Foren-Kneipe
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Antike Selfies

 
  • 1
  • 2
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6310
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #1
Da wird doch immer behauptet, daß Handys mit Foto-
Einrichtung eine Erfindung des 20.Jahrhunderts seien.
Dabei gabs Smartphones in Italien schon um 1680:
https://www.ebay.de/itm/125400…1438.l2649
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4637
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #2
Morbus Basedow?
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18630
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Nein die pure Erotik.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4637
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #4
Was ist an den Glupschaugen erotisch?
Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1593
Dabei seit: 06 / 2018

Louise

 ·  #5
Ich dachte auch, die Dame hat ein Schilddrüsenproblem. Vielleicht telefonierte sie gerade per Videokonferenz mit ihrem Arzt.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18630
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Was ist an den Glupschaugen erotisch?
Woher soll ich das wissen?
Da steht jedenfalls, dass es ne erotische Darstellung is.
>>Junge Frau mit tiefem Dekollette,Italien,erotische Darstellung Gemälde des 17 Jh<<
Brettwerk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 351
Dabei seit: 09 / 2020

Brettwerk

 ·  #7
Andere Zeiten, andere Handys, andere Erotiken. Aber Dekolleté sollte man in Verkaufsanzeigen schon richtig schreiben können. Ende Klugschnackmodus :devil:
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6310
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #8
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Morbus Basedow?


Guter diagnostischer Blick - Uhu. ;-)
Wurde vermutlich durch den Umgang mit rohen Edelsteinen
geschult - da muß man ja auch von Außen erkennen, was
im Inneren so los iss;-)
@ Reni
Tja, mit der Erotik isses so ne Sache. Hier sagt der Volksmund:
"Wat dem Eenen sin Uhl is dem Annern sin Nachtigall"
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6310
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #9
Brettwerk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 351
Dabei seit: 09 / 2020

Brettwerk

 ·  #10
Alles zulässige Varianten, schon klar. Aber die mit doppeltem -t- ist sowas von falsch, das schmerzt auch die vom Exophthalmus (musste ich nachgucken ;-)) gezeichneten Augen.
Brettwerk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 351
Dabei seit: 09 / 2020

Brettwerk

 ·  #11
Kleiner Nachtrag zu "andere Zeiten - andere Erotiken": Im 15. Jahrhundert stellten in Italien die von Piero della Francesca gemalten Duchi di Urbino Federico da Montefeltro e Battista Sforza das gültige Schönheitsideal dar. Wie wohl in 600 Jahren auf Porträts unserer Zeit geschaut werden wird?
Anhänge an diesem Beitrag
Antike Selfies
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6310
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #12
Also, ich find die Oberarm-Tätowierung von der
Herzogin Battista wirklich rattenscharf...... :lol:
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19924
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #13
Zitat geschrieben von Brettwerk

Wie wohl in 600 Jahren auf Porträts unserer Zeit geschaut werden wird?

gar nicht mehr, weil es keine mehr gibt. Ebenso handschriftliche Briefe als Zeitzeugnis vollkommen verschwunden. Wenn SMS, Emails und whatsapp-Nachrichten nicht gesichert werden, dann werden die Historiker keine Zeitzeugenberichte mehr finden können.
Alyss
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 850
Dabei seit: 06 / 2018

Alyss

 ·  #14
Da sagst du was Wahres!
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32148
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #15
Erst Höhlenmalerei, dann Tontafeln, Papyrus, Leinenpapier, Zellstoffpapier, jüngst magnetisch verbogene Eisenpartikel auf Kunststoffscheibchen, derzeit auf Siliziumscheibchen (SSD) und demnächst verschränkte Spins von Einzelatomen.

Jede Epoche hat Ihre Speichermedien geschaffen. Was seit oder vor der Höhlenmalerei verloren gegangen ist, wissen wir nicht, vielleicht war es auch nicht so wichtig.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0