Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

wie kann ich selber silberschmuck gießen !!!!!! Hilfe

 
Neuling
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #1
hallo,
ich bin ein Anfänger.ich möchte einen Silberring für meine Freundin gießen.ich habe Lötlampe ,schleifmaschine Gusssand ,feinsand besorgen.aber ich weiß nicht was für ein Silber benutzen soll.ich habe silber von der seite gefunden(http://www.zujeddeloh.de/produkte/halbfabrikate/guss_-_166.html).soll ich zusatztliche metalle mit diesem Gusssilber mischen oder es ist genug einfach bestellen und gießen.und wieviel gr. wiegt ein Ring ca.?ich danke ihnen für ihre Antwort.

danke
mit freundlichen Grüßen
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 30557
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
Zitat geschrieben von dante
hallo,
ich bin ein Anfänger.ich möchte einen Silberring für meine Freundin gießen.ich habe Lötlampe ,schleifmaschine Gusssand ,feinsand besorgen.aber ich weiß nicht was für ein Silber benutzen soll.ich habe silber von der seite gefunden(http://www.zujeddeloh.de/produkte/halbfabrikate/guss_-_166.html).soll ich zusatztliche metalle mit diesem Gusssilber mischen oder es ist genug einfach bestellen und gießen.und wieviel gr. wiegt ein Ring ca.?ich danke ihnen für ihre Antwort.

danke
mit freundlichen Grüßen


Das Gussilber ist bereits fertig gemischt, das kann direkt geschmolzen und gegossen werden. Du benötigst ca 3mal so viel Silber für Gußkanal und Gußkopf wie der Ring zum Schluß wiegt, kaufe also eher 50 Gramm für einen massiven Silberring.
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 101
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #3
(Habe neulich im Forum einen Beitrag zum Quick-Cast gelesen, kann den aber über die Suche nicht mehr finden, deshalb meine Anfrage in diesem Post)

Hallo,

ich werde mir wahrscheinlich jetzt das Quick-Cast Set von Schula zulegen (bekommt man dort dann später auch die Abformmasse nach?).

Kann man auch 'normale' vorhandene Silberreste (Abschnitte vom Arbeiten) zum Schmelzen (und somit neu aufgießen) verwenden oder MUSS es Gußsilber sein?

Läßt sich das Silber auch mit dem (Hand) Mikrobrenner schmelzen und welchen empfehlt ihr? (und wo bekomme ich den her; auch bei Schula?)
:?

Vielen Dank für die Antworten.

Gruss mayfair
Moderator
Avatar
Beiträge: 30557
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
Man bekommt alles Zubehör bei Schula. Man kann serh gut Silberreste neu aufschmelzen, allerdings eher nicht mit Mikrobrennern, weil deren Flamme zu klein ist. Man braucht einen Brenner dessen Flamme so groß im Durchmesser ist wie die Silberplansche und der eine "harte" Flamme erzeugt.
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 101
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #5
Danke für die Antwort.
Ich habe noch weitere :)

1. Muss ich bei Erwerb des Microbrenners auf besondere Eigenschaften achten? (bis zu 1300° C, stufenlos regulierbare Luftzufuhr?)

2.Den Mikrobrenner kann man somit im Baumarkt erwerben.
(bei Schula finde ich keinen Brenner im Online Shop ) Gibt es dort eigentlich auch Holzkohle?

3. Aber Granalien könnte man mit dem Mikrobrenner schon aufschmelzen (lt. Gebrauchsanweisung für Quick-Cast habe ich das so entnommen)

Da ich zuerst Anhänger für Ohrringe gießen möchte noch eine Frage:

4. kann ich zum Gießen auch 999 Silber (Legier-)Granulat verwenden? (warum ist das preiswerter als 935 Guß-Silber?) Bei Ohrring-Anhängern sollte das weiche Silber nicht stören oder?.

5. wenn ich Guß-Silber mit meinen Silberresten mische, könnte ich es trotzdem mit dem Mikrobrenner versuchen oder ist das weiterhin hoffnungslos?

6. was wäre das nächst stärkere (all-in-one) Gerät nach dem Mikrobrenner und wo kann man das erwerben?

Ich glaube das wären die restlichen Fragen
Vielen Dank :roll:

mayfair
Moderator
Avatar
Beiträge: 30557
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #6
Gegenfrage:
Welchen "Mikrobrenner" meinst Du? Turbobrenner mit aufgebohrten Lufteinlässen können schon für bis zu 50 Gramm Silber reichen.

