aber nicht ansatzweise habe

das wundert mich jetzt ein wenig
alles klar? :bounce:
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 26347
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
um dir mal ein beispiel zu bringen, was mich echt wundern würde: wenn jemand stacheln innen am ring bestellen würde
das wäre mir doch die eine oder andere (be)wunderung wert
deshalb das (fast)
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0