Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Aus Uhus Werkstatt. November 2022. Oval nach der 2-4-6-8 Methode

 
  • 1
  • 2
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #1
Methode funktioniert astrein. Zeitersparnis: Stein zwischen den Fingern vorschleifen, aufkitten, Unterseite Teiler 0-48 mit 45° 2 Facetten anschleifen, umkitten, Rondiste schleifen, Oberseite schleifen und polieren, umkitten, Unterseite schleifen und polieren.
Den zweiten Stein habe ich schon "auswendig" ohne Anweisung geschliffen. Graugrüner Safir 5x7 mm.
Anhänge an diesem Beitrag
Aus Uhus Werkstatt. November 2022. Oval nach der 2-4-6-8 Methode
Aus Uhus Werkstatt. November 2022. Oval nach der 2-4-6-8 Methode
Hunsrücker
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 207
Dabei seit: 12 / 2018

Hunsrücker

 ·  #2
Hallo Volker,

Sehr schöner Safir. Wieviel Carat sind das und was kostet so ein Steinchen.

LG
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #3
Hallo Singh,
das ist eine Auftragsarbeit, wiegt 1,1 ct, das Schleifen kostet 40 Euro und was der Rohstein gekostet hat, weiß ich leider nicht.
Frohes Schaffen!
Volker
Hunsrücker
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 207
Dabei seit: 12 / 2018

Hunsrücker

 ·  #4
Die Frage nach dem Caratpreis war dahingehend gerichtet, dass mir ein Freund erzählte, das sich die Preise für Safire in diesem Jahr stark gestiegen sind. Generell wären die Rohsteinpreise inflations bedingt sowie durch die Abertung des Euro
Stark gestiegen.

Kennt jemand irgendwelche Preis Indizes/ Verläufe die die Preisentwicklung der gängigen Farbedelsteine aufzeigen?

Frohes schaffen
capcuadrate
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1408
Dabei seit: 12 / 2012

capcuadrate

 ·  #5
Moin Uhu,

an welchem Punkt rundest du die Rondiste ? Oder lässt Du die Rondistenfacetten ?

Ich kitte nicht so gerne um, deshalb erst unten bei mit fertiggeschliffen.

Frohes Schaffen
Cap
Sextant
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 350
Dabei seit: 10 / 2019

Sextant

 ·  #6
Zitat

das ist eine Auftragsarbeit, wiegt 1,1 ct, das Schleifen kostet 40 Euro

Huuh, das hört sich aber sportlich an.
Wie lange brauchst du für so ein Schliff ?
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #7
Hallo Singh,
recht allgemeine Informationen bekommst du von www.gemval. Wenn du Genaueres wissen willst, musst du bei denen registriert sein (und löhnen).
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #8
Hallo Cap,
aus unerfindlichen Gründen gelingt es mir selten, einen Stein wirklich genau umzukitten. Daher schleife ich erst die "Schauseite" und brauche nicht mit den Feinstellern rumzutrixen. Die Facetten der Rundiste poliere ich ganz zum Schluss, wenn alles gut gelungen ist oder ich schleife sie fein nach und poliere sie, wenn Ober -und Unterteil nicht genau zusammen passen...
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #9
Hallo Sextant,
ich schleife fast jeden Tag 4 bis 8 Stunden und habe eine gewisse Übung und außerdem eine Gemmaster II. Dazu arbeite ich mit 2 Maschinen - eine nur zum Polieren und spare somit viel Zeit fürs Putzen. Da ich nicht von meiner Hände Arbeit leben muss, kann ich es mir leisten, die Arbeitsstunde mit 25 Euro plus MWSt zu berechnen. Eine Zeitlang habe ich mit der Stoppuhr die Schleifzeiten gemessen und Durchschnittszeiten für die diversen Schlifftypen ermittelt. Auch die Schwierigkeiten einzelner Steinarten fließen da mit hinein. Ich poliere meist mit polycristallinem Diamant auf Zink oder Zinn. Die Steine brauchen nur mit Körnung 600 bis 800 (selbstgebackene Diamantscheiben 20-30µ) geschliffen zu sein. Vorpolitur kann ich mir meist sparen. Es sind keine Superpräzisionsschliffe für Genießer, aber sie genügen den Ansprüchen auch kritischer Goldschmiede. Damit ich nicht schamlos ausgenutzt werde und den Spaß an der Freude nicht verliere, nehme ich nur Aufträge bis maximal 5 Steine an.
kristaller
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 328
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #10
Hallo uhu,
mich interessiert deine bewährte Poliertechnik.
Könntest du aktuelle Bezugsquellen für polykristallinen Diamant und Zink- oder Zinnscheiben empfehlen ?
Für welche Steine sind diese Polierutensilien gut geeignet - und für welche gar nicht ?
Beste Grüße !
kristaller
capcuadrate
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1408
Dabei seit: 12 / 2012

capcuadrate

 ·  #11
2,4,6,8 make an oval great auf einen Tropen angepasst geht auch.

Wenn man einen Tropen so definiert, dass die eine Hälfte ein runder Stein ist, ergibt sich für den 96 Index ein Abstand von 6. Mitte auf 96 und später die Spitze dann bei 48.

3, 9,15, 21 sind dann die ersten Rondistenfacetten. Danach eine Facette auf + 5 = 26 und dann 3 Facetten mit plus 4 = 30, 34,38 und dto auf der anderen Seite. Die ersten 4 +6 Facetten sollten in etwa gleich breit sein , der Rest so wie es zu dem Rohstein passt. Die 3 +4 Facetten können auch + 3 sein, wenn es länger werden soll.

Unten erst mal eine Step cut.

Brilliant Top ca. 33 ° 0, 12, 24, 33 (kann 32 oder 31 sein) und 24 flacher ( 24° ?) als Hauptfacetten
Stars 6,19, 28, 39 einpassen und dann die Rondistenfacetten auf den Indexen der Rondiste.

Machs Spass dass alles ohne Diagramm zu schleifen. Ich brauch aber einen Zettel mit den Indexen, damit ich mich da nicht vertue.

Einfach wäre dann ein Stepcut erst mal zum warm werden.
So verliert der Tropfen seinen Schrecken.

Cap
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #12
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #13
capcuadrate
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1408
Dabei seit: 12 / 2012

capcuadrate

 ·  #14
verkauft van Moppes inzwischen auch kleine Mengen ? Mir hat er damals erzählt, dass man das eigentlich nicht will.

Ich hab jetzt die Stifte von Gearlose 100.000 PCD. Verträgt sich gut mit meiner Matrix Scheibe.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4704
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #15
Er hat mir ohne Murren 100ct verkauft. Aber das ist schon ein paar Jahre her. Jetzt habe ich noch 25 ct, obwohl ich einige an Schleifer zum Testen weiter gegeben habe. Das Zeug ist unheimlich sparsam. Ist ja auch nicht billig.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0