999 Silber hat den höchsten Schmelzpunkt, je niedriger es legiert ist um so niedriger ist in der Regel der Schmelzpunkt und um so leichter ist es, das Silber zu schmelzen.

Die Preisfragen kann ich Dir nicht begründen.
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 101
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #7
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal
Gegenfrage:
Welchen "Mikrobrenner" meinst Du? Turbobrenner mit aufgebohrten Lufteinlässen können schon für bis zu 50 Gramm Silber reichen.

So einen z.B.
http://www.techgalerie.de/9266…torch.html
...von wegen der 20€ Grenze
Falls der nicht ausreicht (von wegen aufgebohrt und so) Vielleicht kannst Du mir einen empfehlen?

Zitat

je niedriger es legiert ist um so niedriger ist in der Regel der Schmelzpunkt und um so leichter ist es, das Silber zu schmelzen.

Da liege ich mit meinem Silberreste Mischmasch aus 800/835 doch in der leichteren Schmelzriege 😉
Moderator
Avatar
Beiträge: 30557
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 101
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #9
Na dann ist ja alles klar.
Ich düse morgen gleich mal in den Baumarkt und organisiere mir das Teil (und den Mikrobrenner auch noch für die kleineren Lötarbeiten)

Und damit mir das Ding nicht um die Ohren fliegt; wo soll der aufgebohrt werden? :shock:

mayfair
Moderator
Avatar
Beiträge: 30557
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 101
Dabei seit: 12 / 2008
 ·  #11
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal
Arbeiten an Gasbrennern sollte nur Leute machen, die auch wissen was sie tun.
Hier empfehle ich kleinere Brötchen zu backen und mit kleineren Güssen bis zu 10 Gramm zu beginnen, das klappt auch mit dem Originalbrenner.


:oops: gute Idee. Reicht ja auch um zu Üben.

Vielen, vielen Dank für die Infos.

mayfair
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1741
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
Hallo mayfair2224!

Um unser komplettes Werkzeugprogramm sehen zu können, müssen Sie (im Moment noch) unseren Katalog herunterladen, da ist alles drin.

Wir haben jetzt eine neue Schmelzpistole für Gaskartuschen im Programm (TÜV-geprüft!!), mit der man problemlos die von Ihnen gewünschte Menge schmelzen kann.
Nähere Infos kann ich gern per Mail schicken, einfach per PN Ihre Mailadresse schicken.

Viel Spaß mit diesem schönen Hobby!

Kai Schula
Moderator
Avatar
Beiträge: 30557
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
Zitat geschrieben von Schula
....
Wir haben jetzt eine neue Schmelzpistole für Gaskartuschen im Programm (TÜV-geprüft!!), mit der man problemlos die von Ihnen gewünschte Menge schmelzen kann....

Da ich öfter danach gefragt werde, wäre ich an einem Bild oder Beschreibung interessiert.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1741
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
Hallo Herr Butschal!

Ich stelle die Informationen heute oder morgen mal hier ins Forum und auf unsere Homepage.

Gruß,
Kai Schula
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1741
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #15
Hallo Herr Butschal,

hier kommen die Infos zu der neuen Kartuschen-Pistole:

MAP-Gas-PIEZO-Hartlötbrenner auf Kartuschenbasis - TÜV-geprüft
Power-Gaskartusche zum Hartlöten mit weit über 2000°C Flammentemperatur durch Spezial-Gasgemisch aus Methyl, Acetylen und Propan (vgl. MAP-Gas) - Automatische Zündung durch Knopfdruck - 2 Jahre Garantie auf Zündung - Universell einsetzbar - Extrem kräftige Kegelflamme durch Gasvorerwärmung im Brennerkopf - Brenndauer 2-3 Stunden! - Überkopfbetrieb nach nur 5 Sekunden Anheizzeit - Mit Abstellfuß und Aufhängevorrichtung - Robust - Ergonomisch - Formschön

Preis bei uns, incl. Starterkartusche (110ml): € 112,45

Ersatzkartuschen sind über uns ebenfalls verfügbar.
Bei Fragen, bitte eine PN schicken.
Der Artikel wird auch in den nächsten Tagen bei uns im Shop landen.

Viele Grüße,
Kai Schula
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0