Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Altes Besteck Herkunft?Material(Silber?)

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Hallo! Habe einige Besteckteile ,Fischbesteck,Löffel.
Meine Frage wer kennt die Stempel was ist das wenn überhaupt für Silber,Wert?Beim Fischbesteck sieht es aus wie ein Vogel mit der Zahl 100 darunter.Bei dem Löffel sieht es aus wie ein Halbmond,eine Krone,die Zahl 800,sowie die Buchstaben AS. Danke im Vorraus für Antworten MfG Peter
Anhänge an diesem Beitrag
löffel 006.JPG
Titel: löffel 006.JPG
löffel 005.JPG
Titel: löffel 005.JPG
löffel 012.JPG
Titel: löffel 012.JPG
löffel 011.JPG
Titel: löffel 011.JPG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1078
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #2
Beim Stempel 800 handelt es sich um echtes reines Silber (antik). Beim 100er Stempel um weniger hohe Anteile. Der Wert ist sehr schwer einzuschätzen, da diese Stücke Sammlerwert haben und danach eingeschätzt werden. Das Kurzzeichen AS bedeutet meistens das Zeichen des Herstellers.

Vielleicht Dich einfach mal bei einem Antiquitätengeschäft erkundigen.
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #3
Bei 800 handelt es sich um eine Silberlegierung mit 80% Anteil an reinem Silber
Der Stempel 100 deutet auf eine Versilberung hin. Die Zahl steht für das Gewicht des auf die Komplette Besteckgarnitur aufgebrachten Silbers.
Wenn das Besteck nicht komplett ist, dürfte ein Verkauf an Sammler so gut wie aussichtslos sein.
Dann bleibt nur der Silberwert, und das ist nicht viel.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Danke für die schnelle Beantwortung,ist eben ein Top Forum!!!!!
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #5
Hallo,

kurz und gut:

Marke Vögelchen aus Buchstaben D und A (Vogelfüße) mit Krone: Pasch A. & Co., Solingen, Besteckfabrik,


BS ist wohl Bischoff & Schwarz , Dietlingen bei Pforzheim , AS ist es definitiv nicht, die Marke ist durch das Rund des Aufschlags einfach unvollständig abgezeichnet (völlig normal)

Viel Spass damit
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Hallo,

der Löffel (beim Bild 005 u. 006 ist) ist nach meinen Recherchen von der Fa. Bisschoff & Schwarze in Dietlingen (BS), später Werner Vollmar Silberwarenfabrik in Keltern (Enzkreis/Baden-Württenberg).
Unser Kuchen- bzw. Tortenheber besitzt die gleichen Punzen.

Viele Grüße 8-)
Anhänge an diesem Beitrag
Altes Besteck Herkunft?Material(Silber?)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0