Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Welche Sägeblätter zum Münzen sägen?

 
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #16
na ja, habs bis jetzt mit der Hand gemacht und tierisch aufgepasst nicht zu verkanten. Also diese HSS-Dinger machen das eher mit? Dünner als 0,5mm wollt ich auch nicht mehr frei Hand bohren.

Jo, die Bohrer aus dem Bastelladen sind scheiße, aber es gab nix anderes.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24108
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #17
wofür brauchst du -,5er löcher?
ich würde -,7...-,9 bohren
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #18
Na ja, manchmal an besonders engen Stellen brauch ich auch mal einen 0,5er (z.b. zwischen dem Eichenlaub am 5-cent-Stück) ansonsten nehm ich 1mm .
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #19
Zitat geschrieben von Streifenhörnchen
na ja, habs bis jetzt mit der Hand gemacht und tierisch aufgepasst nicht zu verkanten. Also diese HSS-Dinger machen das eher mit? Dünner als 0,5mm wollt ich auch nicht mehr frei Hand bohren.

Jo, die Bohrer aus dem Bastelladen sind scheiße, aber es gab nix anderes.


Fuer aus der Hand auf jeden Fall HSS.
Hartmetall wird zu teuer...
Aber gute, oder schlechte die wenigstens selbst geschliffen sind :lol:
Obwohl, unter 1 klappt das die letzten Jahre immer schlechter 😢

Karlo
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #20
Wie? Was? selbst geschliffen? Wer schleift die selbst?
Ich steh´ da irgendwie auf dem Schlauch.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24108
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #21
vielleicht meint er nachgeschliffen, wenn stumpf geworden?
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #22
Ja, cool. Für einen 0,5er bräuchte ich aber dann ein Mikroskop :bounce:
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #23
Hallo zusammen,

ich wollte mich mal bei euch für eure Hilfe bedanken.
Mit euren Tips und mit einigem Rumprobieren habe ich dann auch die für mich geeignten Materialien entdeckt. Mittlerweile klappt es sogar ganz gut und ich bin immer noch begeisterter Münzsäger.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #24
Mal ein Beispiel:
Anhänge an diesem Beitrag
2-Mark-Stück.JPG
Titel: 2-Mark-Stück.JPG
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #25
...
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #26
Hallo Adrian,

im Internet gibts einige gewerbliche Münzsäger. Aber die sind ziemlich teuer und das Aussägen haben die auch nicht alle so richtig gut drauf.

Wenn´s Dich näher interessiert kannst Du mir ja eine Nachricht schicken.

Nochmal eine:
Anhänge an diesem Beitrag
Singapur Seepferdchen 1.JPG
Titel: Singapur Seepferdchen 1.JPG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24108
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #27
die ist ja niedlich, welche münze ist denn das?
und ordentlich gesägt außerdem, nicht schlecht
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #28
Danke. :mrgreen:
Das sind 10 Cent aus Singapur, aber da gibt es auch 10 Cent-Stücke mit einem anderen Motiv. Ich kenne mich ja mit Münzen nicht aus, suche nur schöne Motive zum Sägen.
Gefällt mir auch sehr.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2008
 ·  #29
Hallo zusammen,

ich hab´ noch mal eine Frage:

Ich poliere die Münzen schön auf Hochglanz, aber ganz besonders die Kupfermünzen laufen sehr schnell wieder an. Gibt es irgendeinen Schutz gegen das Anlaufen der Münzen?
Moderator
Avatar
Beiträge: 29785
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #30
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0