Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Vekaufe Chopard Uhr

 
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #1
Hallo
diese Uhr war zwar schon mal hier im Forum aber ich möchte sie jetzt definitiv verkaufen.
Leider finde ich nirgends einen Käufer. Im Auktionshaus wurde sie auch nicht ersteigert, und ins Internetauktionshaus möchte ich sie auch nicht unbedingt stellen.
Ich bin übrigens dem gelblichen Fleck jetzt etwas auf der Spur. Einige Uhrenmachen meinen, dass dieser auf dem Onyx Ziffernblatt schon immer war. Also nicht wegen einer Beschädigung durch Feuchtigkeit oder ähnlichem..

http://www.goettgen.de/schmuck-foren/download.php?id=3894



Ich stelle diese Uhr nicht ins Uhren-forum da dort nichts von Verkauf gestanden ist außerdem hoffe ich dass ein weiterer Beitrag wegen dieser Uhr nicht zu sehr nervt;)

Also,
schönen Tag noch,
Entrümpler
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 29768
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Zitat geschrieben von entrümpler
Hallo
diese Uhr war zwar schon mal hier im Forum aber ich möchte sie jetzt definitiv verkaufen.
Leider finde ich nirgends einen Käufer. Im Auktionshaus wurde sie auch nicht ersteigert, und ins Internetauktionshaus möchte ich sie auch nicht unbedingt stellen.
Ich bin übrigens dem gelblichen Fleck jetzt etwas auf der Spur. Einige Uhrenmachen meinen, dass dieser auf dem Onyx Ziffernblatt schon immer war. Also nicht wegen einer Beschädigung durch Feuchtigkeit oder ähnlichem..

http://www.goettgen.de/schmuck-foren/download.php?id=3894



Ich stelle diese Uhr nicht ins Uhren-forum da dort nichts von Verkauf gestanden ist außerdem hoffe ich dass ein weiterer Beitrag wegen dieser Uhr nicht zu sehr nervt;)

Also,
schönen Tag noch,
Entrümpler


Hallo Entrümpler,
ich nehme jetzt einfach mal an, die Uhr ist echt.
Würdest Du sie anhand dieses Fotos für mehr als 5€ ersteigern?
Gerade diese Serie ist seeehr beliebt bei Fälschern, einfacher geht es ja kaum. Und dann keine Bilder vom Stempel, Boden.....

Karlo
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #4
hallo
Der Goldwert war vor einigen Tagen noch bei etwa 1100€.
Es fällt mir allerdings schwer diese Uhr nur deswegen zu verkaufen damit sie eingeschmolzen wird. Ich bin zwar kein Uhrenkenner aber mir würde es weh tun wenn diese handwerkliche Meisterleistung zerstört wird.

Leider habe ich kein Zertifikat oder Wartungspapiere. Aber ich bin mir sehr sicher dass die Uhr echt ist. Mehrere Uhrmacher haben dies ebenfalls bestätigt. Vorallem wenn der "Deckel" geöffnet wurde sind drinnen sehr viele Stempel zu sehen. Außerdem ist die Uhr eine automatische Uhr mit einem "Mikrorotorsystem". Einer der Uhrmacher meinte dass dies häufig bei Damenuhren verwendet wurde. Allerdings war jeder von der kleinen Höhe der Uhr überrascht.
Ich werde schnell die Uhr holen und noch einige Fotos schießen.
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #5
mir ist eben eingefallen dass ich die Uhr gerade nicht bei mir habe.
Aber ich kann sagen dass auf der Faltschließe LUC eingestanzt ist, und auf der Rückseite der Uhr eine Seriennummer und der Stempel für Weißgold ist.
Das Uhrwerk innen sah golden aus. Bezweifle allerdings dass es aus Gold ist..
Wäre Gold nicht zu weich die Langlebigkeit?
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #6
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #7
so
hier noch einige bilder
Langsam kommt mir vor als wäre diese Uhr einzigartig.
Ich finde nirgendwo im Internet diese Uhr.
wirklich komisch.
Anhänge an diesem Beitrag
DSC_0654.JPG
Titel: DSC_0654.JPG
DSC_0651.JPG
Titel: DSC_0651.JPG
DSC_0650.JPG
Titel: DSC_0650.JPG
DSC_0646.JPG
Titel: DSC_0646.JPG
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #8
Zitat geschrieben von entrümpler
hallo
<snip>
Außerdem ist die Uhr eine automatische Uhr mit einem "Mikrorotorsystem". Einer der Uhrmacher meinte dass dies häufig bei Damenuhren verwendet wurde. .


Aha, ein echter Batteriewechselfachmann.
Buren hat wohl die meisten Microrotor gebaut, keins kleiner als 12'''.
Und die passen in keine der damals üblichen Damenuhren.

Karlo
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #9
Buren?
Ich habe es selbst gesehn.
Es ähnlich ausgesehen wie hier auf diesem Foto!
http://img.photobucket.com/alb…_0105c.jpg

aber warum finde ich keine Foto bzw Infos zu dieser Uhr im Internet??
Wo finde ich Informationen?
Liebe Grüße
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #10
Ich bezweifle auch nicht, daß da ein Mirorotor verbaut ist, zumal wir ja noch nicht mal wissen wie groß die Uhr ist.
Aber die Aussage "häufig bei Damenuhren verwendet" ist einfach falsch.

Karlo
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #11
achso

na ich hab mal mit einem Schullineal die Uhr abgemessen
Das Gewicht stammt vom Uhrenmacher.

Länge insgesamt: 19,9cm
Länge Gehäuse: 3,6cm (inkl. Krone 3,8cm)
Breite Gehäuse: 3,2cm
Gewicht: 113,1g
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #12
noch etwas:
Wieviel darf ich für die Uhr verlangen?
Wenn heute der Goldpreis für 18k/750 heute bei 10,70 ist?
Ich komme da auf einen Goldpreis von etwa 1210€
Wieviel darf ich da noch draufschlagen?
Immerhin ist diese Uhr aus einer teuren anerkannten Uhrenwerkstatt.
AUßerdem bin ich mir schon fast sicher dass sie sehr selten ist.
ICh muss lediglich einen Sammler finden. Aber das ist wirklich nicht leicht!
Die Bänder sind übrigens an das Gehäuse "festgeschweißt"
Man kann sie also nicht wechseln.
Und wie schon erwähnt würde es mir sehr leid tun sie einfach nur einschmelzen zu lassen nachdem die Uhr doch schon eine lange Geschichte erzählen kann und ein wahres Meisterwerk in sich hat.
LG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24101
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
du darfst aufschlagen, soviel du willst, du mußt nur jemanden finden, der diese uhr haben will und sein geld nicht lieber in tote tiere oder gepreßten kohlenstoff oder sonstwas investiert
laß sie liegen, der zeitwert steigt mit dem steigenden goldpreis jeden tag
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 73
Dabei seit: 05 / 2008
 ·  #14
was sagt ihr zum Werk?
Anhänge an diesem Beitrag
DSC_0703.JPG
Titel: DSC_0703.JPG
DSC_0693.JPG
Titel: DSC_0693.JPG
DSC_0666.JPG
Titel: DSC_0666.JPG
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #15
Das war ja ne schwere Geburt. :lol:
Scheint ein Buren 1280 zu sein. Wer kam denn da auf "Damenuhr"?
Kannst Dich da: watchtime.ch ja mal anmelden und es im forum anbieten. Ansonsten Schmuckversteigerungen usw. Ebay zieht mehr bei Edelmarken die jeder kennt. Breitling, Rolex usw.

Karlo
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0