Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Klotzen statt Kleckern

 
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 407
Dabei seit: 07 / 2007
 ·  #16
Was man dazu trägt? Natürlich am anderen Arm auch noch eins, sonst gehst du schräg ;)
Aber im Ernst, wir haben in dieser Breite auch schon eine Kette in 60cm anfertigen lassen. Die wog dann 2,5kg.
Als Großhändler lerne ich ja leider die Kunden nicht kennen die diese extremen Stücke kaufen. Aber ich höre das es in der Regel Frauen sind und häufig Menschen die immer viel Schmuck und gerne Silber tragen.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #17
@silverart

also, da sag ich jetzt mal dem Rapper-Kontext angemessen: boah, voll crass, eh!

hoffentlich war das jetzt der richtige Slang, ich bin ja eigentlich aus dem Alter raus, wo man noch Jugendsprache benutzen darf. ;)
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 270
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #18
Zitat geschrieben von Khalida
@silverart

also, da sag ich jetzt mal dem Rapper-Kontext angemessen: boah, voll crass, eh!

hoffentlich war das jetzt der richtige Slang, ich bin ja eigentlich aus dem Alter raus, wo man noch Jugendsprache benutzen darf. ;)

Na, und geht frau Khalida jetzt in die Muckibude? :D
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #19
ähm. Du meinst Gewichte stemmen und so? Bankdrücken? ich?

ich weiß ned. 8) ziehe es wohl eher vor, mir diese Art von Schmuck lediglich anzusehen, anstatt mir das anzulegen.

aber Du kannst das ja gerne ausprobieren und dann schreiben, wie es ist, also sowohl das Muckitraining als auch das mit dem richtig schweren Schmuck. :mrgreen:
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 270
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #20
Um mehr on topic zu bleiben, würde ich das nicht tragen wollen.

Aber ich würde das vielleicht mal ausprobieren wollen ;) .
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #21
ok, um mal wieder zurück zum Thema zu kommen, bevor das noch mehr offtopic wird.

es überrascht mich, dass es diese schweren Ketten in Silber gibt.
ich dachte eigentlich, dass derartig große Schmuckstücke eher in Gold verlangt werden würden.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 270
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #22
Zitat geschrieben von Khalida
ok, um mal wieder zurück zum Thema zu kommen, bevor das noch mehr offtopic wird.

es überrascht mich, dass es diese schweren Ketten in Silber gibt.
ich dachte eigentlich, dass derartig große Schmuckstücke eher in Gold verlangt werden würden.


Ein Kilo Gold am Handgelenk?? Wo steht die Unze denn jetzt so?
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #23
ok, Du hast den Schwachpunkt in meiner Logik gefunden.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 270
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #24
Zitat geschrieben von Khalida
ok, Du hast den Schwachpunkt in meiner Logik gefunden.

:D gute Nacht!
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #25
ebenfalls eine gute Nacht!

mag offtopic gewesen sein, aber unterhaltsam und lehrreich war es trotzdem und wir können ja dann morgen wieder ganz brav ontopic bleiben. danke an Euch jedenfalls :)

es scheint ja durchaus auch Trends zu geben, die nie aus der Mode kommen. aber das nennt sich dann wohl nicht mehr Trend, sondern Klassiker.
vor allem würde mich noch interessieren, wie lange so ein Schmucktrend durchschnittlich "überlebt".
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 407
Dabei seit: 07 / 2007
 ·  #26
In Gold? Letzte Woche auf der Iberjoya in Madrid standen zwei ältere Herren vor unserem Stand und guckten sich das gute Stück an: "Schöne Arbeit. So ein ähnliches habe ich vor zwei Jahren mal angefertigt. Aber in Gold. Wog 750g und dazu dann noch die Kette und einen großen Anhänger."
Wir besorgen das natürlich auch gerne in Gold!

Und wie gesagt: die meisten Träger kommen nicht aus dem Hip-Hop oder Muckibuden Bereich.
Gute Nacht. Ich weiß wovon Ihr heute träumt ;)
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 270
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #27
Von der Arbeit morgen? :bounce:
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #28
noch ein kurzer Einschub: meint Ihr, Ihr könntet Euch morgen mal für das Thema Schmuck aus Ausgrabungen interessieren? da würd ich echt gern drüber diskutieren.

dann such ich als Ausgleich noch ein paar Fakten zu schweren Schmuckstücken raus.

vielleicht gibts ja im Guinessbuch der Rekorde einen Eintrag zum Thema schwere Schmuckstücke.

ich werd mal nachforschen. :) bzw. Trendforschung betreiben, um den Anschluss an das Ausgangsposting wieder zu finden.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 270
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #29
Hmm. Schmuck aus Ausgrabungen finde ich im Museum toll, aber sonst...
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 270
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #30
Zitat geschrieben von Khalida
hab was gelesen von wegen, dass trotz - oder gerade wegen - der Finanzkrise der Trend zu großen Schmuckstücken geht, die ordentlich was hermachen. das Kleine und Feine soll in nächster Zeit eher weniger "In" sein.

würdet Ihr dem zustimmen?


Ich habe vor Allem das dumpfe Gefühl, dass mehr und mehr Geschäfte hauptsächlich große Silberstücke in die Auslage tun und mehr und mehr Schmuck als 333er Gold über den Ladentisch geht.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0