Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Gold retikulieren?

 
Rauschgold
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2020

Rauschgold

 ·  #1
Hallo,
ich habe 'mal wieder eine "dämliche" Frage.
Kann man Gold eigentlich genauso wie Silber retikulieren?
Mit Silber habe ich bereits einiges gemacht, allerdings sind mir Test mit Gold ein wenig teuer.
Ich freue mich auf Eure Rückmeldung.
LG
Stine
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27405
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
feingold geht nicht, aber das war wohl auch nicht gemeint

die schmucklegierungen sind unterschiedlich gut geeignet dafür (Art der Oberflächenveränderung)
problematisch ist zudem insbesondere bei rötlichen legierungen, dass sie nach dem beizen oberflächlich kupferärmer sind und somit wesentlich blasser wirken, was sich ja nicht wegschleifen und-polieren lässt, da das die Oberfläche stark verändert
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18470
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Wir haben in den 80/90ern unregelmäßig eingesägtes 585 gelb von der Kante her eingeschmort. Das ist zwar nicht direkt retikulieren, aber es sah auch recht interessant aus. Die Wärmeleitfähigkeit von Gold ist etwas weniger als von Silber daher wird sich der Effekt vermutlich eher punktuell einstellen.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27405
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
ja, aber das punktuelle macht ja nichts

ich hab schonmal ein größeres Blech 585 mittel (für ein Kollier) geschmort, habe aber die üble Sudfarbe nach dem Schmoren und Löten der Ösen ganz zum Schluss per Elektropolieren entfernt
diese Möglichkeit hat natürlich nicht jeder
alternativ wäre vielleicht mattierungsbürste am hängemotor eine Idee, die Oberfläche rauh abzutragen, ohne sie zu stark einzuebnen
Raustland
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 795
Dabei seit: 06 / 2008

Raustland

 ·  #5
Jawohl, man kann.
Anhänge an diesem Beitrag
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6170
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #6
Also, ich "schmurgel" auch Gold - bevorzugt 750er.
S'braucht scho a weng Gefui - und die Blechstärke
sollte unter 1mm sein.
Hier`n paar Beispiele:
Anhänge an diesem Beitrag
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
Gold retikulieren?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32030
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Wenn man Gelbgold oder Rotgoldlegierungen noch sehr heiss in Alkohol wirft, werden die Oberflächen knallrot. Flussmittel verhindert das aber.
Den Weg würde ich vorschlagen, um die blassgelbe Farbe nach dem Beizen zu vermeiden.

Mit Flussmittel retikulieren, dann mit heißem Wasser, Flussmittel auflösen. Noch einmal so glühen, dass es schwarz anläuft und in Alkohol ablöschen.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27405
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #8
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Wenn man Gelbgold oder Rotgoldlegierungen noch sehr heiss in Alkohol wirft, werden die Oberflächen knallrot.


die Rotfärbung kommt dann von einer Art Verkupferung, wie du hier https://www.goettgen.de/schmuc…real196038 erklärt hast

das wird doch zeitnah massiv anlaufen
und das habe ich auch getestet
https://www.entdecke-schmuck.e…tml#p25872
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32030
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #9
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18470
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Ihr habt ja beide recht. Frage war Gold allgemein. Und auch da ist es reizvoll, wenn man die erhabenen Stellen etwas anpoliert und dort einen leicht rötlicheren/satteren Farbton erhält. Wenn es denn unbedingt RG sein muss würde ich es genau so machen, vielleicht kann man auch die Vertiefungen zart anschleifen, aber auch ein Kontrast anpoliert zu leicht nachgedunkelten (spiritusierten) Vertiefungen stelle ich mir nicht schlecht vor.
Brettwerk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 342
Dabei seit: 09 / 2020

Brettwerk

 ·  #11
Die Erläuterungen zum Verfahren sind alleine ja schon sehr hilfreich, aber "spiritusiert" ist für mich das Wort des Tages - Chapeau! 8-)
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6170
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #12
Zitat geschrieben von Brettwerk

aber "spiritusiert" ist für mich das Wort des Tages - Chapeau! 8-)


Jaah, hat mich auch sehr spiritisiert.
Rauschgold
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2020

Rauschgold

 ·  #13
Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst für Eure Beträge (vor allem auch die Fotos) bedanke. Das war hilfreich. Ich werde mich einmal daran trauen.
Rauschgold
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2020

Rauschgold

 ·  #14
Zitat geschrieben von Raustland

Jawohl, man kann.

Sehr schöne Stücke. Besonders das erste 😍
Rauschgold
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 19
Dabei seit: 12 / 2020

Rauschgold

 ·  #15
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Also, ich "schmurgel" auch Gold - bevorzugt 750er.
S'braucht scho a weng Gefui - und die Blechstärke
sollte unter 1mm sein.
Hier`n paar Beispiele:



Und wieder … jedes Schmuckstück traumhaft
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0