Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldkette hat komische Stellen (eventuelle Fälschung) ?

 
Tobias585er
 
Avatar
 

Tobias585er

 ·  #1
Hey liebe Goettgen Community,

ich melde mich mit meinem Anliegen an euch und hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich war vor knapp 2 Monaten wieder beim Juwelier und habe mir eine neue Kette zugelegt. (65 Gramm 585er Bohnenkette)

Mir sind heute beim genaueren anschauen bei den zwischen Gliederen komische Stellen aufgefallen. (Siehe Bild)

Hat der Juwelier mir eine vergoldete Kette angedreht die sich beim reiben an den anderen Gliedern abschmirgelt, und wenn nicht wie kann man diese unschönen Stellen beheben (bin ein sehr perfektionistischer Mensch).

Was genau hat es mit den Stellen auf sich?

Danke für eure Zeit und das durchlesen und einen schönen und gesegneten Tag euch allen. ;)
LG
Anhänge an diesem Beitrag
Goldkette hat komische Stellen (eventuelle Fälschung) ?
SidEwigk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 350
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #2
Bitte einmal Foto auf wrissem Blatt Papier machen und wenn möglich das ganze Schmuckst<ck auch zeigen.
Is denn ein Stempel zu finden?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27526
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
wichtig wäre auch, diese Zwischenöse mal Richtung Kamera zu drehen
sinnvoll, mit einem weiteren Blatt Papier schräg drübergehalten (oder gefaltet gestellt) Umgebungsreflexe zu eliminieren und für eine gleichmäßige weiße Beleuchtung zu sorgen (da muss es insgesamt schon sehr hell sein, um die Abschattung zu kompensieren)
evtl. Lesebrille vors Objektiv

letztlich wird vermutlich nur ein Reibetest oder Säure direkt auf die fraglichen Stellen bei einem Profi zeigen können, ob da Gold ist oder unvergoldet unecht
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32137
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #4
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0