Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Santa Maria Aquamarin Goldring

 
  • 1
  • 2
Toni
 
Avatar
 

Toni

 ·  #1
Schönen guten Abend,

ich bräuchte eine Einschätzung über den Wert eines Rings, den mir meine Mutter vermacht hat.
Mir geht es vor allem um den Versicherungswert.

Zu den Eckdaten.
Es handelt sich hierbei um einen Ring aus 750er Weißgold mit einem Metallgewicht von 7,34g.
Der Hauptedelstein ist ein Santa Maria Aquamarin im Carréschliff aus Brasilien mit 36,92ct.
Die kleinen Diamanten im Rundschliff sind 1,37ct und die größeren im Kiteschliff mit einem Gewicht von 0,90ct.

Vielen Dank im Voraus.
Anhänge an diesem Beitrag
Santa Maria Aquamarin Goldring
Santa Maria Aquamarin Goldring
Santa Maria Aquamarin Goldring
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20107
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
uiiii
Honhon
 
Avatar
 

Honhon

 ·  #3
So was bin ich auf Suche.. Ist der den zu verkaufen..? Lg
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18820
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Was'n geiler Brummer!
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32308
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #5
Toni
 
Avatar
 

Toni

 ·  #6
Guten Morgen,

gekauft wurde er vor ca. 8-9 Jahren möglicherweise online oder über #######.
Zum Preis kann ich nicht viel sagen, werde aber demnächst mal schauen ob ich in ihrem alten E-Mail Account noch einen Hinweis bekomme. So wie ich sie kannte ist alles im fünfstelligen Bereich möglich.
Mir geht es eben hauptsächlich um eine ungefähre Zahl, die ich meiner Versicherung mitteilen kann.
Das Stück ist für mich eh unverkäuflich.

Viele Grüße
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32308
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Diese Fragen oben sollten schon beantwortet werden. Wir machen hier keine Kaufberatung, das machen Gutachter, wenn der Schmuck vorgelegt wird und das kostet Geld. Aber wenn alle Daten und der Kaufpreis vorliegen, können die Fachleute hier manchmal davor warnen, wenn Preis und Leistung gar nicht zusammen passen.

Meist kommen derzeit solche Schmuckstücke aus Dubai und werden im Urlaub gekauft. Der Verhandlungsspielraum ist riesig und es werden nur sehr kleine Anzahlungen verlangt. Den Restbetrag zieht dann später eine Inkassofirma in der Schweiz ein. Solch ein Verfahren verunsichert die Kunden und dann versuchen sie Bestätigung hier im Land für die Werthaltigkeit zu bekommen.

In Foren kostenlos jedoch ist das kaum möglich. Trotzdem versuchen wir es, aber nur dann, wenn keine Informationen zurück gehalten werden. Zugleich ist die öffentliche Nachschau auch nicht ganz ungefährlich, weil Schmuckstücke, wie dieser Ring beim Zoll hätten angemeldet werden müssen, was in der Regel unterbleibt und eine Straftat ist.

Ich denke, es ist sinnvoll den Thread hier zu schließen, bevor sich der Fragesteller weiter schadet.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32308
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #8
Wir haben fast gleichzeitig geschrieben, daher als Nachtrag:

Auch ein Versicherungswertgutachten kostet Geld. Eine Angabe mit Schätzungen aus einem Internetforum wird im Schadensfall von keiner Versicherung anerkannt. Die Kosten für eine Versicherung sind dann rausgeworfenes Geld. Die akzeptieren nur eine Rechnung oder ein Gutachten.

Und Zollvergehen verjähren nicht so schnell.
Toni
 
Avatar
 

Toni

 ·  #9
Okay, ich verstehe ihr Antwort leider nicht.

Ich will keine Kaufberatung, er ist ja schon in meinem Besitz. Und im Ausland wurde er definitiv nicht gekauft. Hab jetzt noch einen Anhaltspunkt zum Designer gefunden und werde erstmal in diese Richtung weiter recherchieren.
Danke trotzdem.
Toni
 
Avatar
 

Toni

 ·  #10
Dann muss ich im Zweifel eben ein Wertgutachten erstellen lassen. Ich geh aber davon aus, dass noch eine Rechnung existiert. Wenn das der Versicherung das reicht und man kein extra Versicherungswertgutachten braucht wäre ja umso besser.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32308
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #11
Sorry, ich hatte geschrieben und Ihren neuen Beitrag erst gelesen, nachdem ich meinen abgeschickt hatte. Was mich nach wie vor irritiert sind die Gewichtsangaben mit zwei Kommastellen und gleichzeitig keine Preisangabe, Rechnung oder Verkäuferangabe. Das passt eigentlich nicht zusammen. Die Forschung nach einem Designer wird nicht bei der Wertfindung hilfreich sein, vermute ich.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32308
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #12
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18820
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #13
Trotzdem wären die Angaben für die Forumsmitglieder schon auch noch interessant.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32308
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #14
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6488
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #15
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Ein schöner Ring, relativ neu und der Aquamarin ist kein Santa Maria.


@Heinrich
Woran kannst Du das auf den Fotos erkennen?
Oder isser einfach zu groß für'n Santa Maria Aqua?
Zumindest steht's so bei
ttps://www.steine-und-minerale.de/artikel.php?f=3&topic=3&ID=597&keywords=
:
"In Bezug auf die Größe gelten Steine mit einer hohen Karatzahl als das Nonplusultra. Allerdings erfüllt die Natur nicht alle Wünsche. 1859 schwärmte Jean Baptiste Riederer von „15 Pfund schwere(n) Aquamarin aus Ribarao dos Americanos“ in Brasilien. Die Realität sieht leider anders aus. Der Großteil der Stein ist eher von geringer Größe. Aquamarin in der Farbe Santa Maria ist selten größer als zwei Karat."
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0